VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

,

Trollhunters Roman

Ab 12 Jahren

Kundenrezensionen (6)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 14,99 [D] inkl. MwSt.
€ 15,50 [A] | CHF 20,50*
(* empf. VK-Preis)

Gebundenes Buch, Pappband ISBN: 978-3-453-27049-7

Erschienen: 31.10.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Links

  • Service

  • Biblio

An Monster unter dem Bett glaubt der 15-jährige Jim schon lange nicht mehr. Er hat ganz andere Probleme und Träume, wie z. B. seinen Loserstatus an der Schule zu verlieren, in Mrs.Pinktons Matheunterricht möglichst nicht an die Tafel gerufen zu werden und endlich, endlich, endlich die Aufmerksamkeit von Claire Fontaine, dem schönsten und coolsten Mädchen der Schule, zu erregen. Das ändert sich jedoch, als eines Abends eine gewaltige, haarige Pranke mit Krallen, so lang wie ein Unterarm, unter Jims Bett hervorschießt und ihn an den Füßen packt. Vor lauter Schreck wird Jim ohnmächtig und wacht kurz darauf in einer feuchten, schimmeligen Höhle wieder auf – er ist im Reich der Trolle gelandet …

»Das Erzähltempo ist rasant, die Sprache anschaulich.«

Münchner Merkur (18.02.2017)

Guillermo del Toro (Autor)

Guillermo del Toro wurde 1964 in Guadalajara, Mexiko, geboren, wo er auch die Filmschule besuchte. Heute zählt Del Toro, der mit Werken wie Pans Labyrinth und Hellboy Filmgeschichte schrieb, zu den bekanntesten und erfolgreichsten Regisseuren der Welt. Zusammen mit dem Schriftsteller Daniel Kraus hat Guillermo del Toro mit Trollhunters nun sein erstes Jugendbuch geschrieben.

»Das Erzähltempo ist rasant, die Sprache anschaulich.«

Münchner Merkur (18.02.2017)

»Was für ein spannendes, gruselig schönes Buch!«

Hamburger Morgenpost (29.01.2017)

»Gutes Lesefutter – nicht nur für horrorbegeisterte Teens – inklusive deftiger Splattereinlagen und augenzwinkerndem Humor.«

Virus (07.01.2017)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Amerikanischen von Felix Mayer
Originaltitel: Trollhunters
Originalverlag: Disney-Hyperion

Gebundenes Buch, Pappband, 416 Seiten, 15,0x19,5, 10 s/w Abbildungen

ISBN: 978-3-453-27049-7

€ 14,99 [D] | € 15,50 [A] | CHF 20,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen: 31.10.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Nichts für Feiglinge

Von: SummseBee  aus Halle Datum: 08.03.2017

Der 15-Jährige Jim glaubt schon lange nicht mehr an Monster unter seinem Bett. Ist er doch auch eher damit beschäftigt wie er seinen Loserstatus in der Schule verlieren oder die Aufmerksamkeit von Claire, dem coolsten Mädchen der Schule bekommen kann. Doch eines Tages ändert sich seine Meinung, als eine haarige Pranke unter seinem Bett auftaucht und er im Land der Trolle landet und einem alten Familiengeheimnis auf die Spur kommt...

Jim ist auf den ersten Blick ein ganz normaler 15-Jähriger, der in seiner Schule nicht sehr beliebt ist. Dies liegt zum großen Teil auch an seinem überfürsorglichen Vater, der es immer noch nicht überwunden hat, dass sein Bruder als Kind verschwand und nie wieder aufgetaucht ist.

Da die Geschichte aus Jims Sicht erzählt wird, begibt sich der Leser direkt mit ihm in sein Abenteuer und erlebt so die Wandlung vom unbeliebten Teenager zum Trolljäger. An seiner Seite sein bester Freund Tub, der mit seiner ungeschickten Art was sehr liebenswertes an sich hat.

In diesem Buch habe ich auf die Trolle nochmal eine ganz andere Sichtweise bekommen. Denn die Autoren haben den Trollen unterschiedliches Aussehen und verschiedene Rassen gegeben, was mir sehr gut gefallen hat. Sehr hilfreich zur Vorstellung der Trolle waren neben der guten Beschreibung auch die tollen Illustrationen im Buch. Vor allem das Buchcover hat zuerst meine Neugier geweckt.

Die Geschichte ist sehr altersgerecht erzählt, wobei sie wie auf der Buchrückseite schon angekündigt nichts für Feiglinge ist. Jim begibt sich in spannende und gruselige Abenteuer, die man als Leser schon verkraften muss.

Ich gebe diesem tollen Fantasy- und Jugendbuch 4 Sterne.

Rasantes und spannendes Jugendbuch

Von: Myrcella Datum: 05.02.2017

kaiserinvivien.blogspot.de/

Meine persönliche Meinung


Das Cover:
Das Cover passt wunderbar zur Geschichte, man erkennt direkt, dass es sich um ein Jugendbuch handelt. Im Regal ist es recht hübsch anzusehen.


Der Inhalt:
Der Einstieg gelang mir hier sehr leicht, ich lernte den 15-jährigen James, kurz Jim, kennen, der sich mit ganz gewöhnlichen Alltagsproblemen herumschlägt wie Schule, das erste Verliebtsein, ein überfürsorglicher Dad etc.
Als er eines Tages im Reich der Trolle aufwacht, ändert sich für ihn kurzerhand alles.

In sehr raschem Erzähltempo schreitet der Autor hier voran, mit Kleinigkeiten hält er sich nicht groß auf. Das fand ich zum Teil etwas schade, da es so etwas dauerte, bis ich zu Jim einen richtigen Bezug aufbauen konnte. Hier hätte ich mir für seinen Charakter etwas mehr Tiefe gewünscht.

Die Geschichte hat einen sehr steilen Spannungsaufbau und hält auch mit Action nicht zurück. Der Schreibstil ist hier sehr angenehm und auch recht flüssig. Die Charaktere, vor allem die Trolle werden hier recht detailreich beschrieben, trotz des rasenden Erzähltempos, da hier jeder Troll vom Aussehen her anders beschrieben wird. Das verleiht diesen Wesen eine eigene Identität und macht es leichter, sie auseinander zu halten.

Die Idee, ein Jugendbuch über Trolle zu schreiben fand ich genial, da es über diese Wesen meiner Meinung nach einfach zu wenig Bücher gibt.

Ich fühlte mich während des Lesens sehr gut unterhalten und hatte das Buch innerhalb von 2 Tagen durch.


Fazit:
Das Buch ist eine tolle Unterhaltung für Jugendliche und junge Erwachsene, die gerne mal etwas anderes lesen im Bereich Fantasy, als die übrigen Geschichten über Feen, Vampire oder Werwölfe. Von mir bekommt das Buch für bestes Ideenreichtum und Spannung 5 von 5 möglichen Büchersternchen.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autoren