Rundum geborgen

… weil es ein ganzes Dorf braucht, um ein Kind großzuziehen

(3)
Hardcover
12,00 [D] inkl. MwSt.
12,40 [A] | CHF 17,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die Bestsellerreihe geht in eine neue Runde

»Wie erkläre ich nur meinen Eltern, meinem Mann und anderen wohlmeinenden Menschen, warum ich mein Baby so ganz anders behandle, als sie selbst es gelernt haben? Wie antworte ich freundlich auf Belehrungen, dass ein Baby nicht ins Bett der Eltern gehört, dass ich nicht bei jedem Weinen springen soll, dass Stillen nach der Uhr am besten funktioniert?«



Die erfolgreiche Autorin und Bloggerin Susanne Mierau kennt solche Fragen nur zu gut. Mit »Rundum geborgen« gibt sie die beste Antwort: Das liebevoll gestaltete und warmherzig geschriebene Geschenkbuch richtet sich direkt an die Angehörigen.

Es liefert die besten Argumente für eine bedürfnisorientierte Erziehung - und kommt dabei ganz ohne erhobenen Zeigefinger aus.



Dieses kleine Buch zum Weiterschenken nimmt Eltern die Erklärungsnot. Es liefert die besten Argumente für eine bedürfnisorientierte Erziehung: wichtige Erkenntnisse der Säuglingsforschung, garniert mit vielen Tipps, wie man die junge Familie unterstützen kann. Denn leckere Stillkekse oder eine geleerte Waschtrommel helfen meist mehr als gut gemeinte Ratschläge.

Eine wunderbare Argumentationshilfe, auf die schon viele warten.

Mit beigelegter Postkarte für ein Dankeschön oder einen Wunsch an die Angehörigen.


Hardcover, Pappband, 144 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
Durchgehend vierfarbig mit Illustrationen
ISBN: 978-3-466-31108-8
Erschienen am  15. Oktober 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Wie sehr ich dieses Buch gebraucht hätte!

Von: Frieda Friedlich

25.05.2019

Ach, hätte es dieses kleine wundervolle Büchlein „Rundum geborgen… weil es ein ganzes Dorf braucht, um ein Kind großzuziehen“ von Susanne Mierau schon vor fast fünf Jahren gegeben. Ich hätte es definitiv in alle Richtungen, an Freunde und sämtliche Verwandten verschenkt, in der Hoffnung mich nicht immer und immer wieder erklären und rechtfertigen zu müssen. Tragen, Stillen nach Bedarf, Schlafen im Familienbett mit Einschlafbegleitung und dass ich unsere Frieda niemals einfach Schreien ließ waren immer wieder ein Thema. Mit diesem tollen Buch von Susanne Mierau wären sicherlich viele anstrengende Kommentare ausgeblieben, die mir vor allem in der sehr ereignisreichen und anstrengenden Babyzeit echt zu viel waren. Außerdem wäre es für mich mit dieser Lektüre sicherlich eine Leichtigkeit gewesen, allen wohlmeinenden Menschen freundlich zu erklären, warum ich mein Baby damals so ganz anders behandelte, als sie selbst es gelernt haben. So manches Mal bin ich nämlich fast ausgeflippt, bin wütend und ganz oft sehr traurig geworden und aus der Situation geflüchtet. So bedürfnisorientiert und achtsam wie Susanne Mierau mit ihrer Familie lebt, vermittelt sie in ihrem Buch umsichtig mit viel fundiertem Fachwissen, warum Respekt, Unterstützung und Verständnis in der Familie sind. Also, wenn ihr selbst schwanger seid oder jemanden kennt, der dieses Büchlein aus dem Kösel-Verlag gebrauchen könnte – verschenkt es! Unbedingt. Ich hätte es mir so sehr gewünscht!

Lesen Sie weiter

Sehr informatives Buch

Von: cornflake112

15.02.2019

Dieses Buch ist eher klein und hat nicht viele Seiten aber trotzdem sind diese Informationen in diesem Buch so zahlreich und vielfältig. Es beschreibt, warum es ein ganzes Dorf braucht um ein Kind großzuziehen, sprich: Wie wichtig es ist, dass das Kind in einem großen Umfeld mit vertrauten Menschen groß wird. Es ist vor allem für (werdende) Eltern zu empfehlen, aber auch für Großeltern, Tante&Onkel, Freunde, Bekannte. Es beschreibt, welche Rollen das Umfeld auf die Erziehung des Kindes hat. Es werden sehr viele Tipps für den Alltag gegeben und gibt Lösungsvorschläge für Problematiken. Der Schreibstil ist sehr gut und auch sehr flüssig.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Susanne Mierau, geb. 1980, studierte Kleinkindpädagogik bildete sich u.a. zur Familienbegleiterin weiter. Sie war am Arbeitsbereich Kleinkindpädagogik der FU Berlin in Forschung und Lehre beschäftigt, bevor sie 2011 eine Praxis für Familienbegleitung und Naturheilkunde eröffnete. Die Mutter von drei Kindern und schreibt täglich auf ihrem sehr erfolgreichen Familienblog »Geborgen wachsen«.

www.geborgen-wachsen.de

Zur AUTORENSEITE

Events

25. Nov. 2019

Vortrag: Geborgen wachsen - geborgene Kindheit

20:00 Uhr | Rosenheim | Lesungen
Susanne Mierau
Geborgen wachsen

Weitere Bücher der Autorin