VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der Weihnachtosaurus

Mit Illustrationen von Shane Devries

Ab 8 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 20,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-570-16499-0

NEU
Erschienen: 02.10.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

»Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir einen echten Dinosaurier ...«

Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen.

Mit über 100 wunderschönen Schwarz-Weiß-Illustrationen.

»Verrückt, wendungsreich, abenteuerlich, weise, traurig und lustig – kurzum: Ein Super-Buch!«

Westfälische Nachrichten (05.12.2017)

Tom Fletcher (Autor)

Tom Fletcher, geb. 1985, hat für seine Band McFly schon viele Hits geschrieben, die in den britischen Charts landeten, und mit seinen Youtube-Kanälen erreicht er ein Millionenpublikum. Vor einiger Zeit hat er sich nun noch sehr erfolgreich dem Schreiben von Büchern für Kinder zugewandt. Der Weihnachtosaurus, sein erster Kinderroman, bringt seine beiden großen Leidenschaften, Weihnachten und Dinosaurier, zusammen und wurde in Großbritannien ein gigantischer Bestseller. Tom lebt mit seiner Frau und zwei kleinen Söhnen in London. Jedes Jahr ab dem 27.12. zählt er die Tage bis Weihnachten.


Franziska Gehm (Übersetzerin)

Franziska Gehm arbeitete zunächst als Redakteurin und Verlagslektorin, bevor sie sich vor einigen Jahren als freiberufliche Autorin und Übersetzerin selbständig machte. Sie lebt heute in München.

»Verrückt, wendungsreich, abenteuerlich, weise, traurig und lustig – kurzum: Ein Super-Buch!«

Westfälische Nachrichten (05.12.2017)

»Sein erster Kinderroman ist voller Magie, fröhlicher Weihnachts-Albereien und positiver Botschaften.«

The Guardian

»Ein übersprudelnd magisches, tolles Abenteuer mit Schnee, Wichteln, fliegenden Rentieren und natürlich dem Weihnachtsmann - dieses warmherzige Buch wird alle entzücken, die Weihnachten lieben."

Julia Eccleshare auf www.LoveReading4Kids.co.uk

»Eine schöne Weihnachtsgeschichte zum Vorlesen für die ganze Familie oder zum Selbstlesen ab acht Jahren.«

Neue Presse (Hannover) (09.11.2017)

»Ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer.«

Westfalen-Blatt (02.12.2017)

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Franziska Gehm
Originaltitel: The Christmasaurus
Originalverlag: Penguin RH, UK

Mit Illustrationen von Shane Devries

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 384 Seiten, 15,5 x 21,0 cm
Mit s/w Illustrationen

ISBN: 978-3-570-16499-0

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

NEU
Erschienen: 02.10.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Absolut zauberhaftes Weihnachtsbuch!

Von: Traumrealistin Datum: 06.12.2017

traumrealistin.blogspot.de

Warum ich zu dem Buch gegriffen habe?
Wie mittlerweile jeder mitbekommen haben sollte, bin ich dieses Jahr außerordentlich früh und außerordentlich doll in Weihnachtsstimmung. Deshalb habe ich mir vorgenommen über den Dezember ein paar Weihnachtsbücher zu lesen und da mir »Der Weihnachtosaurus« dauernd über den Weg gelaufen ist und so viele davon geschwärmt haben, habe ich gedacht: Wieso nicht?
Ein Kinderbuch erschien mir ein ziemlich guter Anfang um in Weihnachtsbücher einzusteigen und in der Annahme habe ich mich auch nicht getäuscht, denn ich fand »Der Weihnachtosaurus« ganz zauberhaft!

Was mir am besten gefallen hat...
... waren - und ja, ich weiß, wie oberflächlich das klingt - die Illustrationen. ICH WEIß! Aber habt ihr euch die Illustrationen mal angeguckt? Gibt es etwas niedlicheres als diesen Dinosaurier? Ich weiß gar nicht wie oft ich beim Lesen aufgehört habe, nur um meinem Freund das Buch unter die Nase zu halten und zu sagen: Guck mal! Ist das nicht süß? Oder? Komm schon, das ist doch voll niedlich!

Ebenfalls gut gefallen...
... hat mir der Humor in dem Buch. Auf dem Schutzumschlag steht, dass die Geschichte für Kinder ab acht Jahren geeignet ist, was aber nicht heißt, dass es ausschließlich jüngerem Publikum gedacht ist. Das Gefühl hatte ich zumindest beim Lesen nicht. Auch mit zwanzig Jahren hatte ich wahnsinnig Spaß mit William und dem Weihnachtosaurus, habe über einige Witze lachen müssen und auch ansonsten sehr oft schmunzeln. Das Buch macht einfach gute Laune.

... hat mir neben dem Humor ganz allgemein die Stimmung in dem Buch. »Der Weihnachtosaurus« versprüht regelrecht Weihnachtsstimmung, man sehnt sich nach einer Tasse Tee und Schnee und dass doch endlich, endlich Weihnachten ist. So ging es mir zumindest.
(Wobei, ich genieße auch die Vorweihnachtszeit, wie ich zugeben muss. Aber Lust auf Weihnachten macht das Buch trotzdem.)

Nicht so gut gefallen...
... (ist vielleicht eine etwas harsche Formulierung, denn insgesamt finde ich das Buch immer noch grandios) hat mir die Handlung. Beziehungsweise, wie langsam sie voran geschritten ist. Ich habe irgendwie erwartet, dass William und der Weihnachtosaurus sehr viel früher aufeinander treffen, aber tatsächlich hat das sehr, sehr lange gedauert. Zumindest für meinen Geschmack. Vielleicht lag das auch einfach nur daran, dass ich etwas anderes erwartet habe, aber ich war ein bisschen enttäuscht davon, wie wenig Screen-Time die beiden doch zusammen hatten.
Auch waren viele Szenen vorhersehbar, aber das will ich eigentlich gar nicht mal anprangern, denn hey, das hier ist eben ein Kinderbuch und deshalb handlungstechnisch nicht wahnsinnig komplex. Meinen Spaß hatte ich definitiv trotzdem mit der Geschichte.

Fazit?
»Der Weihnachtosaurus« ist ein fast rundum gelungenes Weihnachtsbuch, das mich bis auf einen klitzekleinen Kritikpunkt vollkommen überzeugen konnte und vor allem ein paar Stunden sehr gut unterhalten hat. Ich bin mir sicher, dass es nicht das letzte mal gewesen sein wird, dass ich dieses Buch zur Weihnachtszeit lese! Wer also noch ein wenig künstliche Weihnachtsstimmung braucht: Kaufen! Sofort! :)

Eine magische und zuckersüße Weihnachtsgeschichte für Groß und Klein!

Von: Katha von Buecher_Bewertungen1 Datum: 05.12.2017

buecherbewertungen1.blogspot.de

Zusammenfassung
»Lieber Weihnachtsmann, ich wünsche mir einen echten Dinosaurier ...«
Die Weihnachtswichtel am Nordpol sind ganz aus dem Häuschen, als sie tief im Eis ein geheimnisvolles Ei entdecken. Der Weihnachtsmann höchstpersönlich brütet das Ei unter seinem dicken Po aus. Zur Verblüffung aller schlüpft ein freundlicher kleiner Dinosaurier: der Weihnachtosaurus. Zufällig schickt zur gleichen Zeit, tausende Kilometer entfernt, ein kleiner Junge namens William seinen Wunschzettel an den Weihnachtsmann ab: Er wünscht sich einen echten Dinosaurier. Als William und der Weihnachtosaurus einander in der Weihnachtsnacht begegnen, erleben die beiden nicht nur ein fantastisches, zum Brüllen komisches Abenteuer, sondern auch, was es heißt, den Wünschen seines Herzens zu folgen. Mit über 100 wunderschönen Schwarz-Weiß-Illustrationen.

Cover
Ist dieses Cover nicht einfach nur zucker? Einfach soooooo mega mega süss! Wer das Cover gestaltet hat ist ein Genie!

Ich finde es richtig süss und passt perfekt zu der Geschichte, da es zeigt William und seinen Dinosaurier, die zusammen sehr viel Spaß haben.

Kathas Meinung
Als ich dieses Buch zum ersten Mal bei einer anderen Bloggerin entdeckt hatte, war es Liebe auf den ersten Blick! Ich meine, schaut euch bitte dieses zuckersüße Cover an. Darin muss man sich doch verlieben. Umso mehr habe ich mich also gefreut, als es endlich bei mir einziehen durfte und ich sag euch, es sieht nicht nur zuckersüß aus, auch die Geschichte ist einfach wundervoll. Der Schreibstil vom Autor ist sehr flüssig, leicht verständlich, an manchen Stellen auch witzig aber auch etwas spannend, deswegen eine super Mischung auch für die Kleinen. Wenn man bedenkt, dass dies sein erster Kinderroman ist, kann ich echt sagen, es ist ihm sehr gelungen und bitte mehr davon. Und ich hab sogar schon gesehen, dass im Februar 2018 bereits ein neues Kinderbuch von ihm erscheint, bin schon sehr gespannt.
Diese Geschichte geht einem echt ans Herz.

William wünscht sich nichts sehnlicher als einen Dinosaurier zu Weihnachten. Das das Ganze etwas schwierig zu realisieren ist, weiß glaub ich jeder. Dennoch schreibt er seinen Wunsch dem Weihnachtsmann, in der Hoffnung, dass sein Wunsch erfüllt wird. Und wie der Zufall es so will, entdecken die kleinen Wichtel am Nordpol ein außergewöhnliches Ei, welches der Weihnachtsmann höchstpersönlich von nun an brütet.

William ist für mich ein ganz toller und tapferer Charakter, denn obwohl er keine Mama mehr hat und auch noch im Rollstuhl sitzt, hat er seinen Lebensmut nicht verloren. Sofort habe ich diesen wundervollen Jungen, der seinen Vater überalles liebt, in mein Herz geschlossen. Man kann einfach nicht anders, er ist wirklich etwas ganz besonderes. Er ist sehr mutig, humorvoll aber auch liebevoll. Mir ging beim Lesen mein Herz auf, denn William und sein Vater zeigen uns, wie sie trotz der ganzen Hürden ihr Leben genießen und zusammen glücklich sind. Dass William mit Sicherheit auf seinen Dinosaurier trifft, sieht man schon am Titelbild, doch die Geschichte wie es dazu kommt, erfahrt ihr nur, wenn ihr das Buch lest.

Für mich ist dieses Buch einmalig, nicht nur wegen der Gestaltung oder der vielen wunderschönen Illustrationen innen, sondern auch welche Hintergründe dahinter liegen.

William hat mich mit seinem Lebensmut sehr inspiriert und ich hoffe, dass er das auch bei euch tut.

Dieses wundervolle Kinderbuch ist für Klein und Groß sehr zu empfehlen
Toll, jetzt möchte ich auch einen Weihnachtosaurus!
Deswegen gibt es von mir ganz klar 5 Sterne!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors