VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Fürchte den Schlaf Thriller

Kundenrezensionen (8)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-48489-8

Erschienen: 19.12.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Ein Arztbesuch bringt traurige Gewissheit: Detective Jack Ridge hat nicht mehr lange zu leben. In der kurzen Zeit, die ihm noch bleibt, will er den Fall lösen, der ihn schon seit Jahren verfolgt: Drei junge Frauen wurden grausam ermordet, der Täter nie gefasst. Dann wird die 18-jährige Angelina vermisst, und alles deutet auf Jacks Serienmörder hin. Erst der Anruf eines befreundeten Psychologen bringt Jack auf eine ungewöhnliche Spur: Die neunjährige Rebecca hat schreckliche Albträume und sieht Details zu Jacks Fall, die sie unmöglich wissen kann. Da Jack nichts mehr zu verlieren hat, geht er ihren Hinweisen nach – und bringt damit schließlich auch das kleine Mädchen in größte Gefahr ...

Stevan Mena (Autor)

Stevan Mena arbeitet als Drehbuchautor, Regisseur und Producer für Film und Fernsehen und wurde für seine beiden Horrorfilme »Malevolence« und »Bereavement« mehrfach ausgezeichnet. Der Thriller »Fürchte den Schlaf« ist sein erster Roman.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Gertrud Wittich
Originaltitel: Transience

Taschenbuch, Broschur, 384 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-48489-8

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 19.12.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Spannend, nervenaufreibend und voller Wendungen!

Von: Lines Bücherwelt Datum: 19.03.2017

linejasmin.blogspot.de/

Auf diesen Thriller bin ich nur durch Zufall aufmerksam geworden.
Das Cover sprach mich schnell an und der Titel klang richtig toll auch der Klappentext schaffte es mich zu überzeugen.
Ich hatte ziemlich hohe Erwartungen, doch nun nach dem lesen kann ich sagen diese wurden sogar noch ein wenig übertroffen.
Dieser Thriller hebt sich deutlich ab von anderen in dem Genre, denn zum einen ist hier der Ermittler krank und steht zur vor seinen Tod. Das fand ich wirklich schade denn er ist ein herausragender Ermittler und war mir schnell sympathisch.
Zum anderen wurden in diesen Thriller Mystery Elemente mit eingebaut, diese Kombi überzeugte mich sofort und hat es geschafft mich zu begeistern.

Dieser Thriller an sich nimmt unglaublich schnell Fahrt auf. Der Spannungsbogen bleibt im kompletten Buch aufrecht. Doch immer wieder schaffte es der Autor noch eine Schippe drauf zu packen.

Der Schreibstil des Autoren ist locker und auch flüssig, dadurch liest sich das Buch sehr angenehm.
Ich habe es in Rekordzeit verschlungen denn es entwickelte eine ganz eigene Sogwirkung der man sich nicht entziehen kann.

Die Charaktere sind in meinen Augen sehr realistisch gezeichnet und wirkten auf mich authentisch.
Gerade Jack ist ein toller Charakter den ich schnell sympathisch fand.

Die Handlung ist spannend und nervenaufreibend, voller Mystery und Gänsehaut Momente.
Ich für meinen Teil bin ehrlich überrascht, dieser Thriller hat mich gefesselt, gepackt und nicht mehr los gelassen.

Ich kann euch diesen Thriller empfehlen.

Fazit:
Mit "Fürchte den Schlaf" ist dem Autor ein überraschend spannender, nervenaufreibender Thriller voller geschickter Wendungen gelungen.
Der Mix aus Mystery und Thriller konnten mich hier begeistern.
Dieses Buch bekommt von mir die volle Punktzahl.

Ein wirklich toller Thriller!

Von: Nici Datum: 08.03.2017

nici.onw.at

Inhalt:

Mit dem Schlaf kommen die Albträume und mit den Albträumen der Killer...

Der altbekannte Detektiv Jack Ridge ist schon am Ende seines Lebens angelangt und so will er die Zeit mit seinem neuen Fall verbringen, der ihn nicht unbekannt ist. Schon seit Jahren verfolgt der Fall ihn. Drei Junge Frauen wurden grausam ermordet, der Täter wurde nie gefasst. Plötzlich wird die 18-jährige Angelina vermisst, und alles deutet auf den verschollenen Serienmörder hin. Erst der Anruf eines Psychologen bringt Jack auf eine ungewöhnliche Spur: Die 9-jährige Rebecca hat schreckliche Albträume. Sie sieht die Details zu Jacks Fall, die sie unmöglich wissen kann. So geht er den Hinweisen nach, und bringt so das kleine Mädchen in tödliche Gefahr...!

Meinung:

Erstmal danke für das Rezensionsexemplar! Ich habe mich richtig darüber gefreut!

Zu Beginn möchte ich sagen, dass ich normaler Weise Thriller nicht so gerne mag, aber dieser war einfach unnormal gut! Das Cover ist einfach umwerfend gestaltet worden! Man sieht das kleine Mädchen, die an schlimmen Albträumen leidet. Der Autor hat einen wirklich angenehmen Schreibstil, sodass die Seiten nur so flogen. Die Situationen werden alle gut beschrieben und man bekommt einen besseren Überblick über die ganze Geschichte. Im Allgemeinen finde ich die Idee der Geschichte wirklich toll, nur etwas skeptisch war ich, da ich schon so eine ähnliche Geschichte mit Albträumen und Kriminalfällen kenne. Doch ich wurde positiv überrascht.

Die Charaktere waren alle wirklich einzigartig. Ich habe schon sehr viele Buchcharaktere kennengelernt, doch diese sind vollkommen verschieden und individuell. Am Anfang spielt sich die Geschichte von unseren Protagonisten. Jack Ridge. Er ist liebend gern Detektiv. Doch leider ist er schon etwas älter und er hat nicht mehr so lange zu leben. So arbeitet er an seinem Fall. Dieser Fall wird wirklich toll beschrieben. Man erfährt seien angeblichen Täter und Vermutungen. Die Gedanken und Gefühle des Mannes werden gut dargestellt und man kann sich gut in ihn reinversetzten. Also eine wirklich tolle Hauptperson. Doch alles wird mit dem Mädchen, die neunjährige Rebecca, anders. Mit Rebecca wendet sich die ganze Geschichte und die Spannung beginnt. Wer ist der Mörder? Warum träumt das Mädchen den Fall? Woher kennt sie den Detektiv überhaupt?

Mir persönlich hat das Buch unglaublich gut gefallen. Die Spannung ist einfach so toll gewesen! Gott sei Dank habe ich diesen Thriller gelesen! Ich könnte ihn an alle weiterempfehlen, die auf Thriller stehen! Doch auch an jene, die etwas Angsthasen sind, "extrem" schlimm ist er nicht! Also eine klare Leseempfehlung von mir!

Fazit:

"Fürchte den Schlaf2 hat mir super gut gefallen! Darum möchte ich hier gerne 5 von 5 Sternen vergeben! Das Buch ist einfach ein wirklich toller Thriller und jeder sollte ihm einmal eien Chance geben, er wird euch überzeugen!

Voransicht