HALF BAD – Das Dunkle in mir

Band 1

Ab 14 Jahren
eBook epub
13,99 [D] inkl. MwSt.
13,99 [A] | CHF 17,00 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Wenn das Böse in dir lauert, bist du dann dazu
verdammt?

Nathan wird gejagt.
Seit seiner frühesten Kindheit wird er von der Regierung beobachtet, verfolgt, eingesperrt. Denn Nathan lebt in einer Welt, in der – mitten im modernen Alltagsleben – Hexen existieren. Weiße Hexen, die sich selbst für gut erachten und die Regierungsmacht in ihren Händen halten. Schwarze Hexen, die gefährlich und skrupellos sind und im Untergrund arbeiten. Und Nathan, der beides ist – denn seine Mutter war eine Weiße und sein Vater Marcus ist der gefürchtetste Schwarze aller Zeiten. Nathan ist ihm nie begegnet, aber von so einem Vater kann er nur Dunkles und Böses geerbt haben. Oder?
Um an Marcus heranzukommen, stellt der Rat der Weißen eine tödliche Falle – mit Nathan als Köder. Bald wird Nathan von beiden Seiten gejagt und muss sich entscheiden, wofür es sich zu kämpfen lohnt: für die gute Seite in ihm – oder für die böse …

"Half Bad ist einer der spannendsten Fantasy-Romane des neuen Jahrzehnts."

Nautilus (01. Mai 2014)

Aus dem Englischen von Michaela Link
Originaltitel: Half Life Trilogy #1 - Half Bad
Originalverlag: Penguin Books, UK
eBook epub (epub)
ISBN: 978-3-641-13301-6
Erschienen am  31. März 2014
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

...Teil 1....

Von: Lesebegeisterte

17.01.2018

Ein sehr spannender Thriller der im Nu gelesen war. Nathan wird gejagt Er lebt in einer Welt, in der Hexen existieren. Die weißen Hexen sind die Guten. Die schwarzen gefährlich. Nathan ist beides!!! Doch auf welcher Seite steht er? Sehr spannend, packend und voller Action!!! Unbedingt Lesen!!!

Lesen Sie weiter

Eine tolle Idee

Von: Lenas Welt der Bücher

31.03.2015

Meine Meinung: Die Meinungen die ich bisher zu Half Bad gehört habe, waren sehr unterschiedlich viele davon waren begeistert, andere mochten es aber wiederum gar nicht. Deswegen war ich sehr gespannt, wie es mir wohl gefallen wird und ich muss sagen, dass es mir wirklich ganz gut gefallen hat. Ich hatte am Anfang des Buches allerdings so meine Schwierigkeiten, denn der Schreibstil der Autorin Sally Green ist wirklich einzigartig und anders. Im ersten Teil des Buches, ist es wirklich schwierig, aber im zweiten Teil wird es besser und man gewöhnt sich daran. Im Endeffekt muss ich sogar sagen, dass mit der Schreibstil gut gefallen hat, da er einfach mal anders ist. Die Idee des Buches mit den schwarzen und weißen Hexen fand ich großartig. Es war etwas komplett neues und hatte viel Potential. Leider wurde das Potential in meinen Augen nicht richtig genutzt, denn es gab einige Stellen, die sehr langatmig waren und in denen nur sehr wenig passiert ist. Andere waren wieder super spannend und man konnte das Buch nicht weglegen. Mit dem Protagonisten Nathan bin ich leider nicht ganz warm geworden. Ich konnte seine Handlungen größtenteils nachvollziehen, aber leider konnte ich nie vollständig mit ihm mitfühlen. Allerdings fand ich es toll, dass es hier den Konflikt gab, ob der Protagonist jetzt gut oder böse ist. Ich fand das sehr interessant und einfach mal was anderes. Fazit: Mit „Half Bad – Das Dunkle in mir“ hatte Sally Green wirklich eine tolle Idee für eine Geschichte. Leider hat sie in meinen Augen das Potential nicht ganz genutzt, da es zwar größtenteils spannend war, allerdings gab es auch einige langatmige Stellen. Jeder der zu dem Buch greift, sollte sich unbedingt vorher eine Leseprobe anschauen! Für alle die mit dem Schreibstil klar gekommen, ist das Buch aber definitiv lesenswert!

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Sally Green lebt im Nordwesten Englands. 2010 hat sie zu schreiben begonnen und seitdem nicht mehr aufgehört. Früher hatte sie Hühner, sie kocht ziemlich gut Marmelade, es macht ihr nichts aus zu bügeln, sie liebt es in Wales spazieren zu gehen, selbst wenn es regnet. Und sie möchte wirklich weniger Kaffee trinken.

Zur AUTORENSEITE

Michaela Link lebt mit ihrem Mann und engstem Mitarbeiter auf einem aufgelassenen Bauernhof in Norddeutschland. Sie hat zahlreiche Romane aller Art aus dem Englischen ins Deutsche übersetzt und auch selbst einige phantastische und historische Romane geschrieben.

zum Übersetzer

Pressestimmen

"Geht unter die Haut wie die Säure bei Nathans Folter!"

Jolie (01. Mai 2014)

"Half Bad (...) erzählt ergreifend und mitunter verstörend, aber immer so spannend, dass man das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen mag"

eselsohr/ Sylvia Mucke (01. Juni 2014)

"Ein Thriller voller Spannung, der unter die Haut geht."

Bibliotheksnachrichten (01. Oktober 2014)

"Eines der besten Debüts seit langem"

"Eine einzigartige neue Stimme im Jugendbuch!"

"Die große Stärke von Sally Green ist ihr eindringlicher Schreibstil. Bereits auf den ersten Seiten gelingt es ihr, den Leser (...) in den Roman hineinzuziehen."

"Dieser außergewöhnliche Roman, spannend, manches Mal schockierend, ungewöhnlich geschrieben und mit einer tollen Story, ist mehr als "nur" ein Fantasyroman für Jugendliche."

"(...) ein absoluter Geheimtipp und ein totales Highlight in diesem Jahr! Auf jeden Fall lesen!"

"Dieses Buch ist ein perfekt durchdachtes Meisterwerk"

"Ein phänomenales Debüt, welches man sich definitiv nicht entgehen lassen darf!"

"(...) die Kombination aus Fantasie, Jugendbuch und Gesellschaftskritik machen diesen Roman einmalig."

"Ein düsterer und packender Roman"

"Für Fans anderer Blickwinkel, atemloser Erzählweisen und erschreckend realer Begebenheiten in einer fantastischen Kulisse"

"Eine nervenaufreibende Geschichte"

"So viele spannende Wendungen und actionreiche Szenen, dass dem Leser kaum Zeit bleibt, einmal durchzuatmen."

"auf jeden Fall hatte dieses Buch etwas Einzigartiges an sich"

"Das Buch hat es geschafft, einen Ehrenplatz in meinem Regal zu bekommen. (...) Absolutes Must Read dieses Jahr!"