Magische Kräuterküche

Rituale und Rezepte für das ganze Jahr

(3)
Hardcover
16,00 [D] inkl. MwSt.
16,50 [A] | CHF 22,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Vogelmierenpesto, Scharbockskrautsalat, Mohnparfait mit Löwenzahnblütenhonig – das sind nur drei der vielen Rezepte der Kräuterexpertin Gabriele Meier. Und hinter ihnen steckt viel mehr als nur Gaumenfreude: Verbunden mit einfachen, aber wirkungsvollen Ritualen entfalten diese Kräuter ihre magische Wirkung. Ob für Reinigung, Schutz oder zur Vertreibung des Winters – im Rhythmus der Natur und anhand der Mondphasen führt uns die Autorin mit schmackhaften Gerichten durch den keltischen Jahreskreis. So erleben wir von Imbolc bis Mittwinter das Zusammenspiel aus mystisch-magischen Ritualen und Rezepturen, die Körper, Geist und Seele kräftigen.


ORIGINALAUSGABE
Hardcover, 320 Seiten, 13,5 x 17,5 cm
durchgehend vierfarbig
ISBN: 978-3-424-63178-4
Erschienen am  15. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

*Magische Kräuterküche*

Von: Mama Kunterbunt

04.07.2019

*Magische Kräuterküche* Ein handliches Büchlein des Kailash mit allerlei magischem Wissen rund ums Jahr – kombiniert mit passenden Rezepten und Ritualen. Wildkräuter und fast vergessene Speisen werden hier einfach zum Nachkochen erklärt und zusätzlich gibt es zu jedem Monat umfangreiche Erklärungen zu Mondphasen, Ritualen, Naturphänomenen und alles was usn gut tut. Ein kunterbuntes Buch – wird bestimmt noch oft durchgeblättert.

Lesen Sie weiter

Ratgeber für jeden Tag

Von: Testenmitmoni

14.06.2019

Das Buch ist für das ganze Jahr gedacht so das man es immer wieder in die Hand nehmen kann und darin lesen kann. Auch kann man dort schon planen wie und was für den nächsten Monat gedacht ausprobiert werden muss. Alle Rezepte sind gut beschrieben und sind leicht Nachzumachen. Alle Rezepte sind wirklich Interessant und hören sich sehr gut an so zum Beispiel die Cremige Lindenblüten Suppe. So als Neuling kommt man nicht auf die Idee aus Lindenblüten eine Suppe herzustellen. Auch ist die Aufmachung des Buches Richtig gut gelungen es sieht aus wie ein kleines Kräuter Hexenbuch. Und das ist auch ein Thema die Hexen Welt. Im Buch sind auch immer mal wieder Bilder enthalten. Auch gibt es im Buch hinweise was man Außer den Kräutern noch für die Rituale und Rezepte braucht. OLIVENÖL in guter Qualität als Basisöl zum Kochen und für Salate, aber auch zum Herstellen magischer Salben. Wenn du Olivenöl nicht magst, kannst du es natürlich gegen ein gutes Raps- oder auch Sonnenblumenöl austauschen. Diese Öle stehen für die Sonne und damit auch für Feuer und Reinigung. EIN KLEINER ALTAR – ein schönes Plätzchen, auch wenn es nur auf der Fensterbank ist, jahreszeitlich oder nach magischem Ziel geschmückt, um die Zutaten aufzuladen MEERSALZ ODER EIN GUTES STEINSALZ (z.B. Sanisal) zum Würzen und für Reinigungsrituale EIN GUT SORTIERTES GEWÜRZREGAL, das eine Auswahl an Kräutern zum Würzen und für Reinigungsrituale enthalten sollte. Auf jeden Fall sollten Thymian, Beifuß und Salbei darin stehen. EINEN MÖRSER – gern aus Stein. Wer sich für sehr harte Dinge einen kleinen Achatmörser zulegen möchte (im Laborbedarf zu erwerben), hat damit zusätzlich noch einen hübschen Mini-Altar. ZIMT UND INGWER zum Würzen, für Geldzauber und den Ingwer (Knolle) außerdem für die Gesundheit EIN MESSER MIT KERAMIKKLINGE, das du ausschließlich für magische Zwecke einsetzt, vor allem in den Rezepten. Es sollte eine Keramikklinge besitzen, denn Naturgeister und Magie fliehen vor Eisen. Das war schon alles. Das ist ein kleiner Begleiter durch das ganze Jahr den man immer wieder zu Hand nehmen kann. Alle Rezepte und Rituale dienen lediglich als Vorschlag bitte nicht so verstehen das es eine Pflicht Aufgabe ist. Auch kann man natürlich seine eigenen Wort und Gedanken einbringen den das eigene Gedankengut ist Stärker als die von anderen. Ich muss sagen ich finde das Buch sehr Interessant und auch sehr lehrreich und kann es nur weiterempfehlen.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Gabriele Meier verspürte bereits von Kindesbeinen an eine Leidenschaft für die Natur, ihre Kräuter und deren heilende Wirkung. Auch im Erwachsenenalter behielt sie ihr Hobby bei und vertiefte ihr Wissen durch ein Studium zur Herbalistin in Großbritannien. Auf ihren beliebten Kräuterwanderungen, in Seminaren und Workshops sowie in ihrem Blog »earthwitch« gibt sie ihr Know-how weiter. Seit über 20 Jahren lebt und arbeitet die Autorin in einem kleinen Dorf in Schleswig-Holstein.

Zur AUTORENSEITE