VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

One Night - Das Geheimnis Die One Night-Saga 2

Die One Night-Saga (2)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,00 [D] inkl. MwSt.
€ 12,40 [A] | CHF 16,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-442-48645-8

NEU
Erschienen: 18.09.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Er ist reich und gefährlich attraktiv. Er hat ihr ein Leben voller Leidenschaft gezeigt, das ihr den Verstand und das Herz geraubt hat. Livy ist klar, dass es kein Zurück mehr gibt: Sie ist Miller Hart rettungslos verfallen, egal, was er ist und was er getan hat. Doch seine Welt ist düsterer, als sie ahnt – und die Beziehung der beiden lockt einen Gegner an, der ihr Glück ein für alle Mal zerstören könnte. Es kommen Dinge über Miller ans Licht, die Livy in ihren Grundfesten erschüttern. Und auch Miller selbst muss sich fragen, ob er seine große Liebe nicht loslassen muss, um sie vor sich selbst zu retten ...

DIE ONE NIGHT-SAGA

Die One Night-Saga

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Jodi Ellen Malpas (Autorin)

Jodi Ellen Malpas wuchs im englischen Northampton auf, wo sie auch heute noch mit ihren beiden Söhnen und einem Beagle lebt. Bevor sie zum Schreiben kam, arbeitete sie im familieneigenen Bauunternehmen. Mit ihrem erotischen Debüt, der Trilogie »Lost in you«, begeisterte sie auf Anhieb die Leserinnen und war wochenlang auf den Bestsellerlisten der »New York Times« und der »Sunday Times« vertreten.

Weitere Informationen zur Autorin finden Sie unter www.jodiellenmalpas.co.uk und www.facebook.com/jodi.malpas

Aus dem Englischen von Nicole Hölsken
Originaltitel: One Night: Denied (Book No. 2)
Originalverlag: Orion

Taschenbuch, Klappenbroschur, 576 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-442-48645-8

€ 12,00 [D] | € 12,40 [A] | CHF 16,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

NEU
Erschienen: 18.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Etwas schwächer als der erste Band aber dennoch gut!

Von: Katha von Buecher_Bewertungen1 Datum: 13.10.2017

buecherbewertungen1.blogspot.de

Zusammenfassung
Er ist reich und gefährlich attraktiv. Er hat ihr ein Leben voller Leidenschaft gezeigt, das ihr den Verstand und das Herz geraubt hat. Livy ist klar, dass es kein Zurück mehr gibt: Sie ist Miller Hart rettungslos verfallen, egal, was er ist und was er getan hat. Doch seine Welt ist düsterer, als sie ahnt – und die Beziehung der beiden lockt einen Gegner an, der ihr Glück ein für alle Mal zerstören könnte. Es kommen Dinge über Miller ans Licht, die Livy in ihren Grundfesten erschüttern. Und auch Miller selbst muss sich fragen, ob er seine große Liebe nicht loslassen muss, um sie vor sich selbst zu retten ...

Cover
Wie schön ist bitte dieses Cover?
Es wirkt durch die vielen dunklen Farben auf der einen Seite so gefährlich düster aber auf der anderen Seite auch irgendwie geheimnisvoll und zart. Finde es sehr passend zur Geschichte gestaltet. Es ist auch wirklich schön, dass die Cover ähnlich gestaltet wurden.

Kathas Meinung
Nachdem ich ersten Band "One Night - Bedingung" regelrecht verschlungen habe, war klar, dass ich auch so schnell wie möglich den zweiten Band lesen möchte.
Der Schreibstil der Autorin hat mich wieder einmal sehr gefesselt, jedoch konnte ich das Buch nicht so ganz verschlingen wie den ersten Band. Lag vielleicht daran, dass ich genau zu dieser Zeit in unseren Flitterwochen war, und eigentlich gar keine Zeit und Lust zum Lesen hatte. Zuhause angekommen, habe ich mich natürlich gleich ans Lesen gemacht und das Buch endlich beendet.

Erzählt wird die Geschichte wieder aus der Ich-Perspektive von Livy, die Miller total verfallen ist. Doch ihrer Liebe werden so einige Steine, aufgrund Millers Tätigkeit, in den Weg gelegt. Dann taucht auch noch wie aus dem Nichts William, der Zuhälter ihrer Mutter, auf und versucht auf Biegen und Brechen Livy von Miller und seiner dunklen Lebensweise fernzuhalten. Miller ist ganz hin und hergerissen, auf der einen Seite möchte er, dass sich Livy von ihm fern hält, damit ihr kein Unglück geschieht, aber auf der anderen Seite kann er sich aufgrund seiner Gefühle zu ihr, selbst nicht von ihr fernhalten.

Livy mochte ich im ersten Band total, da sie für mich eine ganz starke Persönlichkeit war. Sie hat viel miterlebt und weiß, was sie im Leben möchte. Dass sie Miller total verfallen ist und ohne ihn nicht mehr sein möchte, merkt man recht schnell. Eigentlich mag ich sie ganz gerne, jedoch hat sie für mich im zweiten Band keine wirkliche Entwicklung gemacht, im Gegenteil, denn irgendwie erinnert sie mich sehr an ihre Mutter von Verhalten her. Toll finde ich, dass sie so ein gutes Verhältnis zu William hat, der doch sehr auf sie achtet. Da sie oder auch er nicht genau wissen, wer Livys Vater ist, vermute ich ja ganz stark, dass er ihr Vater sein könnte. Denn Livys Mutter war damals in William verliebt und er auch in sie, doch er konnte einfach keine Beziehung mit ihr anfangen, und so hat ihre Mutter ihn damit bestrafen wollen, indem sie mit anderen Männern schläft.

Miller war mir im ersten Band ein ganz großes Rätsel, was sich aber teilweise am Ende des Buches etwas gelöst hat, jedoch nicht vollständig. In diesem Band wurden zwar einige seiner Geheimnisse gelüftet, jedoch bin ich gespannt, was noch genau dahinter steckt und wer diese "sie" sind, an die er bzw. sein Leben gekettet ist. Auch wenn er mich manchmal mit seiner Zwangsstörung oder auch seiner aggressiven Art etwas genervt hat, ist er im Grunde ein total liebenswürdiger Kerl, dem viel an Livy liegt.

William tauchte im ersten Band, ausser in den Erzählungen von Livy, nicht wirklich auf. Dass er jetzt immer präsenter wird, finde ich interessant, vor allem weil er Livy viel von seiner und der Vergangenheit ihrer Mutter erzählt. Man merkt, wie sehr er ihre Mutter geliebt hat und wie sehr sein Herz gebrochen wurde, weil sie nicht zusammen sein konnten. Ich bin wirklich sehr gespannt wie es weitergeht und ob meine Vermutung, dass er Livys Vater ist, doch richtig ist.

Auch dieser Band hat mir ganz gut gefallen, auch wenn er für mich bisschen schwächer war als der erste und mich das dauernde Gelabber von den Beiden beim Sex echt genervt hat. Ich meine Hallo? Wer redet ewig lange Sätze dabei?

Das waren aber meine einzigen Kritikpunkte, jetzt bin ich auch Band drei sehr gespannt.
Da mir das Buch gefallen und mich sehr unterhalten hat, vergebe ich 4/5 Sternen und freue mich sehr auf den dritten Band.

Ein intensiverer 2 Band !!

Von: Corinna´s World Of Books Datum: 07.10.2017

corinnasworld-of-books.blogspot.de/


Meine Meinung :

In " Das Geheimnis: Die One Night-Saga 2 " geht die Geschichte um Livy weiter und Miller. Er ist gefährlich und attraktiv und Reich. Für Livy gibt es nun kein Zurück mehr und sie kann ihm einfach nicht wiederstehen. Doch es gibt Gegner von denen sie keine Ahnung hat und die ihr Glück sehr schnell zerstören könnten.

Livy kann sich von Miller nicht entziehen und merkt dabei nicht das es noch Gefahren gibt die dieser Mann verbirgt und es nicht einfach wird..

Miller wirkt gefährlich attraktiv und hat eine besondere Ausstrahlung. Welche Geheimnisse verbirgt er noch vor Livy ?

Der Schreibstil ist angenehm flüssig und wird aus der Perspektive von Livy erzählt. Der Leser kann sie so noch intensiver kennen lernen und ihre Gefühle und Gedanken erfahren. Die Nebenfiguren wie ihre Großmutter fand ich sehr angenehm und sie hat einfach mit in die Geschichte gepasst. Auch die Kulisse der Großstadt passt für diese Handlung.

Die Spannung und Handlung hat mich mit jeder Seite mehr in die Geschichte mitgenommen von Livy. Livy ist eine authentische Protagonistin die schon sehr viel erlebt hat mit Miller. Dieser Band ist noch intensiver und man spürt das es einige Schatten gibt, die die Beziehung bedrohen und das es nicht einfach wird für beide. Man kann gar nicht anders als mit den beiden mit zu fiebern.
Jodi Ellen Amalias hat mich schon in ihrer vorherigen Reihe begeistert und auch diese hier zeigt welches Potenzial darin steckt. Ich bin gespannt ob sich die Charaktere noch weiter entwickeln werden.

Das Cover verrät nicht viel von der Handlung und wirkt eher dunkel und sinnlich.

Fazit :

Mit " Das Geheimnis: Die One Night-Saga 2 " schafft die Autorin einen fesselnden zweiten Band ihrer neuen sinnlichen Reihe.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin