VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Sternenregen Roman

Die Sternen-Trilogie (1)

Kundenrezensionen (25)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Klappenbroschur ISBN: 978-3-7341-0311-7

Erschienen: 18.07.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub), Hörbuch Download

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

Wenn es Sterne regnet, werden Träume wahr …

Die junge Künstlerin Sasha Riggs lebt zurückgezogen in einem kleinen Haus in North Carolina. Hier wollte sie ihren Frieden finden und sich ganz auf ihre Gemälde konzentrieren. Doch sie kommt nicht zur Ruhe: Schon ihr ganzes Leben lang quälen sie des Nachts Träume, die sie nicht versteht und bei Tag verdrängt. Doch seit einiger Zeit gelingt ihr das nicht mehr, so sehr sie es auch versucht. Ein gefährlich attraktiver Mann stiehlt sich jede Nacht in ihren Kopf, ein Mann, der sagt, dass er auf sie wartet, dass sie ihn finden soll. Diese Visionen führen sie schließlich auf die griechische Insel Korfu, doch wird Sasha dort finden, was sie unbewusst seit Jahren sucht?

Werkverzeichnis der im Heyne- und Diana-Verlag von Nora Roberts erschienenen Titel

„Sie weiß, wie man Bestseller produziert: Das zeigt Nora Roberts einmal mehr mit ihrer ‘Sternen‘- Trilogie.“

FOCUS ONLINE (26.07.2016)

ÜBERSICHT ZU NORA ROBERTS BEI RANDOM HOUSE

"Eigentlich kann Nora Roberts nicht mehr besser werden, doch bei ihr gibt es tatsächlich immer noch eine Steigerung. Fantastisch!" Publishers Weekly

Nora Roberts erzählt von Sehnsucht und Schicksal, von irischen Geheimnissen und von der großen Liebe. Mit ihren warmherzigen, fesselnden Romanen erfüllt Nora Roberts die Träume von über 40 Millionen Lesern und ist ein ständiger Gast auf internationalen Bestsellerlisten.

Download Werkverzeichnis (PDF):

» Werkverzeichnis der im Heyne- und Diana-Verlag von Nora Roberts erschienenen Titel


TRILOGIEN UND SERIEN

Die Sternen-Trilogie

(Guardians-Trilogy)

Die Irland-Trilogie

Die Templeton-Trilogie

Die Quinn-Saga

Die Sturm-Trilogie

Die Insel-Trilogie

(Three Sisters)

Die Zeit-Trilogie

(Key of Light)

Die Garten-Eden-Trilogie

(In the Garden)

Die Ring-Trilogie

(Circle Trilogy)

Die Nacht-Trilogie

(Sign of Seven Trilogy)

Die Unendlichkeit der Liebe

(Silhouette Intimate Moments)

Der Jahreszeitenzyklus

(Bride Quartet)

Die Blüten-Trilogie

(The Inn Boonsboro Trilogy)

EINZELROMANE

O'Dwyer-Trilogie

(Cousins O'Dwyer Trilogy)

SAMMELBÄNDE

Die O'Hara-Serie

DOPPELBÄNDE

  • Verlorene Liebe / Nächtliches Schweigen
  • Verlorene Seelen / Verlorene Liebe

Die MacGregor-Serie

Die Donovan-Serie

Die Calhoun-Serie

Die Cordina-Serie

Die Nachtgeflüster-Serie

(Night Shift)

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Nora Roberts (Autorin)

Durch einen Blizzard entdeckte Nora Roberts ihre Leidenschaft fürs Schreiben: Tagelang fesselte sie 1979 ein eisiger Schneesturm in ihrer Heimat Maryland ans Haus. Um sich zu beschäftigen, schrieb sie ihren ersten Roman. Zum Glück – denn inzwischen zählt sie zu den meistgelesenen Autorinnen der Welt. Nora Roberts hat zwei erwachsene Söhne und lebt mit ihrem Ehemann in Maryland.

Unter dem Namen J.D. Robb veröffentlicht Nora Roberts seit Jahren ebenso erfolgreich Kriminalromane.

www.noraroberts.com

„Sie weiß, wie man Bestseller produziert: Das zeigt Nora Roberts einmal mehr mit ihrer ‘Sternen‘- Trilogie.“

FOCUS ONLINE (26.07.2016)

„Erfolgsautorin Nora Roberts lässt Frauenherzen höher schlagen.“

Frau von Heute (26.08.2016)

„Spannender erster Band einer Trilogie.“

tina (24.08.2016)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Uta Hege
Originaltitel: Stars of Fortune (Guardians 1)
Originalverlag: Berkley, New York 2015

Taschenbuch, Klappenbroschur, 464 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-7341-0311-7

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Blanvalet

Erschienen: 18.07.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Solider Auftakt

Von: Jashrin Datum: 10.01.2017

nichtohnebuch.blogspot.de/

Vor der wunderbaren Kulisse Korfus treffen sechs ganz unterschiedliche Personen aufeinander, die ein gemeinsames Ziel verfolgen: die Suche nach drei gefallenen magischen Sternen, die einst von drei Göttinnen geschaffen wurden. Auch wenn jeder aus anderen Beweggründen auf der Suche ist und sie sich zuvor nie begegnet sind, schließen sie sich zusammen, um so den ersten Stern zu finden und die dunkle Göttin Nerezza davon abzuhalten, die Welt ins Dunkel zu reißen.

Der erste Band von Nora Roberts neuer Trilogie rund um die magischen Sterne ist nach dem gleichen Prinzip erschaffen, wie fast jede ihrer Trilogien. Drei Männer und drei Frauen treffen aufeinander und in diesem Fall müssen sie in jedem Band auf der Suche nach einem der magischen Sterne diversen Gefahren trotzen und ein Team werden, um dem Bösen Einhalt zu gebieten. Während im ersten Band die Malerin Sasha und der geheimnisvolle Bran im Vordergrund stehen, so nehmen im zweiten Teil Annika und Sawyer diese Rolle ein und im letzten Band sind es Archäologin Riley und der attraktive Doyle.

Doch auch wenn das Schema altbekannt ist und es schon zu Beginn klar ist, wer sich in wen verliebt und es höchstwahrscheinlich ein Happy End gibt, so tut das dem Lesevergnügen keinen Abbruch. Der Weg ist das Ziel, wie es so schön heißt. Und auch wenn dem Leser einige Dinge sofort bewusst sind, schafft es die Autorin dennoch überraschende Wendungen einzuflechten und die Spannung aufrechtzuerhalten. Auch romantische Szenen dürfen natürlich nicht fehlen und es gibt wahrhaft zauberhafte Momente.

Sasha Riggs ist eine begabte Malerin, die zurückgezogen lebt und ihren ganzen Mut aufbringt, sich auf die Suche nach der Ursache ihrer Träume und Visionen zu begeben. Ist sie anfangs eher spröde und zurückhaltend, blüht sie im Laufe des Buches immer weiter auf und lernt sich selbst und anderen zu vertrauen. Sie war für mich von Beginn an eine sympathische Protagonistin und auch die anderen Charaktere mochte ich direkt. Jeder bedient gewisse Klischees und natürlich sind die Männer allesamt attraktiv und äußerst anziehend, aber das passt für mich gut zu dieser Art von Geschichten und wer hat nicht schon einmal von absoluten Traumprinzen geträumt?

Mein Fazit: „Sternenregen“ ist ein solider Auftakt zu einer neuen, magischen Trilogie und auch wenn einem das ein oder andere bekannt vorkommt, so bietet das Buch neben sympathischen Charakteren vor allem ein paar vergnügliche Lesestunden, in denen der Leser mit auf das sonnige Korfu genommen wird und einfach mal abschalten kann.

typisch Nora Roberts

Von: Tinesbuecherwelt Datum: 09.11.2016

tinesbuecherwelt.wordpress.com

Angefangen habe ich mit dem Auftakt zur neuen Sternen-Trilogie. Kurzfristig war ich davon ausgegangen, dass dies nur eine Neuauflage, der Inseltrilogie wäre, da es dort ja auch um Magie und Sterne geht. Allerdings habe ich dann doch festgestellt, dass dies nicht so ist und daher musste ich diesen Roman natürlich haben.

Gleich vorweg: es ist keine ganz Neuerfindung von Nora Roberts. Wie erwähnt kommt hier die Magie vor, 3 Frauen und 3 Männer, Sterne und das Böse als Gegenspieler. Wer die Autorin kennt wird dies auch erkennen.

Jedoch wurden hier neue Charakter geschaffen, die ihre persönlichen Eigenarten haben und sich dadurch nach und nach ins Herz der Leser schleichen. Hauptperson in diesem Auftaktband ist die junge Künstlerin Sasha Riggs. Mit ihr warmzuwerden fand ich jetzt nicht ganz so leicht. Einerseits ist sie sehr sympathisch, andererseits muss sie immer und immer wieder auf ihre Stärke hingewiesen werden, was irgendwann nervt. Ok, ich weiß nicht wie ich reagieren würde an ihrer Stelle. Aber da bin ich ja auch nicht.

Es werden auch die anderen fünf Hauptprotagonisten dieser Reihe vorgestellt. Die geheimnisvolle Annika, der Wanderer Sawyer, die Archäologin Riley, den zurückhaltenden Doyle, sowie natürlich Bran, der nicht nur für die Gemeinschaft eine magische Rolle spielt, sondern ganz besonders für Sasha. Jeder einzelne hat eine besondere Gabe und damit verbunden ein Geheimnis vor den anderen. Alles bisher Einzelgänger, die es nicht gewohnt sind in der Gruppe zu arbeiten. Für diese Mission müssen alle aber ihre Vorbehalte überwinden.

Das Böse darf natürlich nicht fehlen und auch diese wird in den verschiedensten Facetten beleuchtet und es wird bestimmt spannend, was sie sich noch alles für diese zusammengewürfelte Gemeinschaft ausdenken wird.

Nora Roberts ihr Schreibstil wird immer ausgereifter und magischer. Nicht von dem was sie schreibt alleine, sondern die Art wie sie Situationen und die Landschaften be- und umschreibt hat eine bestimmte Magie in sich. Recht schnell war ich in der Geschichte eingetaucht, die von Gut und Böse erzählt, paranormale Elemente eingearbeitet hat und deren Ende noch nicht angezeigt ist. Insgesamt wieder eine sehr unterhaltsamer Plot mit leichten Schwächen (zuviele Wiederholungen zum Ende hin)

Zu erwähnen ist wieder dieses Cover, was Romantik und Magie verspricht. Im Klapptext geht zwar erst mal nicht hervor, dass es sich um einen romantischen Fantasyroman handelt, der auf der ersten Seite wird dies dann klar.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin