VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Jade & Shep Fair Game
Roman

Fair-Game-Serie (1)

Kundenrezensionen (38)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-453-42152-3

NEU
Erschienen: 09.05.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Schlimm genug, dass Jades Freund sie zu einem langweiligen Pokerspiel mitschleppt. Er benutzt sie auch noch als Spieleinsatz … und verliert. Die perfekte Gelegenheit für Jade, ihn zu ihrem Ex-Freund zu machen. „Gewonnen“ hat sie angeblich der superreiche und extrem gut aussehende Shep Prescott. Ein Mann, der alles haben kann, aber scheinbar nur hinter ihr her ist. Nichts hält ihn zurück, egal wie abweisend Jade sich verhält. Und je widerspenstiger sie wird, desto mehr will er sie für sich ...

ÜBERSICHT ZU MONICA MURPHY

Fowler Sisters (Sisters in Love)

Together Forever

Fair-Game-Serie

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Monica Murphy (Autorin)

Die New York Times-, USA Today- und internationale Bestseller-Autorin Monica Murphy stammt aus Kalifornien. Sie lebt dort im Hügelvorland unterhalb Yosemites, zusammen mit ihrem Ehemann und den drei Kindern. Sie ist ein absoluter Workaholic und liebt ihren Beruf. Wenn sie nicht gerade an ihren Texten arbeitet, liest sie oder verreist mit ihrer Familie.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Nicole Hölsken
Originaltitel: FAIR GAME
Originalverlag: Bantam

Taschenbuch, Broschur, 448 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-453-42152-3

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

NEU
Erschienen: 09.05.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Der Auftakt der mir gut gefiel, jedoch kleinere Schwachstellen hatte.

Von: Bücherfarben Datum: 19.07.2017

buecherfarben.wordpress.com

- Meine Meinung zum Buch: -

„Lesenachschub von Monica Murphy“ war mein erster Gedanke als ich diese Reihe entdeckt habe. Jeder der mich kennt weiß, dass ich seit der Together Forever Reihe ein absoluter Fan von ihr bin und deshalb muss ich diese Reihe einfach lesen. Nun erfahrt ihr, wie mir der erste Band der fair game Trilogie gefallen hat.

Der Schreibstil von Monica Murphy war wie erwartet wieder sehr flüssig und prickelnd gehalten. Zwar liefen die ersten 15-20 Seiten ziemlich zäh aber dann kam ich direkt in die Geschichte rein und kam super mit dem Stil zurecht. Man merkte auch, dass die Erotik und das damit verbundene Kribbeln unter der Haut nicht zu kurz kam.

Monica Murphy erschuf eine Protagonistin, auch Jade genannt, die mich durch ihre kühle und abweisende Art nicht nur einmal aufregte. Shep hingegen war mir sofort sympathisch, da er durch seine forsche und fordernde Art eine so knisternde Stimmung verursachte. Auch die Nebenrollen im Buch waren allesamt toll ausgearbeitet und hatten alle wunderbare Charakterzüge an sich.

Die Handlung zu Beginn des Buches erschreckte mich ein wenig. Immer wieder fragte ich mich, wie der Ex von Jade so dämlich sein konnte. Als der Schreck nachgelassen hat wurde die Story doch noch sehr interessant und zog mich in ihren Bann. Der Handlungsstrang war jedoch stets nachvollziehbar und lies keinen Moment vergehen, an dem die Erotik verging.

Covermeinung: Zwar ist das Cover nichts sonderlich auffallendes und auch nicht besonders, dennoch spiegelt es für mich die erotische Stimmung in Buch trotzdem.

- Mein Fazit zum Buch: -

Als Fazit möchte ich sagen, dass mich der erste Band der fair game Reihe nicht vollkommen überzeugt hat. Der zähe Anfang machte den Einstieg nicht ganz leicht. Allerdings wurde dies besser und ich habe mich doch noch auf die Geschichte rund um Jade & Shep einlassen können. Ich vergebe daher dem Reihenauftakt 4 von 5 Diamanten und freue mich schon auf den zweiten Band „Lucy & Gabriel“.

Nie hätte Shep gedacht das diese Frau ihm so unter die Haut geht.

Von: Bookahontas Datum: 17.07.2017

bookahonta.blogspot.de/

Meine Meinung

Als ich mir auf der Verlagsseite die Info zum Buch durchgelesen habe, war für mich eigentlich direkt klar das ich Fair Game lesen muss. Der Text sprach mich direkt an und Band 1 der Sister in Love Reihe (von Monica Murphy) gefiel mir auch schon. Gesagt getan, ich habe die Geschichte rund um Jade und Shep beendet. Wie es mir gefallen hat werdet ihr erfahren wenn ihr weiter lest.

In der Geschichte geht es um die 19 jährige Jade und dem 21 jährigen Shep, beide könnten unterschiedlicher nicht sein. Jade muss für Geld hart arbeiten, wobei Shep alles haben kann was er sich wünscht. Durch seine Eltern hat Shep nicht gerade das beste Vorbild in Sachen Beziehung und Liebe, seine Meinung ist einfach das eine Beziehung nichts bringt denn sie ist eh zum scheitern verurteilt. Doch nachdem er Jade besser kennen lernt fängt Shep an sein denken zu überdenken, bei ihr gilt der Spruch "Rein raus aus" nicht.

Jade ist einfach der Knaller, wenn Shep ihr einen Spruch drückt, hat sie direkt einen konter auf Lager.
Selten empfand ich eine Protagonistin so Schlagfertig wie Jade! Durch die tolle Pokerwetter verbringen Jade und Shep Zeit miteinander, auch wenn Jade findet das dies aus der Pflicht heraus passiert. Für sie ist Shep einfach nur ein Weiberheld dem man nicht trauen kann. Jade ist klar sie wird nicht irgendeine NR von Shep werden.

Shep kann sie alle haben, die Frauen laufen ihm doch alle hinterher. Doch nicht Jade! Und genau das wurmt Shep, durch Jades loses Mundwerk und ihre Abneigung Shep gegenüber will er sie nur umso mehr. Aber es ist irgendwann nicht nur das Verlangen das zu bekommen was er will. Ihm ist seine eigene "rein raus aus " Regel egal , das einzige was er will ist Jade. Anfangs fand ich ihn sehr überheblich, jedoch konnte er mich mit dem Verlauf der Geschichte vom gegenteil überzeugen.

Kelli ist Jades beste Freundin, sie teilen sich ein Zimmer im Wohnheim und machen auch sonst fast alles zusammen. Jedoch ist Kelli der Meinung das Jade spontaner werden muss und auch mal etwas riskieren sollte. Ich muss sagen das ich Kelli voll und ganz zustimmen muss. Jade kann nicht so einfach auf jeden zugehen und ihm von Anfang an vertauen. Kelli ist eine gute Freundin und gibt ihr auch gute Ratschläge wie ich finde.

Tristan und Gabriel sind die besten Freunde von Shep, alle nehmen die Frauen als Bettgespielinnen, keiner der drei ist an einer ernsthaften Beziehung interessiert. Ab und an war es schon echt mies zu lesen wie die beiden Frauen sehen und den eigenen Kumpel aufziehen weil er sich mit Jades erscheinen so zu verändern scheint. Jedoch glaube ich das Gabriel auch mehr möchte als nur Bettgeschichten. Ich bin gespannt was in Band 2 bei dem es um Gabriel geht passiert und freue mich sehr auch mehr von ihm zu erfahren.

Das Cover ist schlicht , ich würde jetzt nicht sagen das es ein besonders schönes Cover ist oder das ich es schlecht finde. Es ist halt einfach ein Cover, ich erkenne Zärtlichkeit und Gefühlt. Aber es ist nicht mein Lieblingscover.

Der Schreibstil von Monica Murphy ist wie nicht anders erwartet super. Ich habe direkt in die Geschichte gefunden und konnte ihr bis zum ende ohne Probleme folgen. Monica Murphy weiß wie man den Leser mit sich reißen kann und so war es auch diesmal wieder für mich. Ich freue mich jedesmal wenn ich in eine Welt aus liebe und Angst tauchen kann, das ist aufjedenfall eins der Dinge die Monica Murphy sehr gut vermitteln kann.

Fazit:

Fair Game - Jade & Shep konnte mich mit einer sehr Schlagfertigen Protagonistin, einer tollen Story und viel Gefühl von sich überzeugen. Band 1 der Fair Game Reihe bekommt von mir 5 von 5 Bookahontas.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin