VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Französisch kochen mit Aurélie Meine Lieblingsrezepte

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 15,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 19,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-17360-9

Erschienen:  05.10.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Die fabelhafte Welt der Aurélie

"Französisch kochen" heißt der Blog, auf dem Aurélie Bastian seit 2009 ihre Rezepte mit dem deutschen Publikum teilt. Inzwischen hat sie eine große Fangemeinde, die von ihren Rezepten und ihren beiden Backbüchern "Macarons für Anfänger" und "Tartes & Tartelettes" begeistert ist. Hier kommt nun ihr erstes Kochbuch! Die traditionelle französische Küche ist ein Geheimtipp für Genießer - und auch für Kochanfänger bestens geeignet. Denn sie verlangt nicht viel und das Resultat ist grandios: Gute Zutaten, mediterrane Kräuter, vielleicht ein wenig Wein, und dann lässt man den Herd die Arbeit machen. Wenn die aromatischen, superben Gerichte dann auf den Tisch kommen, heißt es nur noch: Bon appétit!

Tipps und Rezepte von Aurélie Bastian Zum Special

Tipps, Ergänzungen und Korrekturen Leserservice zum Buch »Französisch kochen mit Aurélie«

Aurélie Bastian (Autorin)

Aurélie Bastian, eine Französin, die die Liebe nach Deutschland geführt hat, wollte auch in ihrem neuen Lebensraum nicht auf die gute französische Küche verzichten. Weil ihre Rezepte begeisterten, ist ihr Blog "franzoesischkochen" der wohl bekannteste deutsche Blog für französische Rezepte. Auch im MDR kann man regelmäßig ihre neuen Kreationen bestaunen. Außerdem besitzt die studierte Pädagogin ein Koch- und Backatelier, in dem sie Koch- und Backkurse für Kinder und Erwachsene gibt. In ihrem Internetshop bietet sie ausgewählte französische Spezialitäten an.

eBook (epub)
durchgehend bebildert, Cover mit Heißfolienprägung

ISBN: 978-3-641-17360-9

€ 15,99 [D] | CHF 19,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Bassermann Inspiration

Erschienen:  05.10.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Mit Aurélie gelingt alles

Von: lesestrickeule / katrin297 Datum: 09.01.2018

https://lesestrickeule.jimdo.com/

Von solch einem Buch habe ich schon immer geträumt uns es endlich gefunden. In "Französisch kochen mit Aurélie" findet man die Lieblingsrezepte von der ,Französin, Aurélie Bastian. Viele kenne sie durch ihren Foodblog oder aus mdr2, wo sie ihre Rezepte vorstellt. Sie ist nicht nur eine sehr sympathische Person sonder auch eine fabelhafte Köchin. Noch dazu hat sie das Talent schwierig wirkende Rezepte kinderleicht zu erklären.

Dieses Buch ist in Vorspeisen, kleine Speisen, Geflügelgerichte, Fleischgerichte,Fischgerichte, Gemüsegerichte und nachtisch aufgeteilt. Am Ende findet man hilfreiche Tipps und Tricks, ein kleines Lexikon der Fachbegriffe und sehr hilfreiche Übersichtstabellen zu Garzeiten.
Wie auch all ihre anderen Bücher ist dieses mit viel Liebe gestaltet. Zu jedem gericht gibt es ein sehr appetitanregendes Bild.
Wie ihr ja bereits wisst, bin ich sehr in Frankreich vernarrt, deswegen war ich schon lange auf der Suche nach einem Buch mit französischen Rezepten, aber es ist gar nicht so einfach eins zu finden. Es gibt viele Bücher mit französischen Rezepten aber meistens klingen sie so kompliziert, dass einem die Lust zum Kochen schon beim Lesen vergeht. Aurélie ist es gelungen ihre Rezepte Schritt für Schritt zu erklären, so dass es kinderleicht ist es umzusetzen und das Beste : es schmeckt :)
Die Olivenpaste und das Rezept von dem baguette magique ist bis jetzt mein Favorit.
Ich kann dieses Buch jedem empfehlen, der französische Küche mag und sich mal dran wagen möchte.
Für alle Fans von dem Kochtopf -Detektiv Xavier Kieffer, die sich beim Lesen gewünscht hätten es wären Rezepte dabei, in diesem Buch findet man einige Rezepte, die auch in den Büchern vorkommen.

Buchrezension: Französisch kochen mit Aurélie

Von: Zuckerbrotliebe Datum: 01.01.2018

www.zuckerbrotliebe.de

Wie Gott in Frankreich leben, ja das trifft es zu. Dies ginge nicht besser mit den Lieblingsrezepten von Aurélie Bastian. Aurélie Bastian kommt aus Frankreich, ist 2006 aus Liebe zu Deutschland ausgewandert. Sie hat ihre liebsten Klassiker der französischen Küche in bereits drei Büchern mit viel Liebe zum Detail auf Papier gebracht. Außerdem hat sie sich tolle Alternativen und Variationen ausgedacht, damit man auch hierzulande diese Rezepte nachkochen kann. In diesem Handbuch gibt es also viel zu entdecken. Wer bereits die französische Küche kennt, weiß wie vielfältig und schmackhaft sie sein kann - für wen die französische Küche Neuland ist, wird begeistert sein, aus welchen simplen Lebensmitteln man tolle Leckereien, wie Vorspeisen, kleine Speisen, Geflügelgerichte, Fleischgerichte, Fisch- und Gemüsegerichte sowie Nachtisch zaubern kann, ohne ein Meisterkoch zu sein. Denn dieses Buch umfasst eine Vielfalt an verschiedensten Gängen, unterteilt in 7 Kategorien. Mit einem Gesamtinhalt bzw. einer Gesamtseitenzahl von 171 Seiten kann man feinste Speisen, wie "Fougasse" - Provinzialischem Freundschaftsbrot, welches sein Zuhause bei Grill- und Picknickabenden findet, entdecken. Aber auch "Blanquette de veau" - Kalbragout auf französische Art ist ein absoluter Klassiker, welches cremig lecker zu Reis passt, bei einem kühlen Weißwein. Unter zahlreichen Klassikern findet sich eines meiner absoluten Lieblingsspeisen in dem Buch: dem "Ratatouille", die Gemüsepfanne aus der Provence.

Zuckerbrotliebe's Rezensions-Fazit
Ein wunderschönes, liebevoll gestaltetes Buch. Viele tolle Bilder erreicht die Ansicht dieser französischen Speisen. Ein prall vollgepacktes Buch, eine große Rezept-Vielfalt, wo für jeden etwas dabei ist. Die Fotografien erinnern mich an einen Besuch in einem Bistro, wo schlemmen einfach Genuss ist. Da die französische Küche viel Wert auf Fleisch- und Fischgerichte legt und dies auch kein Geheimnis ist, werden diese Speisen vorwiegend in Augenschein genommen - für Fleisch- und Fischliebhaber aller Art also eine wahre Wonne. Mit einer Minderheit an Rezepten zu vegetarischen Gerichten, wird dies mit vielen Vorspeisen und ein paar Desserts wieder ausgeglichen. Die Einleitung zu jedem Rezept ist wunderschön von der Autorin erzählt, wie sie zu diesem Rezept kam, zu welchem Anlass es sich servieren lässt, mit vielen Tipps und weiteren Variationen. Die Rezepte sind gut erklärt und verständlich. Viele Detail-Fotografien der einzelnen Zubereitungsschritte sind ebenfalls mit aufgeführt. Was mir ausserdem sehr gut gefällt, dass die Autorin viele Fragen bezüglich der französischen Küche im hinteren Teil des Buches beantwortet.

Das Buch ist ein toller Begleiter für alle, die die französische Küche lieben und kennenlernen wollen. Das von mir ausprobierte Rezept hat anstandslos und ohne aufkommende Fragen geklappt und es schmeckte hervorragend. Ich bin sehr gespannt, weitere Rezepte auszuprobieren.

Alles in allem: ein sehr gelungenes Buch, was Appetit auf mehr macht!

Voransicht

  • Weitere E-Books der Autorin