VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Weil du mein bist

Ab 13 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-15767-8

Erschienen: 08.02.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Lilah und ihr Freund Carter sind das perfekte Traumpaar. Aber unbemerkt von allen anderen, beginnt es zu kriseln. Lilahs vereinnahmendes Wesen und ihre Stimmungsschwankungen machen Carter zunehmend zu schaffen. Dann taucht plötzlich Jules auf. Wunderschön, lustig, clever, talentiert. Und Carter verfällt ihr hemmungslos. Doch eine Nacht voller Leidenschaft verändert alles und hat Konsequenzen, mit denen niemand rechnen konnte.

"Dieses Buch ist erschreckend realistisch und hat mich echt absolut begeistern können."

mybooksparadise.de (12.02.2016)

Sean Olin (Autor)

Sean Olin ist in Wisconsin aufgewachsen. Schon als Kind schrieb er eigene Geschichten und las ohne Unterlass Detektivromane. Für sein Jugendbuch „Killing Britney“ gewann der Autor 2005 die Auszeichnung ALA Quick Pick for Reluctant Young Adult Readers. Heute wohnt Sean Olin in New York.

"Dieses Buch ist erschreckend realistisch und hat mich echt absolut begeistern können."

mybooksparadise.de (12.02.2016)

Aus dem Englischen von Edith Beleites
Originaltitel: Wicked Games
Originalverlag: Katherine Tegen Books

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-15767-8

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbt

Erschienen: 08.02.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Eigenwillige Überraschung

Von: Book-A-Loo Datum: 08.02.2016

book-a-loo.blogspot.de/

INHALT
Carter und Lilah führen die perfekte Beziehung. Denken alle. Doch hinter der Fassade bröckelt diese Jugendliebe immer mehr. Lilah ist nach dem Verlust ihres Platzes im Schwimmteam der Highschool sehr labil und ihre ewigen Stimmungsschwankungen belasten die Beziehung. Carter ist an einem Abend, nachdem es Lilah mit ihrem Verhalten wieder auf die Spitze getrieben hat, dankbar, als er auf Jules trifft. Mit ihr kann er sich einfach ungezwungen und locker fühlen. Dieser Abend löst in Carter der Knoten und verändert die Zukunft von Carter, Lilah und Jules.

MEINUNG
Der Schein trügt. Das passt zum Inhalt und zum Cover des Buches. „Weil du mein bist“ von Sean Olin ist ein emotional aufrührender, sehr beklemmender, aber auch dramatischer Roman, der sich in den augenscheinlichen Mantel eines New Adult-Buches hüllt. Das Cover und der Klappentext verraten nur einen sehr kleinen Teil der Geschichte. Mit dem leichten, aber sehr fesselnden Schreibstil vom Autor findet man schnell in die Welt, in das Geschehen und durchschaut schon schnell die typischen Trigger von Carter und Lilah.

Sehr interessant, aber zu Beginn vielleicht etwas irritierend für den einen oder anderen Leser: Der Perspektivwechsel. Denn dieser wird nicht angekündigt durch Kapitel oder Absätze. Innerhalb von Szenen, von einem Satz auf den anderen, wechseln die Perspektiven zwischen Lilah, Carter, Jules und weiteren Personen in die dritte Person. Auffällig vom ersten Moment an ist, dass durch die Stimmungen und Dialoge der Protagonisten ein doch leicht beklemmendes und düsteres Gefühl aufkeimt. Deswegen lässt sich bis zum Ende des ersten Teils auch eine leichte Vorhersehbarkeit nicht abstreiten. Gerade zu Beginn findet man auch eine gewisse Langatmigkeit, die es sich aber lohnt auszusitzen. Denn so dringt man tiefer in die Geschichte, in die Charaktere, ein. Diese sind bis zu einem gewissen Grad (da ist dann doch leider eine leichte Einschränkung zu bemerken), sehr authentisch. Obwohl es keinen wirklichen Liebling oder Hauptprotagonisten schlechthin gibt. Der Fokus liegt zwar etwas mehr auf Carter, was aber verständlich bei dieser Dreieckskiste ist.

Ohne zu viel verraten zu wollen, bekommt der 2. Teil des Buches nochmal ordentlich Drive und man möchte als Leser das Buch kaum noch aus der Hand nehmen. Das Ende ist ein toller Ausklang, wenn auch relativ offen und ein klein wenig frustrierend. Da macht es sich der Autor doch ein wenig einfach. Allerdings muss man auch erwähnen, dass man so Teenie-Thriller/Drama-Zeugs „mögen“ muss. Denn das Buch ist etwas spezieller und kann für manchen Leser schon etwas abgedroschen und vorhersehbar wirken. Gerade weil es was anderes beinhaltet, als man zu Beginn vermuten mag. Vielleser können da aber schon ein gewisses Muster erkennen und sich, bis auf das Ende, nicht mehr wirklich überraschen lassen.

FAZIT
Ich fand die Geschichte schon sehr spannend und interessant aufgezogen. Denn was als Teenie-Romanze mit Problemen beginnt, entwickelt sich zu einer dramatischen und gefährlichen Geschichte, um labile Persönlichkeiten, Trennungen und notgedrungen fallen gelassene Träume. Ergänzt wird das ganze durch kleine Stilmittel von dem Autor, wie zum Beispiel den Verweis, dass sich Geschichten wiederholen. Kritisch sehe ich allerdings das Bild, welches der Autor von psychisch labilen Menschen zeichnet, die sich in Beziehungen befinden. Klar, für die Partner von Betroffenen ist das kein leichtes Unterfangen. Doch hier habe ich später immer stärker den Eindruck davon bekommen, gerade durch das Ende, dass hier unter Umständen ein Trugschluss klassifiziert wird. Trotzdem ein gutes und sehr überraschendes Buch. Und daher klare Empfehlung von mir!

Ein Buch, das mich von der ersten Seite in Atem hält, mit seinen ernstern Themen überzeugt und mich am Ende etwas stirnrunzelnd zurück lässt.

Von: Kathy Datum: 08.02.2016

buecherliebenunderleben.de

Inhalt:
Lilah und ihr Freund Carter sind das perfekte Traumpaar. Aber unbemerkt von allen anderen, beginnt es zu kriseln. Lilahs vereinnahmendes Wesen und ihre Stimmungsschwankungen machen Carter zunehmend zu schaffen. Dann taucht plötzlich Jules auf. Wunderschön, lustig, clever, talentiert. Und Carter verfällt ihr hemmungslos. Doch eine Nacht voller Leidenschaft verändert alles und hat Konsequenzen, mit denen niemand rechnen konnte.
Verlag
Amazon

Meine Meinung:
Als ich dieses Buch begann, habe ich nicht viel erwartet. Ich habe gedacht, ich erhalte eine kleine süße Liebesgeschichte mit eifersüchtigen Exfreundinnen und doch wurde ich überrascht, mehr als das. Das was mir hier geboten war, war nicht nur Liebesgeschichte, es war auch genauso gut ein Thriller. Und er hat mich in Atem gehalten, von der ersten Sekunde bis zur letzten Seite. Ich bin begeistert von dieser Geschichte, die Sean Olin hier geliefert hat. Es wurde in der ganzen Zeit nie langweilig, ich wurde sehr gut unterhalten und habe bis zum Schluss mitgefiebert. Das Ende war sehr überraschend, ja sogar erschreckend und teilweise damit auch unrealistisch. Ich habe mir etwas anderes gewünscht. Deshalb auch ein Buch Abzug!

Die Charaktere, die der Autor gezeichnet hat, sind unheimlich authentisch und einfach nur wirklich. Ich konnte mich sehr gut in die meisten Personen reinfühlen, obwohl es nur der auktoriale Erzähler war. Dennoch hatte ich das Gefühl dabei gewesen zu sein.
Jules und Carter hatten mich als Leser auf ihrer Seite. Carter war nicht immer, so wie ich ihn mir gewünscht habe und hätte das ein oder andere Mal härter durchgreifen sollen, aber war im Großen und Ganzen ein toller Kerl. Jules verkörperte das liebe, nette, vorerst unscheinbare Mädchen. Macht aber eine klasse Entwicklung durch. Vor allem im Epilog überzeugt sie mich.
Lilah ist, in meinen Augen, klasse dargestellt, auch wenn ich sie nicht mochte. Warum, das müsst ihr euch selbst anschauen!
Der Schreibstil hat mich gefangen genommen, obwohl es der auktoriale Erzähler war, den ich eigentlich nicht bevorzuge, der aber vor allem von Männern immer häufiger benutzt wird. Es wurde immer aus allen Perspektiven beleuchtet, so dass man sich den Charakteren nah fühlt.
Das Cover ist nett. Das Bild im Hintergrund, hinter der Schrift, geht aber etwas unter. Schade.

Fazit:
Ein Buch, das mich von der ersten Seite in Atem hält, mit seinen ernstern Themen überzeugt und mich am Ende etwas stirnrunzelnd zurück lässt.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors