VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das größte Abenteuer der Menschheit Vom Versuch, das Universum zu entschlüsseln

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 26,00 [D] inkl. MwSt.
€ 26,80 [A] | CHF 36,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-8135-0660-0

NEU
Erschienen:  14.05.2018
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Die Entschlüsselung des Universums ist das größte Abenteuer der Menschheit

Warum sind wir hier? Diese Frage steht hinter dem jahrtausendealten Versuch der Menschen, die Welt, in der wir leben, zu begreifen. Lawrence Krauss, einer der bekanntesten Astrophysiker der Gegenwart, erzählt die Geschichte dieses größten geistigen Abenteuers der Menschheit: Schritt für Schritt zu entschlüsseln, wie das Universum entstanden ist, woraus es besteht, wie es funktioniert und welche Rolle wir darin spielen, kurz, die Entdeckung der verborgenen Welt hinter der wahrnehmbaren Realität im Großen wie im Kleinen. Packend und anschaulich schildert er die Entwicklung der wissenschaftlichen Erkenntnisse bis hin zu dem faszinierenden Bild, das die Physik unserer Zeit von den rätselhaften Strukturen und Kräften des Universums zeichnet.

Lawrence M. Krauss (Autor)

Lawrence M. Krauss, geboren 1954 in New York City, ist ein international bekannter theoretischer Physiker und beschäftigt sich insbesondere mit Fragen der Kosmologie. Der vielfach ausgezeichnete Wissenschaftler leitet das „Origins Project“ an der Arizona State University, das sich interdisziplinär mit den Ursprüngen des Kosmos, des Menschen, des Bewusstseins und der Kultur befasst. Sein Vortrag "A Universe from Nothing" und das gleichnamige Buch "Ein Universum aus Nichts" machten ihn zum Star.

www.youtube.com/watch?v=7ImvlS8PLIo

Aus dem Amerikanischen von Helmut Reuter
Originaltitel: The greatest story ever told ... so far - Why are we here?
Originalverlag: Atria BOOKS

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 384 Seiten, 13,5 x 21,5 cm, 65 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-8135-0660-0

€ 26,00 [D] | € 26,80 [A] | CHF 36,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Knaus

NEU
Erschienen:  14.05.2018

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Umfassendes Werk zu den wichtigsten Erkenntnissen der Physik

Von: Melissa R. Datum: 07.06.2018

mellis-produkttests.blogspot.de/

Zugegebenermaßen hatte ich das letzte Mal mit Physik zu tun, als ich mich zu Beginn der Oberstufe freudig vom Fach verabschiedete, um mich der Biologie und Chemie zu widmen. Rückblickend ist es fast ein bisschen schade, mich in meinem jugendlichen Leichtsinn von dieser Wissenschaft getrennt zu haben - konnte ich damals doch nicht erahnen, dass ein paar Jahre später durchaus Interesse an physikalischen Entdeckungen entflammen sollte.
Als ich also nun über dieses Buch und die meines Erachtens etwas vage Inhaltsbeschreibung stieß, gab ich mir einen Ruck und war bereit, mich in die Welt der Physik einführen zu lassen. Schon nach den ersten paar Kapiteln war mir klar: "Oha, das ist ja gar nicht so einfach, wie gedacht…". Ich hatte keine Chance, das Buch als "Gute-Nacht-Lektüre" zu lesen, weil ich die geschilderten physikalischen Abläufe und Modelle zu später Stunde schlicht und ergreifend nicht mehr verstand. Nachdem ich es so eingerichtet hatte, dass ich das Buch tagsüber studieren konnte, war eine deutliche Verbesserung ersichtlich. Dennoch muss man sehr konzentriert lesen und immer mal wieder einen Moment innehalten und über das aktuelle Kapitel nachdenken (meiner Erfahrung nach macht es durchaus auch Sinn, hin und wieder etwas online nachzuschlagen).
Auch wenn bei mir wahrlich nicht alle Modelle vollständig angekommen sind, kann ich dem Autor dafür wirklich keine Schuld geben. Krauss lockert die Schilderungen physikalischer Zusammenhänge immer wieder mit kleinen Anekdoten auf und hat einen wirklich angenehmen Erzähl-Stil, der nicht nur von seiner fachlichen Kompetenz, sondern auch von seiner offenen Persönlichkeit geprägt ist. Begleitend finden sich in den Kapiteln auch immer wieder kleine Grafiken und Bilder, die das Beschriebene visualisieren und beim Verständnis definitiv helfen.
Zusammenfassend kann ich sagen, dass ich ehrlich gesagt nicht alles im Buch verstanden habe. Das ist nicht wirklich schlimm - manche Sachverhalte erschließen sich einem halt erst nach längerer Betrachtung. Dennoch verbleibe ich mit einer positiven Einstellung zum Buch und würde es vor allem denen empfehlen, die entweder über ein solides Basis-Wissen verfügen oder zumindest bereit dazu sind, sich in die Materie einzuarbeiten, auch wenn es etwas Zeit und Mühe kostet.

Geballtes Wissen

Von: Buchperlenblog Datum: 02.06.2018

https://buchperlenblog.wordpress.com

Wissen ist Macht, sagte einmal ein schlauer Mensch. Und mehr Wissen, bedeutet auch mehr Macht. Kann man denn jemals genug wissen? Ich denke nicht. Also habe ich mir dieses wirklich interessant klingende Sachbuch aus dem Knaus Verlag geschnappt und los ging es.

Irgendwie hatte ich mir unter dem Klappentext etwas anderes vorgestellt, vielleicht eine Geschichte, auf deren Fußspuren ich Wissen einsammeln kann, wie in manchen gut gemachten historischen Romanen – doch weit gefehlt! Dies hier ist und bleibt ein Sachbuch, vollgepackt mit Wissen über die Ursprünge unseres Universums, des Lichts, den neuen Technologien und angewandter Physik sowie Mathematik.

Doch einmal den anfänglichen Schock überwunden – Mathe und Physik waren noch nie meine liebsten Themen – fand ich zunehmend Gefallen am Erzählstil des Autors. Er spickt trockene Theorie (manche Dinge kann man auch gar nicht anders erklären) mit unterhaltsamen Geschichten, Randbemerkungen und Vergleichen. Viele Dinge werden anhand von kleinen Skizzen bebildert, so dass auch der weniger mathematisch veranlagte Geist einigermaßen folgen kann.

Das Buch ist in drei biblisch benannte Teile geteilt, Genesis, Exodus und Offenbarung, wobei mir Letzteres am Besten gefiel. Warum? Weil ich nun vollgestopft mit neuem Wissen den Ausführungen besser folgen konnte und es sich schließlich und endlich der Unendlichkeit des Universums widmet. Trotz der biblischen Betitelungen wird hier übrigens nicht Wissenschaft mit Glauben verglichen, was ich einerseits schade und andererseits gut fand, denn beide Dinge sollten nicht unmittelbar gegeneinander antreten müssen.

Fazit
Ein Sachbuch über all die Dinge, die uns Menschen in unserer Existenz umtreiben. Große Rätsel werden gelöst, während noch größere noch auf ihre Lösung warten. Ein Sachbuch für all jene, die sich gern neues Wissen aneignen wollen, die auch vor physikalischen und mathematischen Überlegungen nicht zurückschrecken.

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors