VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das Geheimnis des Seelenspiegels Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20402-0

Erschienen: 10.04.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Die wundersame Reise zum wahren Selbst

Vor langer Zeit in einem fernen Land: Der junge Händler Mansaar hat alles, was man sich nur wünschen kann – ein gut gehendes Geschäft, eine schöne Frau und zwei wohlgeratene Kinder. Doch statt sich an seinem Erfolg zu erfreuen und seinen Reichtum zu vermehren, wie es von ihm erwartet wird, verspürt er ein zunehmendes Unbehagen und wachsende Verzweiflung. Selbst die angesehensten Ärzte können ihm nicht weiterhelfen. Allein der geheimnisvolle Seelenspiegel scheint Heilung zu versprechen, doch die Suche danach ist lang und beschwerlich. Mansaar begibt sich auf eine Reise ins Ungewisse …

Ein farbenprächtiger, exotischer Roman mit einem hochaktuellen Thema: Mansaars Reise steht sinnbildlich für die Bemühungen, uns aus Fremdbestimmung zu lösen, zu innerem Gleichgewicht zurückzufinden und ein zufriedenes, erfülltes Leben zu führen.

Tom Glasauer (Autor)

Tom Glasauer, 1968 geboren, war bis 2012 Berater, Projektleiter und Seniormanager bei internationalen Kunden. Nach seinem eigenen Burn-out 2012 wagte er erfolgreich den Neubeginn als ganzheitlicher Trainer und Coach für Burn-out-Prävention, -Begleitung und -Nachsorge. Dabei arbeitet Tom Glasauer u.a. auch mit Meditation und Qi Gong. Das Geheimnis des Seelenspiegels, in dem er Erfahrungen aus seiner persönlichen Krise verarbeitet, ist sein erstes Buch. Tom Glasauer lebt in Baden-Württemberg.

www.tomglasauer.de

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-20402-0

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Ansata

Erschienen: 10.04.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Mehr als eine Geschichte

Von: Nini Datum: 30.07.2017

ninis-kleine-fluchten.blogspot.com

Schon das Cover des Buches versetzt den Leser in die Welt aus 1001 Nacht. Dazu passen sowohl der Schreibstil als auch die Geschichte.

Und eben diese kann der Leser nutzen, wie er es möchte: Entweder einfach als wunderschön geschriebenes Märchen, in dem sich der Händler Mansaar auf den Weg nach dem Seelenspiegel macht und zu überraschenden Erkenntnissen gelangt. Oder aber als Anlass, auch über das eigene Leben nachzudenken, über die Hektik des Alltags und das Zukurzkommen des eigenen Selbst.

Aber die Entscheidung, was und wie man "Das Geheimnis des Seelenspiegels" sehen möchte, liegt allein beim Leser. Denn der Autor hält keine Vorträge mit erhobenem Zeigefinger, sondern zeigt anhand von Mansaar, was sein kann.

Der Schreibstil ist auf die märchenhafte Kulisse und die 1001 Nacht - Assoziation abgestimmt, der Lesefluss sehr gut, weil man tief in den Orient eintaucht. Man merkt in jedem Satz, dass Tom Glasauer genau weiß, worüber er schreibt, dies aber gleichzeitig so verpackt, dass keinerlei Ratgebermentalität aufkommt.

Eine Geschichte, die auch dem Leser den Spiegel vorhält, wunderbar eingängig geschrieben und zum Mitreisen einladend.

Haltet die Augen auf, in Kürze könnt ihr eine Ausgabe von "Das Geheimnis des Seelenspiegels" an dieser Stelle gewinnen!

Sich selbst finden

Von: Schnuck59  aus Bad xxxx Datum: 08.07.2017

In seinem Roman „Das Geheimnis des Seelenspiegels“ beschreibt Tom Glasauer eine märchenhafte Abenteuerreise auf der Suche nach sich selbst.

Tom Glasauer, geboren 1968, verarbeitet in seinem ersten Buch eigenen Erfahrungen mit Burn-out. Er möchte damit den Lesern kleine Bausteine für ein stressfreieres und zufriedeneres Leben aufzeigen.

Der märchenhafte, orientalisch angehauchte Roman erzählt von dem jungen und erfolgreichen Händler Mansaar, der die Lebenslust verliert und zunehmend verzweifelter wird. Er begibt sich auf eine lange und ungewisse Reise auf der Suche nach dem geheimnisvollen Seelenspiegel.

Der Schreibstil ist flüssig und bildhaft. Die Einteilung in einzelne Kapitel und Lektionen ist gut gewählt. In dem Märchen wird die fiktive Geschichte mit realen Gedanken zur Lebenshilfe anschaulich und nachvollziehbar verknüpft. Punkte wie Aufrichtigkeit, Offenheit, Achtsamkeit, Selbstvertrauen, Entwicklung und verschiedene Denk- und Handlungsmuster werden angesprochen. Im Anhang gibt es eine Meditationsübung und abschließende Gedanken.

Mir hat diese märchenhafte Anleitung zur Suche nach dem eigenen Lebensweg gut gefallen. Die damit verbundenen Lebenshilfen, auch in Bezug auf das Thema Burn-out, sind hier auf besondere Art ausgearbeitet.

Voransicht