Wie hoch die Wasser steigen

Roman

Taschenbuch
11,00 [D] inkl. MwSt.
11,40 [A] | CHF 16,90 * (* empf. VK-Preis)

In der Buchhandlung oder hier bestellen

Shortlist National Book Award 2020, Longlist Deutscher Buchpreis 2018, nominiert für den Preis der Leipziger Buchmesse 2018 und den Aspekte-Literaturpreis 2018.

Eine Öl-Plattform mitten im Meer. Wenzel Groszak verliert in einer stürmischen Nacht seinen Kollegen und einzigen Freund. Er reist nach Ungarn und bringt dessen Sachen zu seiner Familie. Und jetzt? Soll er zurück auf eine Plattform? Von der westafrikanischen Küste bricht er über Malta und Italien auf nach Norden, in ein erloschenes Ruhrgebiet, seine frühere Heimat. Doch je näher er seiner großen Liebe Milena kommt, desto weniger weiß er, ob er noch zurückfinden kann.


Originaltitel: Wie hoch die Wasser steigen
Originalverlag: Hanser
Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-442-71789-7
Erschienen am  10. Februar 2020
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Anja Kampmann

Anja Kampmann wurde 1983 in Hamburg geboren. Sie studierte an der Universität Hamburg und am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. Sie veröffentlichte in Zeitschriften, u.a. in Akzente, Neue Rundschau, Wespennest, und im Jahrbuch der Lyrik. 2013 wurde sie mit dem MDR Literaturpreis und 2015 mit dem Wolfgang Weyrauch-Förderpreis beim Literarischen März in Darmstadt ausgezeichnet. »Wie hoch die Wasser steigen« ist ihr Debütroman, für den sie mit dem Mara-Cassens-Preis und dem Lessing-Förderpreis ausgezeichnet wrude. 2019 war sie Stastschreiberin von Bergen-Enkheim. Sie lebt in Leipzig.

Zur Autor*innenseite