Hinter den Wolken die Sterne

Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wenn du am Boden liegst, sieh nach den Sternen!

Maggie und Chip. Sie sind schön, jung, erfolgreich: das perfekte Paar. Als Chip Maggie überredet, in eine kleine Cessna zu steigen, und er ihr hoch über den Wolken einen Heiratsantrag macht, glaubt sie sich am Ziel ihrer Träume. Doch bei der Landung gibt es Turbulenzen, die kleine Maschine überschlägt sich und fängt Feuer. Schwer verletzt kommt Maggie im Krankenhaus zu sich und muss feststellen, dass nichts mehr so sein wird wie zuvor. Langsam und schmerzlich kämpft sie sich ins Leben zurück. Bis sie schließlich erkennt, dass das wahre große Glück nicht unbedingt perfekt sein muss …

»Center hat einen wachen Blick für alles Zwischenmenschliche. Unglaublich fesselnd schreibt sie über die Komik und Tragik unseres Lebens.«

Graeme Simsion, Autor des Bestsellers »Das Rosie-Projekt«

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Uta Hege
Originaltitel: How to Walk Away
Originalverlag: St. Martin's Press
Taschenbuch, Broschur, 480 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-48819-3
Erschienen am  20. Mai 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Mach das Beste aus jeder Situation

Von: bibliophilie_buecherliebe

18.08.2019

„Hinter den Wolken die Sterne“ | Autorin: Katherine Center | Verlag: Goldmann | 473 Seiten ⠀ ⠀ In dem Buch geht es um Margaret, die nach einem Unfall ihr Leben hinterfragt und sich neu orientieren muss. Sie weiß nicht mehr, ob ihr altes „perfektes“ Leben wirklich so perfekt und glücklich war. Erzählt wird die Geschichte aus der Perspektive von Maggie.⠀ ⠀ Ich mochte Maggie wirklich sehr gern, genauso wie ihre Denkweise. Sie ist eine Kämpferin und dennoch hadert sie mit sich, wenn das Leben ihr einen Dämpfer verpasst. Das Buch versucht nicht die Realität zu verzerren - Maggie hat zunächst ihre Probleme und fühlt sich manchmal deprimiert, weil ihre Welt auf den Kopf gestellt wurde. Und trotzdem ist das Buch nicht deprimierend.⠀ ⠀ Ihre Schwester Kit bringt etwas Humor mit und heitert so die Handlung auf. Sie hat mich oft zum Lächeln gebracht. Kit hat eine sehr schrille Art, die im Kontrast zu Maggies sonstigem Umfeld steht, was etwas Abwechslung reinbringt. ⠀ Und auch das Verhältnis zu ihrem Physiotherapeuten Ian ist ein interessanter Handlungsstrang. Ich möchte niemanden spoilern, weshalb ich hierzu nicht allzu viel sagen kann. ⠀ ⠀ Insgesamt ist es eine Geschichte, bei der es um Kämpfe und Akzeptanz geht. Dass das Glück nicht immer dort liegt, wo man es vermutet. Und obwohl Maggie wirklich genug eigene Probleme hat, greift sie anderen Personen unter die Arme und hilft ihnen in ihrer Situation. Für mich war es sehr schön, dass die Handlung nicht so selbstbezogen war. ⠀ ⠀ Ich habe das Buch wirklich unheimlich gern gelesen. Der Schreibstil ist sehr angenehm, weshalb sich die Geschichte sehr gut liest, und die Handlung hat mich sehr berührt. Es regt dazu an, über sein eigenes Glück nachzudenken. Und dass man immer das Beste aus jeder Situation machen sollte.⠀ ⠀ Bewertung: 4,5 / 5⠀

Lesen Sie weiter

Emotionen pur

Von: janes.buecherparadies

16.08.2019

Hinter den Wolken die Sterne Hey Bookies 🌸 Ich bin dieses Wochenende bei der lieben @julias_bibliophilie zu Besuch ♥️ und werde daher wohl nicht groß zum posten kommen, aber ich wollte euch nicht meine Rezi zu diesem tollen Buch hier vorenthalten : " Hinter den Wolken die Sterne", ist mein erster Roman der Autorin Katherine Center und daher war ich sehr gespannt, was auf mich zukommen würde. Sie hat mich definitiv nicht enttäuscht! Ihr Buch ist unglaublich gefühlvoll und deckt jegliche Emotionen ab. Somit ist ihr eine Geschichte gelungen, die man nur ungerne wieder aus der Hand legt. Nach dem tragischen Flugzeugunfall versucht die Hauptprotagonistin Maggie, mit der Unterstützung ihrer Familie, wieder auf die Beine zukommen, was natürlich alles andere als einfach ist. Hinzu kommt noch ihr mürrischer und wortkarger Physiotherapeut Ian, welcher mit seinen Charaktereigenschaften nicht zur Besserung ihrer Laune beiträgt. Trotzdem gibt Maggie nicht auf und schafft es mit ihrer Art, auch dem grummeligen Ian ab und an ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern. Meine Meinung: Die Handlung spielt sich überwiegend im Krankenhaus ab und der/die Leser/in begleitet Maggie durch alle anstehenden Höhen und Tiefen. Die Autorin hat einen sehr leichten und authentischen Schreibstil wodurch man sich perfekt in die Charaktere und deren Gefühle hineinversetzen konnte! Trotz dessen, dass dies eine sehr tragische Geschichte ist, wo man an manchen Stellen ein paar Tränen vergießen musste, gab es dennoch auch viele schöne und lustige Momente, die dass ganze wiederum aufgelockert haben. Mein Fazit: Für mich war es eine rundum gelungene Geschichte, welche über den Zusammenhalt einer Familie in schweren Zeiten berichtet, wie auch über den Mut und den Lebenswillen weiter zu machen, auch wenn man denkt, dass alles schon verloren ist... Man darf niemals aufgeben, auch wenn man denkt, dass man schon am Boden liegt, irgendwann erscheint auch wieder ein Licht am Horizont!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Katherine Center wuchs in Houston, Texas, auf, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und den gemeinsamen Kindern lebt. Nach dem Studium arbeitete sie als Lehrerin und Buchhändlerin, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Ihre Romane sind bittersüße Geschichten darüber, wie wir wieder aufstehen, wenn uns das Leben auch mal zu Boden wirft.

www.katherinecenter.com

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Ein wunderschöner, kraftvoller Überlebensroman für die Seele!«

Nina George

»Ein Roman wie ein langes Gespräch mit der besten Freundin.«

Emily Giffin, NYT-Bestseller-Autorin

»Eine herzzerreißend ehrliche Geschichte voll augenzwinkerndem Humor – perfekt für alle Fans von Jojo Moyes.«

Kirkus Reviews (starred review)

»Niemand schreibt über die Stolpersteine des Lebens, das Erwachsenwerden und die Liebe wie Katherine Center!«

Brené Brown, NYT-Bestseller-Autor

»Dieser Roman bricht einem das Herz und feiert das Leben.«

Jill Santopolo

»In diesen Roman taucht man ein wie in ein schönes warmes Bad.«

Elinor Lipman

»Ergreifend, komisch, herzzerreißend – und noch viel mehr … Mir fehlen die Worte, um diesen Roman angemessen zu loben!«

Jenny Lawson

Weitere Bücher der Autorin