VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

, , , , (Hrsg.)

Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg. Band 2 Die Errichtung der Hegemonie auf dem europäischen Kontinent

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 49,80 [D] inkl. MwSt.
€ 51,20 [A] | CHF 65,00*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-421-01935-6

Erschienen: 01.12.1979
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

1. September 1939: Der Angriff auf Polen durch die deutsche Wehrmacht gilt als der Beginn des Zweiten Weltkriegs. Innerhalb des ersten Kriegsjahres gelingt es Adolf Hitler und der deutschen Führung, triumphale Erfolge zu erzielen. Die Errichtung der Hegemonie auf dem europäischen Kontinent führt allerdings nicht – wie ursprünglich erwartet – zum zügigen Kriegsende.

Der zweite Band des renommierten Standardwerks »Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg« schildert den Überfall auf Polen, die Besetzung Dänemarks und Norwegens, den Angriff nach Westen, die Luft- und Marinestrategie. Den Historikern des Militärgeschichtlichen Forschungsamts gelingt eine exakte Darstellung und kritische Bewertung der Kriegsführung – immer in Verbindung mit den politischen und wirtschaftlichen Zielen, die diese antrieben.

1. September 1939: Der Angriff auf Polen durch die deutsche Wehrmacht gilt als der Beginn des Zweiten Weltkriegs. Innerhalb des ersten Kriegsjahres gelingt es Adolf Hitler und der deutschen Führung, triumphale Erfolge zu erzielen. Die Errichtung der Hegemonie auf dem europäischen Kontinent führt allerdings nicht – wie ursprünglich erwartet – zum zügigen Kriegsende.

Der zweite Band des renommierten Standardwerks »Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg« schildert den Überfall auf Polen, die Besetzung Dänemarks und Norwegens, den Angriff nach Westen, die Luft- und Marinestrategie. Den Historikern des Militärgeschichtlichen Forschungsamts gelingt eine exakte Darstellung und kritische Bewertung der Kriegsführung – immer in Verbindung mit den politischen und wirtschaftlichen Zielen, die diese antrieben.

DAS DEUTSCHE REICH UND DER ZWEITE WELTKRIEG

"Eines der größten Unternehmen der modernen Geschichtswissenschaft" (Frankfurter Allgemeine Zeitung). Das bei der DVA erschienene Reihenwerk "Das Deutsche Reich und der Zweite Weltkrieg" gilt als das wissenschaftliche Flaggschiff des Militärgeschichtlichen Forschungsamtes (MGFA) und zählt zu den grössten und ambitioniertesten Projekten der modernen deutschen Wissenschaftsgeschichte. In zehn Bänden haben über fünfzig Autoren zu einer umfassenden Geschichte des Zweiten Weltkrieges beigetragen. Wie prägend der Zweite Weltkrieg für die Entwicklung Deutschlands war, zeigen die Ergebnisse dieser umfassenden Forschungsarbeiten.

Das Deutsche Reich und der 2. Weltkrieg

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Klaus A. Maier (Autor)

Dr. Klaus A. Maier ist ein deutscher Offizier (Oberst a.D.) und Militärhistoriker. Er war Leiter des Forschungsbereichs „Deutsche Militärgeschichte nach 1945“ am Militärgeschichtlichen Forschungsamt (MGFA) in Freiburg.


Horst Rohde (Autor)

Dr. Horst Rohde, Jahrgang 1937, deutscher Militärhistoriker.


Bernd Stegemann (Autor)

Dr. Bernd Stegemann (1938-2014), war ein deutscher Militär- und Marinehistoriker.


Hans Umbreit (Autor)

Dr. Hans Umbreit, Jahrgang 1937, deutscher Militärhistoriker.

Gebundenes Buch, Leinen mit Schutzumschlag, 440 Seiten, 17,0 x 24,0 cm
mit 3 Karten
29

ISBN: 978-3-421-01935-6

€ 49,80 [D] | € 51,20 [A] | CHF 65,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Sachbuch

Erschienen: 01.12.1979

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren