Hörbuch MP3-CD (gekürzt)
15,00 [D]* inkl. MwSt.
16,90 [A]* | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Nathaniel hört einen Schrei, dann bricht die Verbindung ab. Gerade noch telefonierte er mit einer fremden Frau. Eine anonyme App verband die beiden, die Frau half Nathaniel dabei, das farblich passende Hemd zu seiner Hose zu wählen. Denn Nathaniel ist blind. Aber der Schrei klang eindeutig. Was, wenn der Frau etwas angetan wurde? Er ist sich sicher: ein Verbrechen ist geschehen. Doch keiner glaubt ihm, es gibt keine Beweise, keine Spur. Gemeinsam mit einer Freundin, der Journalistin Milla, macht sich Nathaniel selbst auf die Suche nach der Wahrheit. Er ahnt nicht, dass er für die Fremde die einzige Chance sein könnte – oder ihr Untergang ...

Packend gelesen von Martina Treger

(2 mp3-CDs, Laufzeit: ca. 8h 35)


Originalverlag: Blanvalet HC
Hörbuch MP3-CD (gekürzt), 2 CDs, Laufzeit: ca. 8h 37 min
ISBN: 978-3-8371-4550-2
Erschienen am  04. März 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Milla Nova ermittelt

Leserstimmen

Ein intensiver und sehr unterhaltsamer psychologischer Krimi

Von: Silke Schröder, hallo-buch.de

16.05.2019

Nathaniel ist blind. Doch er kommt damit ganz gut zurecht, unter anderem durch die App “Be my eyes”, mit der Sehende Blinden mit einer Videoübertragung durch den Alltag helfen.. Als er sich gerade per App anonym mit einer jungen Frau über die Farbe seines Hemdes unterhält, hört er durch sein Telefon einen Schrei – und die Verbindung reißt ab. Er ist sich sicher, dass seiner unbekannten Helferin etwas passiert ist, doch er weiß nicht, an wen er sich wenden soll. Die Polizei tut die Sache ab. Einzig von der Journalistin Milla bekommt er Unterstützung. Nach und nach decken sie die Umstände eines Verbrechens auf, das noch nicht zuende ist. Kommen sie noch rechtzeitig, um die hochschwangere Carole Stein zu retten? Einen hochspannenden Psychothriller liefert die Schweizerin Christine Brand hier mit ihrem ersten Band “Blind” um die Journalistin Milla Nova ab. Sehr behutsam konstruiert Brand einen komplexen Fall, dessen Auflösung sie sich sodann aus mehreren Richtungen nähert. Das macht sie äußerst geschickt und baut dabei auch auf ihre sehr sympathischen Figuren, zwischen deren Perspektiven sie ganz klassisch hin und her switcht. Vor allem ihre Darstellung des blinden Nathaniels, der mit seinem Blindenhund die Suche nach der unbekannten Helferin Carole Stein aufnimmt, überzeugt und öffnet uns ganz nebenbei die Augen für die Welt der Nicht-Sehenden. Herausgekommen ist ein intensiver und sehr unterhaltsamer psychologischer Krimi, der ganz wunderbar von Martina Treger gelesen wird.

Lesen Sie weiter

Im Dunkeln tappen ...

Von: Diane Jordan

04.04.2019

Essen im Dunkelrestaurant oder besser gesagt „Dinner in the Dark“ kennt man, denn diese Überraschungsmenüs erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Aber auch einige interessante Kinofilme habe ich zu dem Thema schon gesehen. Die mp3 Audio „Blind“ ist mir wahrscheinlich schon durch das Cover direkt ins Auge gestochen. Nachtschwarz, der Titelschriftzug graunebelig... Beim L ein leichter Lichtschein, wie durch eine geöffnete Tür und eine menschliche Gestalt ist schemenhaft zu erkennen. Der Name der Schweizer Autorin Christine Brand und der Sprecherin Martina Treger dagegen ist in einem hübschen Blauton gehalten. Das Ganze wirkt fast ein wenig spirituell auf mich. Flott streife ich mir meine Kopfhörer über die Ohren und lausche gebannt was da vorgetragen wird. Und ich werde nicht enttäuscht, die CDs sind meiner Meinung nach super gelungen. Mein Krimiherz macht einen Sprung nach dem anderen. Alleine die Vorstellung lässt mein Kopfkino anspringen und einige irre Szenarien vor meinem geistigen Auge entstehen. Aber ich mache mir auch Gedanken, wie ist das eigentlich, wenn man blind ist oder eingeschränkt sieht. Ich mag mir das als große Leseratte gar nicht vorstellen, denn ich liebe die bunten Farben und vielen Buchstaben in Büchern, Magazinen und Zeitungen rund um mich herum. Und ich habe großen Respekt und Achtung vor den Menschen, denen es „sehtechnisch“ nicht so gut geht wie mir. Aber zurück zu den CDs, die sind einfach zu spannend. Eingeteilt in mehrere kurze Kapitel und wechseln mit einem irren Spannungsbogen. Die Protagonisten sind trefflich gewählt und deren Charaktere gut beschrieben. Von der Ermittlerin Milla Nova werden wir wohl noch einiges hören, denn auf der CD steht Band 1. Der Sprachstil und die Wortwahl ist an die Thematik angepasst. Von der Idee bis zur Umsetzung ist alles prima geglückt und es macht großen Spass, immer wieder auf die falsche Fährte gelockt zu werden. Aber auch die App „Be my Eyes“ finde ich äußerst cool und hilfreich. Wahnsinn, was es alles so gibt. Digitale Hilfen für sehbehinderte Menschen, dass finde ich schon toll und ich kann mir sehr gut vorstellen, dass die auch genutzt werden. Und so lernt man immer wieder etwas dazu und darüber freue ich mich besonders, denn lesen oder auch hören erweitert den Horizont. Und so kann man nur hoffen, dass der Zuhörer dieses Meisterkrimis nicht zu lange im Dunkeln tappt und die Lösung herausfindet, wie ich es getan habe. Fazit: 5 Sterne***** “Blind“ ist im Random House Audio Verlag erschienen. Die zwei CDs werden packend und unter die Haut gehend von Martina Treger (vor)gelesen. Und haben eine ungefähre Laufzeit von 8 Stunden und 35 Minuten.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Christine Brand, geboren und aufgewachsen im Schweizer Emmental, arbeitete als Redakteurin bei der »Neuen Zürcher Zeitung«, als Reporterin beim Schweizer Fernsehen und als Gerichtsreporterin. Im Gerichtssaal und durch Recherchen und Reportagen über die Polizeiarbeit erhielt sie Einblick in die Welt der Justiz und der Kriminologie. Sie hat bereits Romane und Kurzgeschichten bei Schweizer Verlagen veröffentlicht. »Blind« ist ihr erster Roman bei Blanvalet. Christine Brand lebt in Zürich, reist aber die meiste Zeit des Jahres um die Welt.

Zur AUTORENSEITE

Martina Treger

Martina Treger ist Schauspielerin, Synchronregisseurin und -sprecherin. Sie leiht ihre prägnante Stimme u. a. Hollywoodstar Sharon Stone. Für Random House Audio leiht sie regelmäßig den Thrillern von Sandra Brown ihre Stimme.

ZUR SPRECHERSEITE

Events

27. Juli 2019

Event

10:00 - 15:30 Uhr | Events
Alex Beer, Silvia Konnerth, Eva Seifert, Anette Hinrichs, Stefan Nink, Anne Sanders, Christine Brand, Sophie Bonnet
Wild at Heart - Willkommen im Hotel der Herzen | Blind | Nordlicht - Die Tote am Strand | Provenzalischer Rosenkrieg | Treffinger und der Mörder aus der letzten Reihe | Der dunkle Bote | Heideblütenküsse | Ein schwedischer Sommer

12. Sep. 2019

Lesung

20:00 Uhr | Rapperswil | Lesungen
Christine Brand
Blind

13. Sep. 2019

Event: Versuchen Sie Ihr Glück an der Memo-Glückswand udn gewinnen Sie tolle Preise!

10:00 Uhr | Events
Alex Beer, Sylvia Lott, Silvia Konnerth, Anette Hinrichs, Anne Sanders, Stefan Nink, Sophie Bonnet, Christine Brand
Wild at Heart - Willkommen im Hotel der Herzen | Blind | Nordlicht - Die Tote am Strand | Provenzalischer Rosenkrieg | Die Rosengärtnerin | Treffinger und der Mörder aus der letzten Reihe | Der dunkle Bote | Heideblütenküsse

13. Sep. 2019

Lesung im Rahmen des MordsHarz Festivals

19:30 Uhr | Herzberg | Lesungen
Christine Brand
Blind

15. Sep. 2019

Lesung im Rahmen des Harbour Front Literaturfestivals

19:00 Uhr | Hamburg | Lesungen
Christine Brand
Blind

15. Okt. 2019

Lesung

19:30 Uhr | Ittigen | Lesungen
Christine Brand
Blind

30. Okt. 2019

Lesung

20:00 Uhr | Spiez | Lesungen
Christine Brand
Blind

31. Okt. 2019

Lesung

19:30 Uhr | Rorschach | Lesungen
Christine Brand
Blind

06. Nov. 2019

Lesung

19:30 Uhr | Zollikofen | Lesungen
Christine Brand
Blind

15. Nov. 2019

Lesung

19:30 Uhr | Steffisburg | Lesungen
Christine Brand
Blind