VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Selkie Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 17,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-31799-4

Erschienen: 10.04.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Als Kate im Hafen ihrer kleinen Heimatinsel im Orkney-Archipel die drei Fremden das erste Mal sieht, weiß sie, dass es Ärger geben wird. Die Männer sind gekommen, um ihren älteren Bruder Gabe mitzunehmen. Doch wohin und warum, das verraten sie nicht. Und das ist völlig inakzeptabel, findet Kate. Heimlich schleicht sie sich auf den Kutter der Fremden, um Gabe zu retten. Doch dann taucht der geheimnisvolle Ian an Bord auf, ein Schuss fällt. Und plötzlich springt Kate an Ians Seite in die eiskalte Nordsee. Mitten hinein in ein Abenteuer, das alles, was sie bisher über ihre Familie und ihre Inselwelt wusste, ins Wanken bringt …

Antonia Neumayer (Autorin)

Antonia Neumayer wurde 1996 in München geboren. Nach dem Abitur absolvierte sie verschiedene Praktika, u.a. in den Bavaria Filmstudios, und studiert inzwischen Germanistik und Theaterwissenschaften in München. Ihre große Leidenschaft gehört jedoch der Fantastik. Bereits als Kind dachte sie sich Geschichten und Abenteuer für ihre Freunde aus. Sie schrieb mehrere Kurzgeschichten, bevor sie mit Selkie ihren ersten Roman verfasste. Die Autorin lebt in der Nähe von München.

ORIGINALAUSGABE

Paperback, Klappenbroschur, 512 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-453-31799-4

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 17,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 10.04.2017

  • Leserstimmen

  • Buchhändlerstimmen

  • Rezension verfassen

Mal was anderes!

Von: fiftyshadesofprongs Datum: 14.08.2017

https://www.instagram.com/fiftyshadesofprongs/

Es geht in dem wunderschönen Buch von @antonianeumayer um Selkies (wie der Name schon verrät), das sind quasi Robben, die ihr Fell ablegen können und dann zum Menschen werden und um eine Organisation, die diese Wesen ausrotten will. Also quasi zwei verfeindete Lager und in diesen Konflikt gerät die Hauptperson Katy - also schon mal die perfekte Vorlage für eine Geschichte, die ganz nach meinem Geschmack ist!
Kommen wir jetzt aber zum Wesentlichen: der Schreibstil hat mir mega gut gefallen, ich habe eine emotionale Bindung zu einigen Charakteren (ok seien wir ehrlich vor allem zu Alaric - schluchz -) aufgebaut und dementsprechend bin ich - wenn ich dann mal zum Lesen gekommen bin SEHR schnell durchgekommen. Nur der Anfang war ein wenig holprig und ich konnte mich zunächst weder mit Katy noch mit der Welt anfreunden, muss ich leider gestehen �� Und dann wurde es besser und besser bis ungefähr zur Hälfte, da hatte ich das Gefühl, dass die Geschichte nicht richtig ins Rollen kam. War diese kurze Phase dann aber überwunden, kam eine spannungsgeladene Szene nach der anderen! Die Entwicklung eines Charakters (Alaric) war für mich zunächst sehr unverständlich. Aber dank eines kleinen Plausches mit der Autorin hat sich das nun auch geklärt! Das Ende ist für meinen Geschmack zu offen (was auf eine Fortsetzung hoffen lässt) und ich fand es echt erfrischend, dass keine Liebesbeziehung aufgezwungen wurde und dementsprechend auch nicht im Vordergrund stand.
Also abgesehen von den kleinen Abzügen durchaus empfehlenswert, wenn man Schottland liebt und Mal eine andere Art von Fantasy lesen will!
4/5 Sternen

Langsamer Auftakt, aber spannendes Ende!

Von: Missi Datum: 07.08.2017

www.himmelsblau.org

Erst scheint Ewigkeiten so gar nichts zu passieren, es kommt leider nur wenig Spannung auf. Insgesamt scheint Kate mit einem Brett vor dem Kopf herumzulaufen, da sie erst sehr spät erkennt, auf welcher Seite ihr mysteriöser Retter Ian und seine Freunde stehen. Manchmal wirkt sie dadurch wie ein trotziges Kind, das unbedingt seinen Kopf durchsetzen will.

Die anderen Charaktere dagegen wirken glaubwürdig, vor allem Ian ist mir sehr ans Herz gewachsen, genauso wie die Nebencharaktere Colin und Fynn. Ab der Buchmitte nimmt die Story dann doch noch an Fahrt auf und es wird spannender und schließlich kommen doch noch einige Wendungen, die ich nicht vorhergesehen habe ;)

Insgesamt ist es eine nette Unterhaltung, jedoch darf man nicht zu viel erwarten. Etwas irreführend ist zudem das Cover, da man hier davon ausgehen könnte, dass ein Großteil der Geschichte unter Wasser spielt. Das ist jedoch so nicht der Fall. Wer jedoch gern Urban Fantasy liest und mal etwas anderes möchte als Vampire und Werwölfe, ist mit Selkie gut beraten.

Von: Tanja Bemerl aus Waldmünchen Datum: 02.02.2017

Buchhandlung: Buchhandlung Gustav Fuss

Ein sehr schönes, leicht zu lesendes Buch. Es ist sehr einfach erklärt, was ein Selkie ist und man wird schnell in den Bann der Fabelwesen gezogen. Wunderschönes Buch.

Von: Michaela Placke aus Oldenburg Datum: 02.02.2017

Buchhandlung: Buchhandlung Thye Zweigniederl.

Ein spannendes Lesevergnügen mit fantastischen Wesen und tollen Charakteren. Ich konnte das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen!

Voransicht