Der Tag danach

Vom Verlust der Macht und dem Ende einer Liebe, vom schnellen Tod und von einem neuen Leben

Lesung mit Michael Jürgs
Hörbuch Download
13,95 [D]* inkl. MwSt. (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Michael Jürgs befasst sich mit jenem Tag, der einen unwiderruflichen Lebenseinschnitt bedeutet, dem Tag nach dem unfreiwilligen Abschied von der Macht, nach dem Verlust eines geliebten Menschen, nach dem Karrieresprung. Dem Tag, als ein neues Leben begann, als nichts mehr war wie zuvor. Die geschilderten Erfahrungen liefern ein breit gefächertes Bild über den Umgang mit Verlust, jähem Schmerz oder auch großem Glück.

• Prominente wie Ron Sommer, Rudolf Scharping, Nobert Blüm u.v.a. geben zum Teil erstmals Einblick in ihren „Tag danach“.
• Ein kluges Buch, das Rückschlüsse auf den Zustand unserer Gesellschaft zulässt.

"Dankenswerterweise traut er (Michael Jürgs) dem Hörer zu, das Gesagte am Ende selbst interpretieren. Ein feines Lehrstück, um den eigenen Instinkt zu schulen."

Berliner Zeitung

Originaltitel: Der Tag danach- Vom Verlust der Macht und dem Ende einer Liebe, vom schnellen Tod und von einem neuen Leben Deutsche Biografien
Originalverlag: C. Bertelsmann
Hörbuch Download, Laufzeit: 2h 30 min
ISBN: 978-3-8371-7317-8
Erschienen am  01. Juli 2006
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Hörbuch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Rezension.

Vita

Michael Jürgs war u.a. Chefredakteur von Stern und Tempo und hat sich als Biograph einen Namen gemacht. Seine Lebensbeschreibungen Der Fall Romy Schneider, Der Fall Axel Springer, Gern hab’ ich die Frau’n geküsst (über Richard Tauber), Bürger Grass und Eine berührbare Frau (über Eva Hesse) wurden ebenso Bestseller wie Die Treuhänder, Der kleine Frieden im Großen Krieg (2003) und Der Tag danach. Zusammen mit der Journalistin und TV-Moderatorin Angela Elis legte er das Pamphlet Typisch Ossi, typisch Wessi vor. Viel Anerkennung bekam er für seine Bilanz der deutschen Einheit Wie geht's, Deutschland? (2008) und für seine Geschichte des Bundeskriminalamts BKA. Die Jäger des Bösen (2011) und Codename Hélène: Churchills Geheimagentin Nancy Wake und ihr Kampf gegen die Gestapo in Frankreich (2012); seine Streitschrift Seichtgebiete (2009) verkaufte sich über 100.000mal. Er ist Co-Autor vieler Fernsehdokumentationen, die nach seinen Büchern gedreht wurden.

© Marc Theis
Michael Jürgs

Weitere Bücher des Autors