Giorgio Vasari

Giorgio Vasari (1511–1574), selbst Maler und Architekt, erbaute die Uffizien in Florenz. Auf seinen Reisen besichtigte er unermüdlich Kunstwerke, holte in regem Briefwechsel Informationen ein und sammelte mündliche Zeugnisse. «Le vite de' più eccellenti architetti, pittori, et scultori italiani, da Cimabue insino a' tempi nostri», 1550 veröffentlicht, wurden zur wichtigsten Quelle der italienischen Renaissance. Die vorliegende Ausgabe versammelten die prominentesten Künstlerbiografien daraus.

Titelübersicht