Hardcover
74,00 [D] inkl. MwSt.
76,10 [A] | CHF 100,00 * (* empf. VK-Preis)
Fortsetzungspreis:
66,00 [D] inkl. MwSt.
67,90 [A] | CHF 89,00

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Die "Fragmente aus Tegel", denen in dieser Ausgabe erstmals einige vorbereitende Zettelnotizen beigefügt sind, dokumentieren Bonhoeffers literarische Versuche, die Situation der Haft im Tegeler Wehrmachts-Untersuchungsgefängnis zu bewältigen.

Drama, Roman und Erzählung begreifen Leben und Tod, Anfang und Ende vom Osterlicht her: Tod, wirkliches Ende, kann Anfang von Leben sein, in dem die Kraft der Auferstehung wirkt.


Hardcover, Pappband, 315 Seiten, 13,0 x 20,5 cm
ISBN: 978-3-579-01877-5
Erschienen am  01. Oktober 1994
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Sie kennen das Buch bereits?

Dann machen Sie den Anfang und verfassen Sie hier Ihre Leserstimme.

Vita

Renate Bethge

Dr. Renate Bethge war die Nichte Dietrich Bonhoeffers. Sie hat zusammen mit ihrem Mann Eberhard zahlreiche Bücher von und über Dietrich Bonhoeffer herausgegeben. In Anerkennung der vielfältigen Verdienste um die Edition des Bonhoeffer-Nachlasses wurde Renate Bethge die Würde eines Doktors der Theologie ehrenhalber zuteil.

Zur HERAUSGEBERSEITE

Ilse Tödt

Ilse Tödt, Dr. phil., geboren 1930, Studium u.a. der völkerkundlichen Religionswissenschaft; 1957 Promotion in der philosophischen Fakultät der Universität Göttingen; ab 1961 Mitarbeit an der Forschungsstätte der Evangelischen Studiengemeinschaft in Heidelberg; seit 1992 im Herausgeberkreis der Dietrich Bonhoeffer Werke; 1995 Ehrendoktorat der Theologie der Universität Basel.

Zur HERAUSGEBERSEITE

Weitere Bücher der Autoren