Für immer die Deine

Roman

Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wie hält man zusammen, wenn die Welt um einen herum zerbricht?

Altes Land, 1939: Es ist ein Skandal, der das Dorf Jork wochenlang in Atem hält. Die erst 17-jährige Tochter des wohlhabenden Obstbauern Landahl erwartet ein Kind vom Sohn des Pfarrers. Trotz überstürzter Hochzeit und angekratztem Ruf ist das junge Paar glücklich. Doch als der Zweite Weltkrieg ausbricht, muss Fritz an die Front, und Klara schlägt sich mit ihrem Sohn alleine in einer kleinen Wohnung in Hamburg durch. Als sie entdeckt, dass der alte Mann in der Dachgeschosswohnung nicht der ist, für den er sich ausgibt, trifft Klara eine folgenschwere Entscheidung.

Hamburg, 2019: Die frisch getrennte Journalistin Marie stößt bei Recherchen zu einem Artikel auf die Lebens- und Liebesgeschichte von Klara und Fritz Hansen. Sie ahnt nicht, dass die Begegnung mit den beiden ihr eigenes Leben maßgeblich beeinflussen wird.

»Was eine Liebe alles ertragen kann und wie viel Emotionen nach Jahren noch nachwirken, hat die Schriftstellerin sehr gut verarbeitet. «


ORIGINALAUSGABE
Taschenbuch, Klappenbroschur, 352 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-453-42311-4
Erschienen am  08. Juli 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Altes Land, Deutschland

Leserstimmen

Für immer die Deine

Von: madl_books86

12.11.2019

Ich muss gleich zu beginn gestehen, dass mich die geringe Seitenzahl von 350 Seiten die dieses Buch umfasst, zunächst etwas irritiert und skeptisch gemacht hat. Denn eine Geschichte die auf zwei Zeitebenen spielt, wovon eine im zweiten Weltkrieg angesiedelt ist, braucht für mich meist etwas mehr Raum, um glaubhaft und emotional erzählt werden zu können. Aber Jana Voosen hat es geschafft, mir doch das Gegenteil zu beweisen. Denn mit „Für immer Dein“ bekomme ich zwar eine kurzweilige Geschichte, aber deswegen nicht weniger intensiv und überzeugend. Der Schreibstil und ihre Protagonisten ziehen mich von der ersten Seite ins Buch und lassen mich bis zur letzten nicht mehr los. Innerhalb von zwei Tagen habe ich die Geschichte regelrecht verschlungen. Ich fand es sehr gut, dass sich der Hauptteil der Geschichte um Klara und Fritz gedreht hat. Denn diese zwei haben es mir besonders angetan. Ihre Liebesgeschichte, die ein ganzes Leben gehalten und diesen fürchterlichen Krieg überstanden hat, war für mich so real erzählt, dass ich mir gut vorstellen kann, dass es genau solche Geschichten im wirklichen Leben gegeben hat. Die Gegenwartsgeschichte von Marie hat mich dagegen leider etwas weniger interessiert, da sie nur einen ganz geringen Anteil an Aufmerksamkeit bekommen hat und mir dadurch als Person zu blass geblieben ist. Aber dies fand ich weniger schlimm, denn die Aufmerksamkeit sollte und ist dadurch ganz bei Klara und Fritz geblieben. Die „stillen Helden“ des zweiten Weltkrieges. Von mir eine Leseempfehlung für alle, die gerne Bücher aus dieser Zeit lesen. Aber auch für diejenigen, die sich gerne einmal in diesem Genre ausprobieren möchten. Denn dafür ist diese Geschichte absolut gut geeignet, da sie kurzweilig, intensiv und wunderschön erzählt wurde.

Lesen Sie weiter

„Für immer die Deine“

Von: LinesLieblingsbuecher

10.11.2019

Vielen Dank an das @bloggerportal für die Bereitstellung dieses Buches! Autorin: Jana Voosen Verlag: Heyne Verlag Erschienen am: 8.Juli 2019 Eine glaubwürdige und berührende Geschichte, die auf zwei Zeitebenen erzählt wird. Zum Inhalt: Bei ihren Recherchen für eine Dokumentation über den Kriegsbeginn 1939 sucht die Journalistin Marie Zeitzeugen und trifft dabei auf Klara und Fritz Hansen. Gemeinsam machen sie eine Reise in die Vergangenheit und Marie erfährt nach und nach die Lebens- und Liebesgeschichte der Eheleute. Diese Geschichte ist einerseits schrecklich und unfassbar grausam und andererseits voller Liebe, Mut und Zivilcourage! Denn während Fritz an der Front kämpft muss Klara für ihren gemeinsamen Sohn und ihr Überleben kämpfen. Sie trifft dabei auf Jal, der einer Minderheit angehört und von den Nazis verfolgt wird. Die Lage in Deutschland wird immer prekärer und Klara trifft Entscheidungen, die sowohl ihr Leben, als auch das Leben ihrer Liebsten maßgeblich verändern. Fazit: Jana Voosen hat mich mit dieser Geschichte absolut überzeugt! Ich bin mir sicher, dass es Menschen gab, die eine solche oder ähnliche Geschichte erlebt haben. Während des Lesens wurde ich emotional aufgewühlt und ich hatte keine Idee, wie die Protagonisten ihre Situation meistern würden. Für mich war alles, was hier durchlebt wurde glaubwürdig und ich bin froh, dass es Autoren gibt, die mit solchen Geschichten gegen das Vergessen anschreiben! Der Schreibstil der Autorin ist flüssig und man fliegt geradezu durch die kurzen Kapitel. Jana Voosen hat es geschafft, dass man sofort in die Geschichte/n eintauchten kann und die Figuren sind authentisch und ich habe mich sofort mit ihnen verbunden gefühlt. Ich bin froh Klara, Fritz und Jal kennengelernt zu haben und bedanke mich, dass ich an ihrem Schicksal, ihrer Stärke und ihrem Mut teilhaben durfte!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Jana Voosen

Jana Voosen, Jahrgang 1976, studierte Schauspiel in Hamburg und New York. Es folgten Engagements an Hamburger Theatern. Seitdem war sie in zahlreichen TV-Produktionen („Tatort“, „Marienhof“, „Hochzeitsreise zu viert“ u.a.) zu sehen. Jana Voosen lebt und arbeitet in Hamburg.

Zur AUTORENSEITE