VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Acht Berge Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 20,00 [D] inkl. MwSt.
€ 20,60 [A] | CHF 26,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-421-04778-6

DEMNÄCHST
Erscheint: 11.09.2017

E-Mail bei Erscheinen

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Eine unerschütterliche Freundschaft. Ein Aufbruch ins Ungewisse. Die Sehnsucht nach Heimat

Wagemutig erkunden Pietro und Bruno als Kinder die verlassenen Häuser des Bergdorfs, streifen an endlosen Sommertagen durch schattige Täler, folgen dem Wildbach bis zu seiner Quelle. Als Männer schlagen die Freunde verschiedene Wege ein. Der eine wird sein Heimatdorf nie verlassen, der andere zieht als Dokumentarfilmer in die Welt hinaus. Doch immer wieder kehrt Pietro in die Berge zurück, zu diesem Dasein in Stille, Ausdauer und Maßhalten. Er ringt mit Bruno um die Frage, welcher Weg der richtige ist. Stadt oder Land? Gehen oder Bleiben? Was zählt wirklich im Leben?

Vor der ehrfurchtgebietenden Kulisse des Monte-Rosa-Massivs schildert Paolo Cognetti mit poetischer Kraft die lebenslange Suche zweier Freunde nach dem Glück. Eine eindringliche archaische Geschichte über die Unbezwingbarkeit der Natur und des Schicksals, über das Leben, die Liebe und den Tod.

»Dieser junge Autor wird bald berühmt sein, denn er hat ein großartiges Buch von antiker Wucht geschrieben ... Ein Roman mit dem langen Atem eines Klassikers, der wie ein Meteorit aus einer längst vergangenen Zeit in unser literarisches Universum einbricht, in unsere Zeit, in der die ganz großen Fragen viel zu selten zur Sprache kommen.«

La Repubblica (10.11.2016)

Paolo Cognetti (Autor)

Paolo Cognetti, 1978 in Mailand geboren, verbringt die Sommermonate am liebsten in seiner Hütte im Aostatal auf 2000 Metern Höhe. Er hat Mathematik studiert, einen Abschluss an der Filmhochschule gemacht und Dokumentarfilme produziert, bevor er sich ganz dem Schreiben zuwandte. Auf Italienisch sind von ihm u. a. schon Erzählbände und zwei Romane veröffentlicht worden. »Acht Berge« war ein Top-Ten-Bestseller in Italien; er wurde für den renommiertesten italienischen Literaturpreis, den Premio Strega, nominiert und erscheint in über dreißig Ländern.

»Dieser junge Autor wird bald berühmt sein, denn er hat ein großartiges Buch von antiker Wucht geschrieben ... Ein Roman mit dem langen Atem eines Klassikers, der wie ein Meteorit aus einer längst vergangenen Zeit in unser literarisches Universum einbricht, in unsere Zeit, in der die ganz großen Fragen viel zu selten zur Sprache kommen.«

La Repubblica (10.11.2016)

»... ein zeitloser Roman mit dem Zeug zum Klassiker ... eine großartige Geschichte über Freundschaft und was es bedeutet, ein Mann zu werden. In der Tradition von Jack London, Mark Twain, Ernest Hemingway und ihren Naturschilderungen.«

Vanity Fair (15.11.2016)

»Cognetti schreibt in einer wunderschönen Sprache. ... Die Art, wie er erzählt, wie er sich herantastet an die Stille, das Vatersein, die Freundschaft zwischen Männern, ist ganz direkt, ungezähmt, gewissermaßen klassisch.«

La Stampa (21.11.2016)

»Cognettis Roman ist ein internationales literarisches Ereignis und wird schon jetzt als Klassiker gehandelt. Trifft das zu? Ja! Wegen der Einfachheit und Tiefgründigkeit der Geschichte, die erzählt wird, aber auch wegen des Stils, der knapp, präzise, niemals aufdringlich und von allem unnötigen Ballast befreit ist.«

Linkiesta (16.11.2016)

»Cognettis Roman blendet den ganzen Hintergrundlärm unserer Zeit aus, er ist eine ganz wunderbare Entgiftungskur.«

Linkiesta (16.11.2016)

mehr anzeigen

21.11.2017 | Zürich

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

23.11.2017 | Wien

Lesung
Moderation und Übersetzung: Silvia Chiarini
Deutsche Stimme: Olaf Osten

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Italienisches Kulturinstitut
Ungargasse 43A
1030 Wien

Weitere Informationen:
Hartliebs Bücher Inh. Petra Hartlieb & Mitges.
1090 Wien

Tel. 0043/1/3151-145, 1090@hartliebs.at

Aus dem Italienischen von Christiane Burkhardt
Originaltitel: Le otto montagne
Originalverlag: Giulio Einaudi Editore

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 12,5 x 20,0 cm

ISBN: 978-3-421-04778-6

€ 20,00 [D] | € 20,60 [A] | CHF 26,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: DVA Belletristik

DEMNÄCHST
Erscheint: 11.09.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht