VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Wer hat eigentlich die Ringe? Tipps vom Profi für alle Trauzeugen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-19945-6

Erschienen: 19.12.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die zehn Gebote für Trauzeugen

Gestresste Brautleute können ein Lied davon singen: Im Vorfeld einer Hochzeit gibt es jede Menge zu tun – wie gut, wenn man Trauzeugen hat, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen! Doch viele haben keinen Schimmer, welche Stolpersteine ein rauschendes Fest im Handumdrehen zum Albtraum machen: Ob vergessene Ringe, Mut antrinken, peinliche Spiele, langweilige Reden oder unpassende Hochzeitsfilmchen – die Liste ist länger, als man denkt. Aber es geht auch anders: In diesem Buch erfahrt Ihr, wie Ihr es Euch garantiert nicht mit dem Brautpaar verscherzt!

mit Interview und Tipps und Tricks von Thomas Sünder Zum Special

»Sein Buch bietet einen Einblick in eine Welt, die für die meisten nicht alltäglich ist und so manch unerwartete Situationen mit sich bringt.«

Passauer Neue Presse (14.01.2017)

Thomas Sünder (Autor)

Thomas Sünder, Jahrgang 1975, wuchs in einem hessischen Dorf auf und studierte in Marburg alles, was man für den Job eines professionellen Hochzeits-DJ braucht: Neuere Deutsche Literatur und Medien, Philosophie und Kunstgeschichte. Nach einem Volontariat zum PR-Berater machte er sich als Musiker, DJ und Texter selbstständig. Im Jahr 2013 veröffentlichte er mit Wer Ja sagt, darf auch Tante Inge ausladen einen sehr erfolgreichen Hochzeitsratgeber und ist seither in den Medien ein gern gesehener Interviewpartner zum Thema Heiraten ohne Pannen. Der Nachfolger Wer hat eigentlich die Ringe? ist der erste Ratgeber für Trauzeugen und alle Hochzeitsbegleiter. Thomas Sünder hat in zwölf Jahren über fünfhundert Hochzeiten betreut und Brautpaare inhaltlich bei der Planung unterstützt. Er selbst ist verheiratet und lebt mit seiner Frau Sylvia in Hamburg.

www.thomas-suender.de

»Sein Buch bietet einen Einblick in eine Welt, die für die meisten nicht alltäglich ist und so manch unerwartete Situationen mit sich bringt.«

Passauer Neue Presse (14.01.2017)

»Thomas Sünder präsentiert mit seinem neuen Sachbuch das fehlende Bindeglied zwischen Brautleuten und ihren Trauzeugen. Gleichzeitig unterhält es mit lustigen Anekdoten auch alle anderen Begleiter auf dem Weg zur Ehe und stimmt sie auf das Fest ein.«

Westfalen Blatt (04.02.2017)

»Kann [...] zur eigenen Bildung als Bräutigam nicht schaden – um dann beizeiten an die zugedachte Stelle weitergegeben zu werden!«

Magazin Hochzeit (01.02.2017)

»Auf 320 Seiten unterstützt […] Thomas Sünder die zweitwichtigsten Personen einer Hochzeit mit wertvollen Tipps und zeigt mithilfe von anschaulichen Beispielen, wie es nicht funktioniert.«

Hochzeitsplaner

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-19945-6

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 19.12.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

In erster Linie ein tolles Geschenk für die Trauzeugen

Von: Saskia von The S Signature Datum: 20.09.2017

the-s-signature.com

Das Cover von dem Buch ist recht schlicht gehalten und hübsches Bildmaterial sucht man leider vergeblich. Wohl das einzige Manko an dem Buch (ich mag durch Bilder und Zeichnungen aufgehübschte Bücher einfach unglaublich gerne). Ansonsten gibt es nichts zu meckern. Das Buch gliedert sich in einzelne Hauptkapitel beziehungsweise Teile, die wiederum in unterschiedliche „Sünden“ aufgeteilt sind. Insgesamt geht das Buch auf 30 Sünden ein, was sich meiner Meinung nach ziemlich vollständig anhört.

In erster Linie richtet sich das Buch an die Trauzeugen und macht ihnen ihre Rolle bewusst – was ich sehr gut finde (für Brautleute gibt es entsprechend andere zugeschnittene Bücher). Schließlich geht es am Tag x um die Vorstellungen vom Brautpaar und nicht um die der Trauzeugen. An vielen Stellen im Buch musste ich schmunzeln und finde besonders die kurzen Zusammenfassungen nach jeder Sünde super. Ich denke nicht, dass das Buch auf Trauzeugen abschreckend wirkt, wenn man es mit einem Augenzwinkern überreicht ��

Einfach nur mega gut! Es stimmt alles was er sagt! Das Buch lasseich nun meiner Trauzeugin lesen!!

Von: Katha von Buecher_Bewertungen1 Datum: 13.04.2017

buecherbewertungen1.blogspot.de

Zusammenfassung
Die zehn Gebote für Trauzeugen

Gestresste Brautleute können ein Lied davon singen: Im Vorfeld einer Hochzeit gibt es jede Menge zu tun – wie gut, wenn man Trauzeugen hat, die einem mit Rat und Tat zur Seite stehen! Doch viele haben keinen Schimmer, welche Stolpersteine ein rauschendes Fest im Handumdrehen zum Albtraum machen: Ob vergessene Ringe, Mut antrinken, peinliche Spiele, langweilige Reden oder unpassende Hochzeitsfilmchen – die Liste ist länger, als man denkt. Aber es geht auch anders: In diesem Buch erfahrt Ihr, wie Ihr es Euch garantiert nicht mit dem Brautpaar verscherzt!

Cover
Genauso wie das Cover von "Wer ja sagt darf auch Tante Inge ausladen" ist auch dieses hier doch recht schlicht gehalten. Abgebildet ist eine Hochzeitstorte mit einem Brautpaar und die Taube "entführt" die Eheringe.
Sehr passend zum Titel bzw. zum Inhalt des Buches gewählt.

Kathas Meinung
Nachdem mir mein Herzmann letzten Januar nach genau 6 Jahren Beziehung ENDLICH einen Heiratsantrag, auf den ich schon soooooo lange gewartet habe, gemacht hat :) stecken wir bzw. ICH seitdem voll in den Hochzeitsvorbereitungen.
Da ich letztes Jahr "Wer ja sagt kann auch Tante Inge ausladen" gelesen habe, und mir dieser Ratgeber bei einigen Situationen echt die Augen geöffnet hat, musste ich einfach den neuen Ratgeber auch unbedingt lesen.

Eigentlich ist dieser Ratgeber hier für die Trauzeugen gedacht, ABER ich als Braut wollte ihn vorher lesen, weil ich wissen wollte, welche Tipps der Autor hat. Ach, wie oft musste ich lachen oder erkannte mich bzw. meine Trauzeugin in manchen Situationen wieder. Zwar ist unsere Hochzeit schon bald und vieles kann meine Trauzeugin nicht mehr "wieder gut machen" aber sie soll das Buch auf jeden Fall auch lesen.
Das Buch ist wirklich optimal für alle zukünftigen Trauzeugen, die ihre Aufgabe ernst nehmen möchten, aber auch für das Brautpaar selbst ist es sehr unterhaltsam was der Autor alles berichtet. Immerhin weiß er genau wovon er spricht, er hat es oft genug miterlebt.
Und eins möchte ich zukünftigen Trauzeugen hiermit gerne aus eigener Erfahrung ans Herz legen: ES GEHT BEI DER GANZEN VORBEREITUNG NICHT UM EUCH! Nicht um eure Meinung oder eure Bedürfnisse! NEIN, es geht hier einzig und allein um das Brautpaar, denn genau diese Personen erleben den schönsten Tag ihres Lebens und ihr solltet dabei sein, sie unterstützen, der Vorbereitungszeit immer ein Ohr für sie haben, natürlich auch eigene Ideen einbringen aber auch akzeptieren, wenn es nicht angenommen ist. Denn ich wiederhole mich nochmal: Es geht hier nicht um euch!! Ihr habt die wunderbare Ehre mit eurem Amt aber ihr seid nicht die Hauptpersonen.

Ich kann das Buch nur weiterempfehlen und vergebe daher 5 Sterne.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors