VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Talon - Drachennacht Roman

Talon-Serie (3)

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 16,99 [D] inkl. MwSt.
€ 17,50 [A] | CHF 22,90*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag ISBN: 978-3-453-26972-9

Erschienen: 31.10.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Auch wenn ihr dadurch größte Gefahr droht, hat sich das Drachenmädchen Ember endgültig von der mächtigen Organisation Talon losgesagt. Nun hat sie auch noch ihren wichtigsten Verbündeten verloren: Garret, den Georgsritter, der ihr Feind sein sollte, der sie aber liebt. Obwohl Ember tief für ihn empfindet, hat sie ihn doch von sich gestoßen. Zutiefst verletzt, reist Garret nach London. Dort entdeckt er ein schreckliches Geheimnis über den Georgsorden. Ein Geheimnis, das sie alle, Ritter wie Drachen, ins Verderben reißen könnte. Und er erfährt, dass Ember dabei ist, in eine tödliche Falle zu laufen. Er muss zurück zu ihr …

DIE ROMANE VON JULIE KAGAWA IM ÜBERBLICK

Plötzlich Fee

Die Romane von Julie Kagawas fünfteiliger Fantasy-Reihe "Plötzlich Fee" im Überblick:

Plötzlich Prinz

Unsterblich

Talon-Serie

Die Romane von Julie Kagawas Fantasysserie Talon im Überblick

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Julie Kagawa (Autorin)

Schon in ihrer Kindheit gehörte Julie Kagawas große Leidenschaft dem Schreiben. Nach Stationen als Buchhändlerin und Hundetrainerin machte sie ihr größtes Interesse zum Beruf und wurde Autorin. Mit ihren Fantasy-Serien Plötzlich Fee und Plötzlich Prinz wurde sie rasch zur internationalen Bestsellerautorin. Drachenblut ist der vierte Band in der Talon-Serie um eine magische Liebe, die nicht sein darf. Julie Kagawa lebt mit ihrem Mann in Louisville, Kentucky.

Aus dem Amerikanischen von Charlotte Lungstrass-Kapfer
Originaltitel: Soldier
Originalverlag: Harlequin Teen

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag, 480 Seiten, 13,5 x 21,5 cm

ISBN: 978-3-453-26972-9

€ 16,99 [D] | € 17,50 [A] | CHF 22,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen: 31.10.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Es geht unglaublich gut weiter

Von: Julia Datum: 16.10.2017

dreamof-books.blogspot.de/

Diese Frau ist echt der absolute Wahnsinn. Hatte ich bei Teil zwei schon Angst enttäuscht zu werden hatte ich bei diesem Band noch viel mehr.
Aber ich wurde nicht enttäuscht. Irgendwie scheint sich alles von Band zu Band immer weiter zu steigern und ich war schon von dem ersten Band so unglaublich begeistert, das ich nicht gedacht hätte das eine Steigerung in diesem Maß überhaupt möglich ist.
Denn trotzdem das der Leser mehr von dem weis was bei Talon passiert als die Einzelgänger, wird der Spannungsbogen sehr hochgehalten. Mir ist es nämlich bei anderen Büchern schon so gegangen, dass man die ganze Zeit nur dachte, „Man bist du doof, warum kommst du denn da nicht drauf.“ Nur weil wir als Leser mehr Infos hatten. Das war bei diesem Buch aber nicht der Fall. Allerdings ist der Cliffhanger am Ende tödlich. Schon Teil 1 und 2 endeten mit einem Cliffhanger jedoch hatte ich den Folgeband immer schon und konnte sofort weiter lesen, vermutlich kamen sie mir deshalb nicht so schlimm vor. Der von Teil 3 ist aber richtig fies.
Dieser Band bekommt von mir, genau wie die Vorgänger, fünf Sterne.

Am 25.9. erscheint Band Nummer vier und ich bin so voller Hoffnung und Sorge was Julie Kagawa da wohl gezaubert hat.

Fantastische Geschichte

Von: sarahsuperwoman Datum: 06.10.2017

sarahsuperwoman.de

Ausgangssituation von Ember

Nach den ersten zwei Bänden habe ich mich so auf den dritten von Talon gefreut, da ich unfassbar gern wissen wollte wie es mit Ember weitergeht, nachdem sie sich im zweiten Band von der Organisation Talon losgesagt hatte. Dabei ging das Liebesdreieck von Garrett und Riley auseinander, denn Garrett blieb zurück und hat sich von Ember abgewendet und Riley blieb bei Ember um weiterhin die Nester zu beschützen.
Garrett macht Entdeckungen

Was Garrett beim Allein sein und nicht erwischt werden von seiner eigenen Organisation dem Heiligen Georg herausfindet, so muss er schnell zu Ember und Riley. Einmalig wie Julie Kagawa wieder die Spannung aufgebaut hat. Dabei werden Geheimnisse gelüftet und die drei werden von beiden Organisationen gejagt. Dabei lernt man, dass man selbst seinen eigenen Leuten niemals vollends vertrauen kann, sondern immer ein wenig Misstrauen bewahren sollte.
Fieser Cliffhanger

Ein unfassbarer Kampf auf Leben und Tod und ich bin fast vom Glauben abgekommen als ich viele dieser wichtigen und genialen Zeilen gelesen habe. Die Figuren verändern sich so, dass Ember vom ruhigen und schüchternen, aber auch hin und wieder offenem Mädchen zu jemandem wird, der all die Morde und das Flüchten sich auf der Seele wiederspiegelt. Riley wird immer menschlicher, da er merkt, dass er sonst Ember niemals näherkommen wird. Ich dachte auch nicht, dass das Liebesdreieck im Endeffekt so enden würde wie es das tat. Der absolute Cliffhanger und ein unfassbares Ende wurde von Julie Kagawa gewählt.

Talon – Drachennacht hat Spaß gemacht zu lesen, da man bei fast 500 Seiten das Gefühl hat, man würde über 1500 lesen. Das ist der Grund warum ich die Talon-Reihe so mag. Man bekommt so viel von ihr zu lesen an Handlung und Veränderung, Spannung und Liebe, dass man am Ende des Buches den Moment erlebt, nicht wirklich am Ende angekommen zu sein. Dass da immer noch viel mehr sein muss. Ich freue mich auf den baldigen vierten Band und hoffe auf eine rasche Wendung und neue Erkenntnisse aus der Welt Talons.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin