Das Kind in dir muss Heimat finden

Der Schlüssel zur Lösung (fast) aller Probleme

Bestseller Platz 1
Spiegel Paperback Sachbücher

Paperback
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Glückliche Beziehungen durch Urvertrauen

Jeder Mensch sehnt sich danach, angenommen und geliebt zu werden. Im Idealfall entwickeln wir während unserer Kindheit das nötige Selbst- und Urvertrauen, das uns als Erwachsene durchs Leben trägt. Doch auch die erfahrenen Kränkungen prägen sich ein und bestimmen unbewusst unser gesamtes Beziehungsleben. Erfolgsautorin Stefanie Stahl hat einen neuen, wirksamen Ansatz zur Arbeit mit dem »inneren Kind« entwickelt: Wenn wir Freundschaft mit ihm schließen, bieten sich erstaunliche Möglichkeiten, Konflikte zu lösen, Beziehungen glücklicher zu gestalten und auf (fast) jedes Problem eine Antwort zu finden.

»Ein Buch, das man nicht nur einmal lesen, sondern zum Begleiter durchs ganze Lebens machen sollte.«

Psychologie bringt dich weiter (08. Juni 2016)

ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 288 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-424-63107-4
Erschienen am  16. November 2015
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
HÖR DEIN BUCH  Bestseller als Hörbuch - hier entdecken!

Leserstimmen

Verständlicher Ratgeber, der einem viele Aha-Erlebnisse beschert.

Von: Royal Books

24.08.2019

Das Buch beginnt mit dem Hinweis auf eine Meditationen zum Download. Die Autorin Stefanie Stahl hat für die intensive Arbeit mit dem inneren Kind zwei Fantasiereisen eingesprochen, die direkt beim Kailash Verlag heruntergeladen werden können. Die Autorin (Diplom Psychologin) hat hier ein Buch vorgelegt, das komplexe psychologische Sachverhalte derart darstellt, dass sie verstanden und damit auch angewandt werden können. Dieser Anspruch an Verständlichkeit und Pragmatismus durchzieht das ganze Buch und zeigt sich zum Beispiel im Kapitel „Modelle unserer Persönlichkeit“, in dem sie beschreibt, wie sich die persönlichen Anteile des Menschen unterteilen: Es gibt kindliche und erwachsene Anteile auf der bewussten und unbewussten Ebene unserer Psyche. Wer diese Struktur kennt kann damit arbeiten und Probleme lösen. Darum geht es in diesem Buch. Der Begriff „inneres Kind“ ist eine Metapher. Sie steht für die unbewussten Anteile der Persönlichkeit, die in unserer Kindheit geprägt wurden. Und es gibt eine weitere Metapher: der „innere Erwachsene“, eine innere Instanz, die unseren rationalen und vernünftigen Verstand, also das Denken umfasst. Mit diesem Modell arbeiten viele andere Therapieansätze, die anders als Stahl noch weiter ausdifferenzieren (S. 19). Stefanie Stahl erkannte in ihrer praktischen Arbeit, dass nur drei Instanzen ihrer Meinung nach völlig ausreichen, um Probleme zu lösen: das fröhliche innere Kind, das verletzte innere Kind und der innere Erwachsene, ein Modell, welches verständlich ist und sich schnell einprägt. Mit dieser unkomplizierten und pragmatischen Herangehensweise gelingt es der Autorin, eine breite Leserschaft anzusprechen, was sich in der Auflage (mittlerweile ist das Buch in der 7. Auflage erschienen) spiegelt. Auch findet man das Buch auf der Spiegel Bestseller Liste, was die große Popularität belegt. Im Mittelpunkt des Buches stehen die Glaubenssätze, die jeder Mensch hat, seine Gefühle und seine individuelle entwickelten passenden Schutzstrategien. Die Strategien des Schattenkindes wirken bis ins Erwachsenenleben hinein. Sie zu erkennen und zu verstehen eröffnet den Heilungsprozess, es folgt das Üben einer anderen Sichtweise, eines anderen Verständnisses sowie neuer Glaubenssätze, die mit Gefühlen einhergehen. Zahlreiche Übungen zeigen, wie aus Schutzstrategien Schatzstrategien werden können. Die Autorin gibt zahlreiche Maßnahmen an die Hand, die regulierend auf Wahrnehmung, Gedanken und Gefühle wirken, um so oft wie möglich in den kraftvollen Zustand des Sonnenkindes zu gelangen oder im Zustand eines vernünftigen Erwachsenen zu wirken. Im Alltag wird es immer wieder darum gehen, negative Prägungen und Glaubenssätze und die damit einhergehenden Projektionen und Wahrnehmungsverzerrungen aufzulösen und durch sinnvolle Schatzstrategien ersetzt zu werden. Sie lädt ein (und zeigt Übungen auf) sich immer wieder zu „ertappen“, zwischen Tatsache und Interpretation zu unterscheiden und fortlaufend einen Realitätscheck zu machen, um eine gute Balance zwischen Reflexion und Ablenkung zu finden, sich selbst gegenüber ehrlich zu sein (bejahendes Annehmen der Wirklichkeit) und eine Haltung des Wohlwollens (des Lob deines Nächsten, so wie dich selbst) anzunehmen. Es gilt das Leben zu genießen, authentisch anstatt „liebKind“ zu sein, konfliktfähig zu werden und sein Beziehungen zu gestalten. Man kann üben, um zu erkennen, wann es gut ist, wie es ist, wann man loslassen muss und wie man empathisch zuhören lernt. Auch kann man gesunde Grenzen setzen und lernen „Nein“ zu sagen und sich selbst und dem Leben zu vertrauen. Es gibt Übungen, um Gefühle eines impulsiven Schattenkindes zu regulieren und man lernt eine kleine Lektion in Sachen Schlagfertigkeit, auch ist es nach der Ansicht der Autorin erlaubt, zu enttäuschen! Und zu guter Letzt geht es auch darum, die eigene Trägheit zu überwinden und in sieben Schritten gegen Schieberitis und den eigenen Widerstand vorzugehen. Ziel ist, seine persönlichen Schutzstrategien zu finden und Schatten- und Sonnenkind zu integrieren und sich damit zu erlauben, man selbst zu sein! Das Buch ist mittlerweile im Arkana Verlag auch als Hörbuch erschienen und aus dem Kailash Verlag gibt es ein Arbeitsbuch. Kritisch möchte ich anmerken: Diese anschauliche und pragmatische Art der Vermittlung könnte dazu verleiten zu glauben, es gäbe einfache schnelle Lösungen. Wer das glaubt liegt falsch. Veränderung ist zwar möglich, aber es braucht einen langen Weg und gute fachliche Unterstützung, nicht nur bei der Anwendung der zahlreichen Übungen, sondern auch dabei, sich überhaupt einzulassen und zu nachhaltigen Erkenntnissen zu gelangen. Ob das quasi „im Alleingang“ gelingen kann wage ich zu bezweifeln. Fazit: Der Autorin Stefanie Stahl lässt teilhaben an ihrem umfassenden Wissens- und Erfahrungsschatz. Ihr verständlicher Stil, ihre klare schnörkellose Sprache und die von ihr entwickelte nachvollziehbare Struktur machen psychologische Phänomene nachvollziehbar und damit greifbar. Anhand zahlreicher Übungen können Lösungswege gefunden werden. Als Leserin hatte ich zahlreiche Aha-Erlebnisse und Erkenntnisse, die andere psychologische Bücher durch ihre elaborierte Sprache vermissen lassen. Ihre Zielgruppe sind aber nicht nur Laien, sondern auch in Fachkreisen findet sie Beachtung.

Lesen Sie weiter

Das Kind in Dir muss Heimat finden

Von: Jenny Fischer

21.08.2019

„Das Kind in dir muss Heimat finden“ ist ein wunderschönes Buch. Jeder Mensch hat ein Schatten- und ein Sonnenkind, welches durch die Kindheit geprägt wurde. Nicht jede Kindheit war schön und dieses Buch hilft einem sich damit auseinander zu setzen. Man lernt viel über die verschiedenen Arten von Menschen und wieso sie manchmal wie reagieren. Und dadurch natürlich auch etwas über sich selbst. Ich persönlich hatte eine normale Kindheit. Es gibt nichts wo ich explizit sagen könnte, dass meine Eltern etwas falsch gemacht hätten oder ich mich nicht geliebt gefühlt habe. Dennoch wollte ich dieses Buch unbedingt lesen um auch meine Mitmenschen besser zu verstehen. Manche Erlebnisse sind auch im Unterbewusstsein abgespeichert und man denkt zunächst nicht an sie, handelt aber trotzdem entsprechend dieser Erlebnisse. Dieses Buch ist für alle etwas, die sich selbst (oder eben seine Mitmenschen) besser kennenlernen wollen. Es ist ein kleiner Leitfaden um sich selbst besser kennenzulernen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Stefanie Stahl, Diplom-Psychologin und Buchautorin in freier Praxis in Trier, zählt zu Deutschlands bekanntesten Psychotherapeuten. Sie hält regelmäßig Vorträge und Seminare zu ihren Spezialgebieten Bindungsangst, Liebe und Selbstwertgefühl. Mit dem Modell vom Sonnen- und Schattenkind hat sie eine besonders bildhafte und praxisnahe Methode zur Arbeit mit dem inneren Kind erschaffen, die über die Grenzen Deutschlands hinaus auf große Resonanz stößt. Stefanie Stahls Bücher wie „Das Kind in dir muss Heimat finden“ oder „Jeder ist beziehungsfähig“ stehen seit Jahren auf den Top-Rängen der Bestsellerlisten und haben sich millionenfach verkauft.

Die Autorin ist eine begehrte Keynote Speakerin und wird regelmäßig als Expertin für Presse und Talkshows angefragt.

www.stefaniestahl.de

Zur AUTORENSEITE

Events

20. Sep. 2019 21. Sep. 2019

Seminar

10:00 - 17:00 Uhr | Sörgenloch | Lesungen
Stefanie Stahl
Das Kind in dir muss Heimat finden

26. Sep. 2019

Eröffnungsdiskussion

09:20 - 10:30 Uhr | Mainz , Hamburg | Lesungen
Stefanie Stahl
Jeder ist beziehungsfähig

27. Sep. 2019

Vortrag

20:00 Uhr | Offenburg | Lesungen
Stefanie Stahl
Das Kind in dir muss Heimat finden

30. Sep. 2019

Vortrag

Lesungen
Stefanie Stahl
Das Kind in dir muss Heimat finden

05. Okt. 2019

Seminar

10:00 - 17:00 Uhr | Zürich | Lesungen
Stefanie Stahl
Jeder ist beziehungsfähig

07. Okt. 2019

Vortrag und Lesung

20:00 Uhr | Radolfzell | Lesungen
Stefanie Stahl
Das Kind in dir muss Heimat finden

08. Okt. 2019

Vortrag

19:30 Uhr | Bad Mergentheim | Lesungen
Stefanie Stahl
Das Kind in dir muss Heimat finden

17. Okt. 2019

Workshop und Matching Party

19:00 Uhr | Berlin | Lesungen
Stefanie Stahl
Das Kind in dir muss Heimat finden

19. Okt. 2019

Brigitte-Live Veranstaltung mit Stefanie Stahl

15:00 - 16:00 Uhr | Frankfurt am Main | Lesungen
Stefanie Stahl
Das Kind in dir muss Heimat finden

19. Okt. 2019

Signierstunde Stefanie Stahl

16:30 - 17:00 Uhr | Frankfurt am Main | Lesungen
Stefanie Stahl
Das Kind in dir muss Heimat finden

30. Nov. 2019 01. Dez. 2019

Workshop

Wislikofen | Lesungen
Stefanie Stahl
Das Kind in dir muss Heimat finden

Videos

Links