,

Saat des Terrors

Wie die westlichen Geheimdienste den Terror vor unsere Haustür bringen

(1)
Paperback
14,99 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

In einer noch nicht da gewesenen Spurensuche deckt das mit dem Grimme-Preis ausgezeichnete Autorenteam die Hintergründe der Entwicklung des internationalen Terrorismus auf. Wie sind die westlichen Geheimdienste in die Strukturen der Terrornetzwerke verstrickt? Warum werden Strategien aus dem Kalten Krieg stur weiterverfolgt – mit dramatischen Konsequenzen? Wie profitieren terroristische Vereinigungen von Fehlern in der Zusammenarbeit der Geheimdienste? Wie kann der Terror wieder und wieder unter den Augen der Sicherheitsbehörden in europäischen Städten zuschlagen?

Ein scharfsichtiger Report aus einer Welt jenseits der Nachrichten.


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Klappenbroschur, 288 Seiten, 13,5 x 20,6 cm
mit Fotos + Dokumenten im Text
ISBN: 978-3-453-60501-5
Erschienen am  09. September 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sehr interessant

Von: Emma´s Bookhouse

26.10.2019

Saat des Terrors – Daniel Harrich Wie die westlichen Geheimdienste den Terror vor unsere Haustür bringen Verlag: Heyne Taschenbuch: 14,99 € eBook: 11,99 € ISBN: 978-3-453-60501-5 Erscheinungsdatum: 9. September 2019 Genre: Sachbuch Seiten: 288 Inhalt: In einer noch nicht da gewesenen Spurensuche deckt das mit dem Grimme-Preis ausgezeichnete Autorenteam die Hintergründe der Entwicklung des internationalen Terrorismus auf. Wie sind die westlichen Geheimdienste in die Strukturen der Terrornetzwerke verstrickt? Warum werden Strategien aus dem Kalten Krieg stur weiterverfolgt – mit dramatischen Konsequenzen? Wie profitieren terroristische Vereinigungen von Fehlern in der Zusammenarbeit der Geheimdienste? Wie kann der Terror wieder und wieder unter den Augen der Sicherheitsbehörden in europäischen Städten zuschlagen? Ein scharfsichtiger Report aus einer Welt jenseits der Nachrichten. Mein Fazit: Zum Cover: Das Cover passt hier wirklich gut zum Buch. All die Geheimdienste dieser Welt und ihre Verschwörungen. Mehr gibt es dazu auch nicht zu sagen. Zum Buch: Hier habe ich wieder einmal ein Sachbuch, welches echt super interessant ist/war. Viele Dinge, die wir nie zu hören oder sehen bekommen, die im stillen Kämmerlein der Regierung abgehen. Endlich spricht mal jemand darüber und versucht uns aufzuklären. Einiges hat überrascht, anderes hingegen hat man sich gedacht und vielleicht sogar schon gewusst. Hier kann ich nichts über den Schreibstil großartig sagen, da es sich hier eher um Berichterstattung handelt, allerdings wurde es hier wirklich gut rüber gebracht. Ich konnte nicht aufhören zu lesen, weil ich es auch äußerst interessant fand. Wir lesen hier viel über Pakistan, seine Entstehung, sein Geheimdienst und was da alles mit dran hängt, aber es geht nicht nur um Pakistan. Wir lesen hier auch über die Taliban, irgendwie mischen alle in allem mit. In diesem Buch wird Berichterstattung groß geschrieben und wer so etwas gern liest, sollte hier nicht zögern und zu diesem Buch greifen. Es wird überwiegend wie eine Geschichte erzählt mit sehr brisanten Fakten. Mehr mag ich hier auch gar nicht schreiben, nur das es wirklich ein gutes Buch ist, was meiner Meinung nach auch gut recherchiert ist. Ich gebe hier 5 von 5 Sternen und hätte gern noch mehr darüber erfahren.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Daniel Harrich ist ein international tätiger investigativer Journalist und Autor. 2013 entstand unter seiner Regie der Spielfilm „Der blinde Fleck – das Oktoberfestattentat“. Es folgte 2015 der Spielfilm „Meister des Todes“, Teil des ARD-Themenabends „Tödliche Exporte“ für den er mit dem Grimme-Preis ausgezeichnet wurde.

Danuta Harrich-Zandberg gründete 1983 mit ihrem Ehemann Walter Harrich die Film- und Fernsehproduktionsfirma diwafilm GmbH. Zusammen realisierten die Filmemacher und Produzenten zahlreiche Dokumentarfilme und -serien.

© diwafilm/Walter Harrich
Daniel Harrich
© diwafilm/Walter Harrich
Danuta Harrich-Zandberg

Weitere Bücher der Autoren