Anathem

Roman

(1)
eBook epub
11,99 [D] inkl. MwSt.
11,99 [A] | CHF 14,00 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Ein berauschendes, ein fulminantes Abenteuer jenseits von Zeit und Raum

Der Planet Arbre im Jahr 3689. Seit seinem achten Lebensjahr lebt Erasmas, genannt Raz, im Konzent Saunt Edhar, einer klosterähnlichen Gemeinschaft von Wissenschaftlern, Philosophen und Mathematikern. Die Aufgabe dieser Gemeinschaft ist es, hinter den jahrtausendealten Mauern Wissen zu bewahren und es vor den schädlichen Einflüssen der säkularen Welt zu beschützen. Denn während das Leben im Konzent nach strengen Ritualen und uralten Traditionen verläuft, so ist die Geschichte jenseits dieser abgeschlossenen Welt durch Chaos und Veränderung geprägt: Auf Blütezeiten folgten Zusammenbrüche, auf finsteres Mittelalter Erneuerung; Kriege und Klimawandel zerstörten die bestehende Ordnung.

Als Raz mit 18 seine erste Apert bevorsteht – eine Woche, in der beide Welten in Kontakt treten und Austausch pflegen – bereitet er sich mit seinen Mitschwestern und -brüdern darauf vor, den Konzent zu verlassen und sich in die säkulare Welt vorzuwagen. Aber dort muss er entdecken, dass außerarbrische Kräfte den Planeten bedrohen. Und mit einem Mal lastet eine hohe Verantwortung auf Raz’ Schultern, denn er wird für die schwierige Aufgabe auserwählt, die Zerstörung des Planeten zu verhindern …


Originaltitel: Anathem
Originalverlag: William Morrow
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-04412-1
Erschienen am  10. Mai 2010
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Wie immer: genial!

buchhandlung eins

Von: Manfred Geigle aus Linkenheim-Hochstetten

09.09.2015

Es ist eine seltsam vertraute und doch auch sehr fremde Welt, in die uns Neal Stephenson hier entführt. Die Wissenschaft ist schon seit Jahrtausenden in einer Art von Klöstern organisiert, allerdings ohne deren religiösen Aspekt. Und die "Möche" leben fast völlig autonom und von der Außenwelt abgeschottet in verschiedenen Kasten - manche öffnen ihre Tore einmal im Jahr für 10 Tage, manche alle 10, 100 oder gar nur alle 1000 Jahre. In dieser Abgeschiedenheit betreiben sie reine Wissenschaft, ohne auch nur zu wissen, was in der Welt um sie herum vorgeht und was aus ihren Erkentnissen in der "wirklichen Welt" wird. In dieser seltsamen Gesellschaft wird nun ein junger "Zehner" in Ereignisse verwickelt, die die uralten Traditionen zu sprengen scheinen, denn sie sind singulär und in dieser Form noch nie eingetreten. Wird die starre, über 3000 Jahre gepflegte Tradition dem gewachsen sein? Zugegeben: dieser Roman ist mal wieder keine leichte Unterhaltung, vor allem, weil sich die Gesellschaft erst langsam im Zuge der Erzählung erschließt, die "Möche" sich immer wieder in lange philosophische Diskussionen verstricken und die Geschichte sich entsprechend langsam entwickelt. Aber genau das ist es ja, was ich (und offensichtlich auch viele andere) an Stephenson besonders schätzen. Durch dieses Buch muß man sich erstmal durchkämpfen, Stephenson macht es nicht leicht, einen Einstieg zu finden. Wenn er nicht so einen herrlichen, leicht ironischen Schreibstil hätte und die Ideen, die er entwickelt, nicht so beeindruckend originell wären, wäre das Buch unlesbar. So aber ist es eine Herausforderung, die vielfältig belohnt wird, und zwar vor allem beim zweiten Duchgang. Denn so, wie es eigentlich bei allen seiner Bücher ist, stellt es sich auch hier dar: dieses Buch sollte man nicht nur ein mal lesen, sondern mehrere male, und jedes mal wird es auf seine Art neu und anders sein!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Neal Stephenson gilt seit seinem frühen Roman »Snow Crash« als eines der größten Genies der amerikanischen Gegenwartsliteratur. »Cryptonomicon«, seine Barock-Trilogie sowie »Anathem«, »Error«, »Amalthea« und sein jüngstes, mit Nicole Galland zusammen geschriebenes Werk »Der Aufstieg und Fall des D.O.D.O.« sind internationale Bestseller.

Weitere Informationen zum Autor unter www.neal-stephenson.de

Zur AUTORENSEITE