VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die Frauen der Nazis

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-09876-6

Erschienen: 10.06.2013
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Der Bestseller überarbeitet und erweitert

Die Historikerin Anna Maria Sigmund zeichnet in ihrem Bestseller acht eindringliche Porträts von Frauen in herausragender gesellschaftlicher Position des NS-Terrorregimes, darunter Emmy Göring, Magda Goebbels, Eva Braun und Leni Riefenstahl. Diese Neuausgabe überrascht mit zahlreichen neuen Erkenntnissen aus lange verschlossenen Archiven und neu aufgefundenen Quellen.

Anna Maria Sigmund (Autorin)

Dr. phil. Anna Maria Sigmund studierte Geschichte und Kunstgeschichte in Wien. Sie ist Mitglied des Instituts für Österreichische Geschichtsforschung. Neben wissenschaftlichen Publikationen veröffentlichte sie auch geschichtliche Werke für ein breites Publikum. Ihre Bücher „Die Frauen der Nazis“, „Die Frauen der Nazis II“ und „Die Frauen der Nazis III“ wurden zu internationalen Bestsellern. Zuletzt erschien von ihr bei Heyne „Das Geschlechtsleben bestimmen wir“.

eBook (epub), 32 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-641-09876-6

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 10.06.2013

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Die Frauen der Nazis. Die Geschichte beginnt sich zu wiederholen

Von: Otfried v. Koenigsamrck  aus Ortenberg / Rhein-Main-Gebiet Datum: 25.05.2016

www.biwh.de

Das kühl recherchierte Buch zeigt auf zu was Frauen fähig sind, wenn diese ein Chance sehen dadurch ihren Status zu verändern, verbessern usw.
Bei den rechtspopulistischen Parteien in Europa entsteht derzeit eine etwas anders geartete Form der Beteiligung durch Frauen in der ersten Reihe (politisch), wie in der zweiten Reihe (unterstützend).
Was diese antreibt (Ehrgeiz, Geltung, Macht) so zu handeln, ist nicht einfach nach vollziehbar.
Es wäre gut dieses Buch in den Unterricht für Schüler unabhängig vom Geschlecht und dem Fach einzuführen, denn es wäre sehr lehrreich für die nachwachsende Generation, zu erkennen welche Formen, Verführung annehmen kann.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin