Die heilsame Kraft des Waldes

Die Sinne öffnen, Energie schöpfen, zu sich selbst finden. Entdecke die verborgenen Kräfte der Natur
Mit Übungen zum Waldbaden

Hardcover
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Intensiver Kiefernduft, moosbedeckter Erdboden, das dichte Blätterdach der Baumkronen – der Wald übt eine ganz besondere Anziehungskraft auf uns Menschen aus. Dass seine Atmosphäre eine verblüffend heilsame Wirkung besitzt, ist mittlerweile sogar wissenschaftlich erwiesen.
Die Natur- und Wildnispädagogin Ina Schmitt eröffnet eine Erlebniswelt, in der wir den Wald ganz neu entdecken können: als Kraft- und Rückzugsort, der uns Energie schenkt, alle Sinne stimuliert und uns zu uns selbst führt. Mit ihren motivierenden Anregungen, vielen einfachen Übungen und faszinierenden Hintergrundinformationen wird der Aufenthalt in der Natur zu einem wohltuenden, stärkenden und heilenden Erlebnis.


ORIGINALAUSGABE
Hardcover mit Schutzumschlag, 256 Seiten, 12,5 x 20,0 cm
mit 8 S. Farbteil
ISBN: 978-3-7787-9287-2
Erschienen am  23. Juli 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

„Die heilsame Kraft des Waldes“ von Ina Schmitt

Von: PK

21.10.2019

In ihrem Buchtitel „Die heilsame Kraft des Waldes“ mit dem Untertitel "Die Sinne öffnen, Energie schöpfen, zu sich selbst finden“ deutet die Autorin eine hilfreiche und spannende Entdeckungsreise zum Thema Wald an. Und als Leser wurde ich dabei nicht enttäuscht. Ich bin schon immer gerne in den Wald gegangen und habe das Buch mit viel Gewinn gelesen. Ich wurde auf vielfältige Weise neu inspiriert und motiviert, den Wald in seiner Wirkung bewußter zu entdecken. Die Autorin beginnt mit ihrer persönlichen Geschichte die authentisch und unterhaltsam zum Thema Wald und Natur hinführt. Sie differenziert die heilende Kraft des Waldes mit für mich neuen wissenschaftlichen Erklärungen und weckt damit das Interesse, den Wald bewusster zu erleben. In ihrem zweiten Kapitel „den Wald wahrnehmen lernen“ geht sie darauf ausführlich und sehr anregend ein. Ihre hilfreichen Anregungen wie u.a. Atem- und Achtsamkeitsübungen (und einige mehr) öffnen neue Wahrnehmungskanäle und haben mir wirklich geholfen, den Wald noch bewusster und intensiver zu erleben. Im dritten Kapitel geht sie dazu über, wie diese neue und bewusstere Begegnung mit dem Wald auch zu einer Begegnung mit sich selbst und anderen werden kann. Eine interessante und schöne Entdeckungsreise, den Wald als Spiegel für sich selbst zu erleben. Mit dem Kapitel „Lebensenergie durch Waldwandern“ führt sie die Reise hin zu einer grundsätzlichen neuen Betrachtungsweise und Aufnahmefähigkeit für die Natur. Mit dem Buch und dem authentischen Schreibstil der Autorin wurde ich nicht nur gut unterhalten, sondern auf vielfältige Weise wurde meine Perspektive erweitert. Das besondere an dem Buch für mich sind die vielen, vielen praktischen Anregungen der Selbsterfahrung. Sie greift dabei u.a. auf Übungen von Achtsamkeit, Dankbarkeit und Präsenz zurück, die ich sehr ansprechend empfand und die generell als eine Bereicherung für die eigene Lebenshaltung wirken. Auch in der Differenziertheit, den Wald zu erleben, war das Buch eine kleine Fundgrube. Dieses Buch dürfte jedem gefallen, der gerne in den Wald geht und erlebt hat, dass „der Wald gut tut“. Mit diesem Buch wird diese Erfahrung bewußter, intenisver und bereichernder. Fazit: Tolles Thema, für mich stimmig, persönlich und vielfältig vermittelt.

Lesen Sie weiter

Tipps für den naturfernen Großstadtmenschen

Von: Letterfee

14.10.2018

Das Buch "Die heilsame Kraft des Waldes" ist eine eingängig geschriebene Hommage an die Rückkehr zur Natur. Ina Schmitt beschwört die einfachen und doch so wertvollen Erfahrungen, die der moderne (Stadt-)Mensch in seiner zunehmend aufreibenden Lebenswelt zwischen Arbeitsstress und persönlichen Anforderungen kaum noch macht. Die Autorin beschreibt in schöner, klarer Sprache, wie wohltuend ein Waldspaziergang, ein ruhiger Moment im Wald oder die Erfahrung von Entschleunigung sein kann. Wie vielfältig die Eindrücke sind, wenn man alle seine Sinne der umgebenden Natur öffnet und dadurch Probleme hinter sich zu lassen vermag. Das Buch ist eine wunderbare Anleitung für arbeitswütige Stadtmenschen, für gestresste Überforderte, für Menschen, die sich nach oder während eines Burnouts neu zu orientieren versuchen. Die Autorin beschreibt mittels persönlicher Beispiele gut umzusetzende Methoden, "back to the roots" zu gelangen. Dabei fehlt dankenswerterweise der erhobene Zeigefinger, es handelt sich eher um Anregungen und Beschreibungen, wie einfach jede*r durch Walderfahrungen Erholung finden kann. Naturverbundene und all jene, die ohnehin viel mehr Zeit draußen als vor einem Bildschirm verbringen, erfahren hingegen wenig Neues, die Lektüre vermag aber den bestehenden Lebensentwurf zu bestätigen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Ina Schmitt, geb. 1964, ist ausgebildete Natur- und Wildnispädagogin. Die Wildnispädagogik – wie sie sie vermittelt – erweckt im Menschen Fähigkeiten, sich wieder in der Natur heimisch zu fühlen, sie zu schätzen und zu achten. Bei Waldwanderungen und in Waldbaden-Seminaren gibt Ina Schmitt ihr Wissen über die Natur, deren Vorgänge und Netzwerke sowie über Naturphilosophie weiter. Sie lebt in Kaiserslautern am Rande des Pfälzerwalds, dem größten zusammenhängenden Waldgebiet Deutschlands.

www.waldbaden.org

Zur AUTORENSEITE

Videos