VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Früher war alles schlechter Warum es uns trotz Kriegen, Krankheiten und Katastrophen immer besser geht
Ein SPIEGEL-Buch

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 11,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 14,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-20658-1

Erschienen: 03.04.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Endlich einmal gute Nachrichten: Warum es der Welt immer besser geht

Hand aufs Herz, was würden Sie denken: Sterben heute mehr Menschen bei Flugzeugabstürzen als früher oder weniger? Gibt es heute mehr Kriege und Kriegstote als vor 30 Jahren oder weniger? Arbeiten wir wirklich immer mehr? Müssen heute mehr Kinder unter Kinderarbeit und Gewalt leiden, oder sind es weniger geworden? Steigt die Kriminalität in Deutschland oder sinkt sie? Tagtäglich werden wir mit schlechten Nachrichten konfrontiert – und übersehen dabei, dass sich vieles (und vor allem viel Wichtiges) zum Besseren verändert. Wir leben heute in einer Welt mit weniger Armut, steigendem Wohlstand und sinkender Sterblichkeit, das belegt SPIEGEL-Redakteur Guido Mingels im vorliegenden Buch beeindruckend. Seine Texte und Grafiken verdeutlichen einen überraschenden Trend zum Besseren. Denn auch wenn die Nachrichten oft anderes vermuten lassen: Vieles in unserer Welt bewegt sich in die richtige Richtung.

»Ein nützliches Korrektiv gegen die grassierende Mutlosigkeit und den Pessimismus von Endzeitpropheten«.

Bayern 2-Favoriten (18.04.2017)

Guido Mingels (Autor)

Guido Mingels, 1970 in Luzern geboren, hat Germanistik, Linguistik und Philosophie in Bern und Frankfurt a. M. studiert. Er hat für verschiedene deutschsprachige Medien gearbeitet, darunter „Geo“, „mare“ und den „Tagesspiegel“ und war stellvertretender Redaktionsleiter des Magazins des „Tagesanzeigers“ in Zürich sowie später dessen New-York-Korrespondent. Seit 2012 ist er Reporter für das Gesellschaftsressort des SPIEGEL. Mingels lebt mit seiner Familie in Hamburg.

»Ein nützliches Korrektiv gegen die grassierende Mutlosigkeit und den Pessimismus von Endzeitpropheten«.

Bayern 2-Favoriten (18.04.2017)

»128 Seiten unverhoffte Good News als Gegenstimme zu einem nicht enden wollenden Kanon aus Schreckensmeldungen.«

annabelle (07.06.2017)

»Wertvolles Faktenfutter für Diskussionen mit Ewiggestrigen.«

P.M. (12.06.2017)

»Es lohnt sich, einen etwas positiveren Blick auf die Welt zu richten.«

novum - World of Graphic Design (01.07.2017)

28.08.2017 | 19:00 Uhr | Wiesbaden

Vortrag

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtverordnetensaal Wiesbaden
Schloßplatz 6
65183 Wiesbaden

Weitere Informationen:
VHS Wiesbaden e.V.

eBook (epub)
mit Abb.

ISBN: 978-3-641-20658-1

€ 11,99 [D] | CHF 14,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Sachbuch

Erschienen: 03.04.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Lenkt den Focus auf das Positive

Von: lesemaus Datum: 20.06.2017

https://lesemausliest.blogspot.de/?m=1

Inhalt :

Sterben heute mehr Menschen durch Terror und Krankheiten als früher ? Stürzen mehr Flugzeuge ab? Steigt die Kriminalität, oder sinkt sie ? Und müssen wir wirklich immer mehr arbeiten ? Spiegel Autor Guido Mingels hat Zahlen und Fakten gesammelt, die diesen Trend zum Positiven belegen !

Meinung :

Guido Mingels hat wirklich sehr überzeugende Argumente und stellt diese anhand von 52 Grafiken da, die auf dem ersten Blick leicht verständlich sind. Zu jedem Thema schreib Guido Mingels einen kleinen erklärenden Text, dessen Schreibstil leicht zu lesen ist auf eine lockere Art. Ich fand das Buch wirklich sehr interessant und auch die Größe ist sehr handlich. Es lenkt den Focus wirklich zum positiven, natürlich passieren heute noch schlimme Dinge, doch dies ist nichts im Vergleich zu damaligen Zeiten. Sei es die Arbeitszeiten, die Armut oder Sterblichkeitsrate der Kinder unter 5 . Unterm Schnitt sieht man deutlich das wir auf einen guten Weg sind, auch wenn es uns oft nicht so vor kommt.

Das Cover finde ich gut gewählt, es weckt Interesse.

Fazit :

Wer den Blick von Negativen abwenden möchte, sollte zu diesem Buch greifen, es lohnt sich wirklich da mal ein Blick reinzuwerfen

Voransicht