VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Pip Bartlett und die magischen Tiere 2 Einhornzähmen leicht gemacht

Ab 8 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-453-27054-1

NEU
Erschienen: 18.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Pip Bartlett liebt alle magischen Tiere - aber ganz besonders Einhörner. Daher ist ihre Freude groß, als sie mit ihrem besten Freund Thomas den "Dreifachen Dreizack" besuchen darf, den großen Wettbewerb für Einhörner. Und die beiden haben sogar eine Aufgabe: Sie sollen ihren tierischen Freund Regent Maximus sanft auf seine Teilnahme vorbereiten. Regent Maximus ist allerdings ein wenig ... speziell. Er hat Angst vor dem Luftzug in seiner Box, vor der Farbe Blau, vor anderen Einhörnern, vor Menschen - und besonders vor dem Wettbewerb! Obwohl Pip zu Einhörnern wirklich einen guten Draht hat, ist seine Betreuung eine echte Herausforderung. Und als ob das noch nicht genug wäre, geht nachts auch noch ein gemeiner Dieb um, der die eh schon nervösen Tiere in Angst und Schrecken versetzt. Können Pip und Thomas die Einhörner und den Wettbewerb retten?

Maggie Stiefvater ist seit dem riesigen Erfolg der Nach dem Sommer-Trilogie eine der bekanntesten amerikanischen Jugendbuch-Autorinnen. Sie zeichnet begeistert - zum Beispiel auch die Illustrationen zu diesem Buch.

Jackson Pearce wollte als Kind immer ein Buch über Einhörner, magische Tiere und ein wirklich cooles Mädchen lesen. Doch das gab es einfach nicht - also hat sich die amerikanische Bestsellerautorin mit Maggie Stiefvater zusammengetan und diese Geschichte selbst geschrieben.

Aus dem Amerikanischen von Stefanie Frida Lemke
Originaltitel: Pip Bartlett's Guide to Unicorn Training
Originalverlag: Scholastic

Gebundenes Buch, Pappband, 240 Seiten, 13,5 x 21,2 cm

ISBN: 978-3-453-27054-1

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

NEU
Erschienen: 18.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Süße und spannende Fortsetzung!

Von: sandrasbookcorner Datum: 05.11.2017

sandrasbookcorner.blogspot.com

Auch im zweiten Band von Pip Bartlett bleibt es spannend!

Pip ist immer noch bei ihrer Tante Emma. Dieses Mal findet in dem kleinen Ort Cloverton der Dreifache Dreizack statt. DAS Tunier für magische Tiere und Einhörner im besonderen. Auch Regent Maximus, Pip's und Thomas besonderer Freund, soll daran teilnehmen. Wer bereits den ersten Band ( Die brandgefährlichen Fussels) gelesen hat weiß: Regent Maximus ist ein sehr schönes, aber sehr nervöses Einhorn.
Pip und Thomas wollen Regent Maximus nun auf das Turnier vorbereiten. Eine schwierige Aufgabe.
Auf dem Tunier selbst gibt es zahlreiche magische Tiere zu bestaunen. Unter anderemauch Felsenscheine. Die haben es Thomas, wir erinnern uns: Der junge mit diversen Allergien, besonders angetan. Auch Marisol ist mit ihrer Familie und deren Einhörnern auf dem Tunier. Sie nehmen mit den Einhörnern an dem Wettkampf teil.
Pip und Marisol freunden sich hier an. Den hier ist Marisol viel netter, als in der Schule. Sie gibt Pip und Thomas einige Tipps, wie sie Regent Maximus für das Tunier vorbereiten können. Und dann passiert es:
Nachts wird einem der kostbaren Tunier-Einhörner der Schweif abgeschnitten.
Pip und Thomas versuchen herauszufinden, wer der Täter ist. Und finden dabei, etwas unglaubliches heraus.


Meine Meinung zu diesem Buch

Auch der zweite Band überzeugt wieder durch eine spannende und gelungene Geschichte. Pips Begeisterung für magische Tiere ist ansteckend. Sie hat auch immer ihr Handbuch dabei, in welchem sie viele nützliche Informationen findet. Durch ihre neue Freundin Marisol kommen noch einige hinzu. Auch die magischen Tiere sind wieder mit viel Liebe zum Detail beschrieben. Obwohl ich Pip zustimmen muss, was die Felsenscheine angeht. Ganz besonders gelungen sind dieses Mal wieder die zahlreichen Zeichnungen, welche die verschiedenen magischen Tiere und ihre Merkmale zeigen. Alles in allem eine gelungene Fortsetzung!

Noch besser als der erste Teil!

Von: mariesbookishworld Datum: 23.10.2017

www.mariesbuecher.blogspot.de

Auch der zweite Teil von Pip Bartlett ist wieder zu schön anzuschauen.
Diesmal ist das Buch durchweg in rosa gehalten, die Illustrationen, der Buchschnitt, das Cover...ein Mädchentraum. Gut, dass es nicht wieder blau ist, denn Regent Maximus hat Angst vor dieser Farbe....

Das Buch kam heute bei mir an. Und was soll ich sagen? Es ist Maggie Stiefvater. Für diese Autorin lege ich sofort mein aktuelles Buch beiseite. Auch für ein Kinderbuch.

Auch diese Geschichte von Pip und ihrem Freund Thomas ist großartig. Schön, originell, verspielt, mit ganz viel Liebe ausgestaltet und illustriert und mit einer Botschaft für alle.

Ein tolles Kinderbuch, auch für große Kinder, oder ganz große, so wie mich.

Ich finde, dass dieses Buch den ersten Band noch übertrumpfen konnte und freue mich jetzt natürlich sehr, wenn ich herausfinden würde, dass es weiter geht mit Pip Bartlett und ihren magischen Talenten und Fähigkeiten.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren