VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

So viel Freude, so viel Wut Gefühlsstarke Kinder verstehen und begleiten - Mit Einschätzungsbogen

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 13,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 17,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-21493-7

NEU
Erschienen:  29.05.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Video

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Wenn Kinder starke Gefühle haben

Gefühlsstarke Kinder – so nennt Nora Imlau Jungen und Mädchen, die von Geburt an anders sind als andere Kinder: wilder, bedürfnisstärker, fordernder. Aber gleichzeitig auch feinfühliger, sensibler, verletzlicher. Jedes siebte Kind kommt mit dieser besonderen Spielart der Persönlichkeitsentwicklung zur Welt. So viele! Und doch fühlen sich viele Eltern sehr allein, wenn ihr Kind als gefühlt einziges als Baby den Kinderwagen hasst und im Rückbildungskurs nicht auf der Matte liegen mag, auch als Kindergartenkind noch nicht alleine einschlafen kann und selbst im Schulalter noch viel Hilfe im Umgang mit seinen heftigen Gefühlsausbrüchen braucht.

Gewohnt fachkundig und einfühlsam leuchtet Nora Imlau aus, warum gefühlsstarke Kinder sich so von Gleichaltrigen unterscheiden und was sie von ihren Eltern brauchen, um einen gesunden Umgang mit ihren intensiven Emotionen zu erlernen. Plus: Ganz praktische Hilfestellungen für typische Stress- und Konfliktsituationen mit gefühlsstarken Kindern – vom Anziehen über den Kindergarten- und Schulbesuch bis zum Zähneputzen.

»Wer die Intensität der Wutanfälle seines Kindes nicht deuten kann, dem hilft So viel Freude, so viel Wut – Gefühlsstarke Kinder verstehen und begleiten von Nora Imlau. «

Westfalenpost Online (18.04.2018)

Nora Imlau (Autorin)

Nora Imlau, 1983 geboren, gilt hierzulande als eine der wichtigsten Expertinnen für Baby- und Kleinkindthemen. Als Journalistin und Fachautorin für Familienfragen schreibt sie unter anderem für die Zeitschrift ELTERN und hat bereits mehrere erfolgreiche Elternratgeber veröffentlicht. In Vorträgen und Workshops macht sie sich für ein bindungs- und beziehungsreiches Familienleben stark. Durch ihren konsequent bedürfnisorientierten Blick auf Kinder und Eltern haben auch ihre Facebookseite und ihr Blog eine große Fangemeinde. Nora Imlau hat selbst drei Kinder und lebt in Leipzig.

»Wer die Intensität der Wutanfälle seines Kindes nicht deuten kann, dem hilft So viel Freude, so viel Wut – Gefühlsstarke Kinder verstehen und begleiten von Nora Imlau. «

Westfalenpost Online (18.04.2018)

23.08.2018 | 19:00 Uhr | Dresden

Vortrag und Gespräch

Information

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Johann Stadthalle Dresden
Holbeinstraße 68
01307 Dresden

31.08.2018 | 18:00 Uhr | Wernigerode

Vortrag und Gespräch

Information

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Rathaussaal Wernigerode
Marktplatz 1
38855 Wernigerode

13.10.2018 | 17:15 - 18:30 Uhr | Hamburg

Vortrag auf dem Attachment Parenting Kongress 2018: Gute Nächte für alle! Wie Kinder und Eltern zu mehr Schlaf und Ruhe finden

Information

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Grand Elysée Hamburg
Rothenbaumchaussee 10
Saal 2
20148 Hamburg

17.11.2018 | 11:45 Uhr | Aschaffenburg

Vortrag und Gespräch

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Familienkongress Aschaffenburg

eBook (epub)
Durchgehend vierfarbig

ISBN: 978-3-641-21493-7

€ 13,99 [D] | CHF 17,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Kösel

NEU
Erschienen:  29.05.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

So viel Freude

Von: Lovin Books Datum: 02.07.2018

www.lovin-books.de

Auf der Seite von Randomhouse kann man einen Test machen und 25 Fragen beantworten, um ein Indiz dafür zu bekommen, ob man ein gefühlsstarkes Kind hat. Diesen Test habe ich allerdings erst nach dem Lesen gemacht und habe erfahren, dass meine Tochter gefühlvoll, aber nicht gefühlsstark ist.

Bevor ich das Buch gelesen habe, habe ich oft an mir selbst gezweifelt. Es fing die Phase an, in der meine Tochter gefühlt nur noch wütend und bockig war. Sie bekam regelrechte Schreikrämpfe, wenn es nicht nach ihrem Willen ging und weil sie nunmal mein erstes Kind ist, weiß man nicht immer mit solchen Situationen umzugehen. Zudem kommt der Druck alles perfekt machen zu wollen und das Kind bloß richtig und gut zu erziehen. Doch Kinder sind keine Dressurtiere. Sie haben ihren eigenen Kopf und ihre eigenen Gefühle. Und auch wenn mein Kind nicht gefühlsstark ist, so habe ich mit "So viel Freude, so viel Wut" eine echte Unterstützung in meiner moralischen Motivation erhalten. Es steckt so viel Liebe und so viele gute Ratschläge in diesem Buch, dass ich der Meinung bin, dass es alle Eltern lesen können, um den Alltag leichter zu gestalten. Kind sein ist auch nicht immer einfach und manchmal bleibt den kleinen Würmern eben nur ein Ventil. Gefühle können sehr stark sein und nicht immer wissen Kinder damit umzugehen.

Nora Imlau hat für mich persönlich hier ein Ratgeber Buch geschrieben, dass wirklich hilft und einen unterstützt! Ich kann es ehrlich jeden Eltern empfehlen. Egal ob gefühlsstarkes oder gefühlvolles Kind!

Für mich ein Elternratgeber, den jegliche Eltern lesen können. Er gibt Mut und Durchhaltevermögen und verändert die Sicht auf so manche festgefahrenen Einstellungen.

BUCHTIPP: GEFÜHLSSTARKE KINDER

Von: Julia & Frieda Friedlich Datum: 07.06.2018

www.frieda-friedlich.de

Gefühlsstark – WOW! Was für ein wunderschönes Wort für Kinder, die bedürfnisstärker, fordernder, feinfühliger und sensibler, aber gleichzeitig eben auch wild, forsch und mutig sind. Gefühlsstark. Klingt toll, so positiv, so stark. Einfach, weil es nicht so sehr auf das Anderssein und die damit verbundenen Schwierigkeiten im Familienalltag abzielt, sondern vor allem die Stärke dieser Kinder in den Vordergrund stellt. Und stark sein ist doch etwas sehr wunderbares, oder? Gefühlsstark – ich spreche das Wort immer wieder laut aus und strahle dabei. Ja, gefühlsstark. Obgleich unsere Frieda definitiv zu den introvertierten hochsensiblen Kindern gehört und insgesamt eher weniger abenteuerlustig, energiegeladen und rebellisch ist, musste dieses tolle Buch trotzdem unbedingt in mein Bücherregal wandern! „So viel Freude, so viel Wut. Gefühlsstarke Kinder verstehen und begleiten.“ Nora Imlau aus dem Kösel-Verlag – meine absolute Empfehlung für euch!

Wenn du Noras Buch liest, fragst du dich jedenfalls ernsthaft, ob da eigentlich von deinem eigenen Kind die Rede ist und du spürst sofort: Du bist doch nicht alleine und du hast auch nicht versagt! Insgesamt gehören rund 20 % aller Kind zu den Gefühlsstarken und benötigen aufgrund dieser enorm kraftvollen Chraktermerkmale besonderes Verständnis und eine durchdringendere Begleitung ihrer Eltern. Nora Imlau beantwortet in ihrem Buch wirklich fachkundig, einfühlsam und leichtverständlich all‘ eure Fragen nach dem „Warum?“ und dem „Wie?“ und öffnet euch bestimmt die Augen. Durch das Buch finden Eltern einen gesunden Umgang mit ihren gefühlsstarken Kindern, erkennen deren Bedürfnisse besser und entdecken das großartige Potenzial, das in diesen starken Kindern steckt. Dieses tolle Buch ist nicht nur voller Erklärungen, sondern auch vollgepackt mit praktischen Hilfestellungen für typische Stress- und Konfliktsituationen im Familienalltag.

Obwohl Nora Imlaus neues Buch natürlich in erster Linie für Eltern von gefühlsstarken Kindern geschrieben ist, ist es aber irgendwie doch auch ein Buch für alle Eltern, die kindliches Verhalten besser verstehen und begleiten wollen. Es ist definitiv für jeden von uns eine absolute Bereicherung. Obwohl unsere Frieda nicht gefühlsstark, sondern hochsensibel und dabei eher introvertiert ist, konnte ich unser Mini-Menschen-Mädchen durch das Buch noch besser verstehen und viele Tipps und Ideen in unseren Familienalltag implementieren.

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin