VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Varus Historischer Roman

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-03279-1

Erschienen: 02.10.2009
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Zwei Männer - ein Verrat: Nie war eine Schlacht so verheerend

Publius Quinctilius Varus war ein Mann von Charakter, Stärke und viel Vertrauen in die Seinen. Denn sonst hätte der römische Statthalter die Zeichen deuten können, die er übersehen wollte. Hinweise darauf, dass der Cherusker Arminius nicht zuallererst sein enger Vertrauter war, sondern im Herzen immer noch Germane – und als Germane die römischen Unterdrücker auf brutalste Weise zu vernichten plante. Die Varusschlacht tötete 20.000 Menschen – Männer, Frauen, Kinder – und gilt als Schicksalsstunde Europas.

• Der Roman zum Jubiläum: 2.000 Jahre Varusschlacht
• Nach der „Cinna“-Trilogie begeistert Iris Kammerer mit einem neuen großen Roman
• Faszinierend, actionreich und spannend wie Bernard Cornwell

Iris Kammerer (Autorin)

Iris Kammerer, 1963 in Krefeld geboren, arbeitete nach dem Studium der Klassischen Philologie und Philosophie als Texterin, Redakteurin und Beraterin. Seit 2004 ist sie freie Autorin. Bisher erschien die erfolgreiche Trilogie um den römischen Offizier Cinna ("Der Tribun", "Die Schwerter des Tiberius" und "Wolf und Adler") sowie der im Mittelalter angesiedelte Roman "Der Pfaffenkönig". Iris Kammerer lebt zusammen mit ihrem als Sachbuchautor tätigen Mann Helmut Kammerer in Marburg.

Originaltitel: Varus

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-03279-1

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 02.10.2009

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Mitten im Geschehen

Von: Susanne Ullrich Datum: 09.05.2016

https://wortgestalten.wordpress.com/

Ein beachtliches Werk hat Autorin Iris Kammerer hier geschaffen. Die in vielen Einzelheiten geschilderte ungleiche und daher verheerende Schlacht gegen Varus ist kein Fantasiegebilde. Die Schlacht selbst fand statt und auch die Existenz einiger Protagonisten ist durch Schriften belegt.
Das Geschehen um den Statthalter und sein Gefolge ist fesselnd, liest sich mitunter jedoch etwas schwer. Hauptsächlich wohl aufgrund der für heutige Zeit ungewöhnlichen Namen. Es empfiehlt sich vor Lesebeginn, die am Ende eingefügten Erläuterungen anzusehen. Dort finden sich sowohl Informationen zu den wichtigsten Personen als auch Erklärungen zu den damals gebräuchlichen Vokabeln.
Die bildliche Sprache lässt den Leser mitten im Geschehen stehen. Charaktere und deren Erlebnisse fesseln auf faszinierende Weise. Und trotz spärlicher Hinweise beim Wechsel der Szenerie, gibt es keine Verwirrung darüber welchen Charakter man gerade begleitet.
Fans von Schlachtgetümmel und Kriegsführung werden das Buch sicher verschlingen. Dennoch wäre es schade, wenn dies die einzigen Leser blieben, denn das Buch hat mehr als das zu bieten.

Voransicht