Love on Lexington Avenue

Central Park Trilogie 2
Roman

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Die prickelnde neue Trilogie über Träume, Glamour und die große Liebe in der Stadt, die niemals schläft.

Dass ihr verstorbener Mann zahlreiche Affären hatte, löst nicht nur Wut in Claire Hayes aus – es hat ihr auch das Herz gebrochen. Nie wieder will die junge Witwe einen Mann so nahe an sich heranlassen. Auch soll nichts in ihrem Leben sie mehr an Brayden Hayes erinnern. Claire stürzt sich in die Renovierungsarbeiten an ihrem Haus in der Upper East Side. Dass ihr ungehobelter Bauleiter, Scott Turner, sie für eine verwöhnte Prinzessin hält, bestätigt sie in ihrer Überzeugung: New Yorker Männer können ihr gestohlen bleiben! Selbst wenn sie so attraktiv sind wie Scott, in dessen Gegenwart Claire sich endlich wieder lebendig fühlt ...

Band 2 der New-York-Trilogie.


DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Nicole Hölsken
Originaltitel: Love on Lexington Avenue
Originalverlag: Gallery Books
Taschenbuch, Klappenbroschur, 336 Seiten, 12,5 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-49042-4
Erschienen am  18. Mai 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: new York, Vereinigte Staaten von Amerika

Central Park Trilogie

Leserstimmen

Tolle Charaktere mit einer einzigartigen Liebesgeschichte

Von: Tausend.Worte.im.Regal

20.10.2020

"Love on Lexington Avenue" hat mich so richtig gecatched. . Ich bin verliebt in Scott und Claire. Scott beschreibt wohl am besten: harte Schale, weicher Kern. Mag ich persönlich ja sehr, kommt oft gut in Büchern. In Kombination mit der liebenswürdigen Claire, die weiß was sie will und wie sie ihn auf die Palme bringen kann, bin ich einfach total verliebt in die beiden. Der Schreibstil ist wieder toll, die Wortgefechte haben dem Buch Lebendigkeit gegeben und ich konnte es Buch einfach nicht aus der Hand legen. Die Charaktere sind einfach richtig schön herausgearbeitet und ich mag die Charakterentwicklung von Claire sehr. Auch hatte ich einen viel besseren Draht zu den drei Mädels, die sich gegen ihren verstorbenen Ehemann/ Verlobten/ Lover verbündet haben, um nie mehr an den Falschen zu geraten. Es war wirklich ein tolles Buch, dass mich zum Lachen bringen konnte, von Freundschaft und Fürsorge handelt und mich bestens unterhalten hat.

Lesen Sie weiter

Eine gelungene Fortsetzung!

Von: _darkbooks_

12.09.2020

Gestaltung Ich dachte schon, dass der erste Band ein wunderschönes Cover hat, aber ich glaube, dass mir das Cover beim zweiten Band sogar noch ein bisschen besser gefällt. Wenn man die Beiden vergleicht, kommt mir das Cover des zweiten Teils etwas klarer vor und auch die Farbgebung in blau ist einfach nur ein Traum! Abgebildet ist auch diesemal wieder ein Ausschnitt von New York, was natürlich super zu der Geschichte passt. Diesmal befindet die Stadt in der Dämerung, weshalb die Lichter der belebten Metropole perfekt zur Geltung kommen. Zudem sind auch wieder diese schönen Lichteffekte abgedruckt, was das ganze Cover meiner Meinung nach noch super abrundet. Ebenso schön finde ich auch wieder die Seitenklappen, welche wieder mit viel Mühe gestaltet worden sind. Meine Meinung Nach dem ersten Band "Passion On Park Avenue" habe ich mich unglaublich auf den zweiten Band und auf die Geschichte von Claire gefreut, sodass ich das Buch gleich angefangen habe, als es bei mir ankam. Und auch diesmal muss ich sagen, dass ich absolut nicht enttäuscht worden bin, auch wenn ich wieder ein paar wenige Kritikpunkte habe. Aber bevor ich auf diese etwas genauer eingehe, möchte ich auf den Schreibstil zu sprechen kommen, der mir auch dieses Mal wieder sehr gefallen hat. Geschrieben wurde das Buch in der Erzählerperspektive aber so, dass man die Gedanken und Gefühle der Person erfahren hat, auf welche der Fokus gelegt wurde. Es hat sich so wirklich sehr schön lesen lassen und ich konnte mir alles Beschriebene ohne Probleme vorstellen. Ebenso gut hat mir auch wieder die Geschichte des Buches gefallen. Claire ist die Witwe eines untreuen Ehemannes und hat damit natürlich schon einiges zu verarbeiten. Sie versucht herrauszufinden, wie ihr neues Leben aussehen soll und was sie noch erreichen möchte. Feste Bindungen sind da definitiv nicht mit eingeplant. Schnell trat dann aber Scott in ihr Haus und somit auch in ihr Leben, was die ganzen Erlebnisse ins Rollen brachte. Claire hat mir in dem Buch wahnsinnig gut gefallen. Sie ist ein wirklich sympathischer Mensch und hat all das Schlechte definitiv nicht verdient. Sie macht in dem Buch eine große Veränderung durch und ich fand es schön zu sehen, wie sie als Frau nur noch weiter gewachsen ist und somit auch zu einer immer stärkeren Frau wurde. Claire zeigt einem, dass Veränderungen zwar nicht immer leicht sind, aber manchmal doch notwenig sind, um wirklich glücklich zu werden. Auch Scott mochte ich sehr gerne aber ich muss leider sagen, dass das ganze Hin und Her mit Claire manchmal echt anstrengend war. Die Lage war eigentlich immer ziemlich offensichlich und hätte auch so schön sein können, hätten die Beiden und vor allem Scott sich nicht so sehr dagegen gesträubt. Ansonsten war es wirklich schön und das Ende hat mich beinahe zu Tränen gerüht. Schade fand ich es aber auch wieder beim zweiten Band, dass der Epilog eher eine kleine Aufzählung der folgenden Geschehnissen war. Bei vielem hätte ich mir eine nähere Beschreiung gewünscht aber auch so konnte ich zufrieden und mit einem Lächeln im Gesicht das Buch beenden. Musik Drip Drop - Safura Zitat "Hunde waren auf eine Weise loyal, auf die Menschen es nie sein konnten." (S. 67) Bewertung 4 von 5 ⭐

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Die USA Today-Bestsellerautorin Lauren Layne lebt zusammen mit ihrer Jugendliebe mitten in Manhattan. Wenn sie nicht gerade an ihren bezaubernd frechen Liebesromanen schreibt, geht sie ihrer zweiten großen Leidenschaft nach: der Jagd nach Designer-Handtaschen.

Zur Autor*innenseite

Weitere Bücher der Autorin