VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Warum wir alle Idioten sind Typische Denkfehler und wie man sie vermeidet

Kundenrezensionen (1)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-17502-4

Erschienen: 20.10.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Eine Einladung zum lustvollen Mitdenken, Nachdenken und Selberdenken.

Täglich werden wir mit Lügen und Halbwahrheiten konfrontiert, die wir nur allzu gerne glauben. Denn unser Gehirn ist bequem und geht immer dieselben Wege. Aber wir können die Scheuklappen ablegen und anfangen, klar zu denken. Das bringt uns garantiert weiter – und macht richtig Spaß! Der Biologe und Philosoph Ruben Mersch zeigt, warum wir alle Idioten sind und wie wir es schaffen, uns nicht länger für dumm verkaufen zu lassen.

Ruben Mersch (Autor)

Ruben Mersch, Jahrgang 1976, hat in Gent Biologie und Philosophie studiert. Nach seinem Abschluss verschlug es ihn in die Pharmaindustrie, wo er es, zu seinem eigenen Erstaunen, fast zehn Jahre aushielt. Als er irgendwann die Nase voll davon hatte, aus Krankheiten Profit zu schlagen und Ausschusssitzungen zu leiten, beschloss er zu kündigen und etwas Sinnvolles mit seinem Leben anzufangen: die Menschen das Denken zu lehren.

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Niederländischen von Gaby van Dam
Originaltitel: Oogklepdenken
Originalverlag: De Bezige Bij, Antwerpen 2012

Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 12,5 x 18,3 cm

ISBN: 978-3-442-17502-4

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen: 20.10.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Von: Sabine Lenz  aus Erlangen Datum: 13.03.2016

Ich würde gerne sagen, ich bin kein Idiot - aber angesichts dessen, dass Ruben Mersch sehr deutlich den Finger in die Wunden legt...kann ich nur hoffen, kein so großer Idiot zu sein. Es ist sehr kurzweilig und treffend formuliert - ich kann es nur empfehlen!

Voransicht