VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

DARK LOVE - Dich darf ich nicht lieben Roman

DARK-LOVE-Serie (1)

Kundenrezensionen (76)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-27063-3

Erschienen: 11.04.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Videos

  • Service

  • Biblio

Sommer, Sonne und der Glamour von L. A.: das umwerfende Setting einer überwältigenden ersten großen Liebe!

Die 16-jährige Eden ist genervt: Sie soll den ganzen Sommer bei ihrem Vater verbringen, der eine neue Frau geheiratet hat. Immerhin wohnt er in Los Angeles, und so hofft Eden auf heiße Nachmittage am Strand und coole Partys. Nie jedoch hätte sie sich träumen lassen, was sie dort erwartet: nämlich ihr absolut unmöglicher neuer Stiefbruder, der 17-jährige Tyler. Der pöbelt sich durch die gepflegte Willkommensparty, beleidigt alle, inklusive Eden, und zieht türenschlagend wieder ab. Eden ist zugleich abgestoßen und fasziniert von ihm. Denn seine smaragdgrünen Augen verraten, dass irgendwo in ihm eine sehr verletzliche Seele ist, die sich mit extrem grobem Äußeren panzert. Und auch Tyler scheint wider Willen von Eden angezogen zu sein …

„Ich war gefesselt, hab wirklich mitgefiebert und hatte auch ordentlich Herzklopfen dabei und bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil.“

Gesa Wegeng, WDR1 Live (11.04.2016)

ÜBERSICHT ZU ESTELLE MASKAME

DIMILY-Series - Young Adult

DARK-LOVE-Serie

Young Adult

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Estelle Maskame (Autorin)

Estelle Maskame ist 18 Jahre alt und lebt in Peterhead, Schottland, wo sie auch zur Schule ging. Bereits mit 13 Jahren begann sie die DARK LOVE-Trilogie zu schreiben, die auf Wattpad vier Millionen Reads erreichte und ein sensationeller Erfolg wurde.

„Ich war gefesselt, hab wirklich mitgefiebert und hatte auch ordentlich Herzklopfen dabei und bin schon sehr gespannt auf den zweiten Teil.“

Gesa Wegeng, WDR1 Live (11.04.2016)

"Absolute Suchtgefahr!"

celepedia.de (03.06.2016)

„Jede Wette, dass dieser Stoff verfilmt wird!"

The Observer

„Maskames Fan sind begeisterte Vielleser, und die Autorin ist es schon gewohnt, dass jede ihrer Plot-Wendungen hitzig diskutiert wird.“

The Herald

„Ihre 126.000 Follower sind allesamt begeistert von Maskames Büchern.“

The Times

mehr anzeigen

Aus dem Englischen von Cornelia Röser
Originaltitel: Did I Mention I Love You
Originalverlag: Black&White Publishing

Paperback, Klappenbroschur, 464 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-453-27063-3

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne

Erschienen: 11.04.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Richtig spannend!

Von: Sophiasbooks Datum: 27.10.2016

sophiasbooks.blogspot.de/

Es sind jetzt schon ein paar Tage vergangen, dass ich dieses Buch beendet habe, aber es nimmt mich immer noch mit. Ich hatte schon, bevor ich den Roman las gespaltene Meinungen dazu gehört. Viele waren begeistert, aber genauso viele fanden es schrecklich. Ich kann fast nur positiv von dem Buch sprechen, aber den ein oder anderen Kritikpunkt habe ich auch.


TITEL
♦ Als ich den Titel zum ersten Mal hörte, wusste ich, dass ich das Buch lesen wollte! Allein schon der Titel hört sich sehr spannend an. Dich darf ich nicht lieben. Schon da erfährt man, dass es sich wohl um eine verbotene Liebe handelt, voller Probleme.


COVER
♦ Das Cover ist insgesamt ganz nett, jedoch finde ich, dass es kein richtiger Blickfänger ist, und auch die Personen, welche Eden und Tyler darstellen sollen meinen Vorstellungen nach dem Lesen nicht wirklich entsprechen.


IDEE
♦ Estelle Maskame hatte bei ihrem Buch eine grandiose Idee! Aber an einigen Stellen ist sie meiner Meinung nach, nicht richtig ausgearbeitet. Denn wenn man darüber nachdenkt, ist eine Beziehung mit einem Stiefbruder doch gar nicht schlimm. Die beiden sind schließlich nicht blutsverwandt. Klar, wären die Eltern zuerst nicht wirklich begeistert, aber das stört Eden und Tyler bei ihren Aktionen ja auch nicht...


UMSETZUNG
♦Eden fährt über die Sommerferien zu ihrem Vater, welcher sich jahrelang nicht gemeldet hat. Er lädt sie spontan zu sich ein, und Eden fährt natürlich hin. Ich finde es schon ziemlich krass von Eden's leiblichen Mutter, ihre Tochter einfach einen ganzen Sommer zu ihrem Dad zu schicken, von dem man vorher kein einziges Lebenszeichen hatte. Als sie in L.A ankommt, lernt sie ihre zwei Stiefbrüder kennen, außer Tyler, welcher mal wieder ausser Haus ist und wahrscheinlich Drogen nimmt. Klar, die Handlung läuft nach diesem typischen Schema ab, aber das war gar nicht schlimm, denn es wahr trotzdem wirklich sehr spannend an einigen Stellen! Nach den ersten Seiten passiert erstmal gar nicht viel. Eden lernt das Leben im sonnigen Santa Monica kennen und freundet sich mit dem Nachbarsmädchen Rachel an, und lernt die Leute kennen. Die ganze Handlung konnte mich wirklich überzeugen, auch wenn es an manchen Stellen etwas langatmig war. Es wurde teilweise etwas herausgezögert, aber das fand ich gut, und das Mädchen sich nach den ersten 20 Seiten noch nicht sicher wahr ihre große Liebe getroffen zu haben.


SCHREIBSTIL
♦ Estelle Maskame verfügt über einen einfachen und lockeren Schreibstil, sodass man recht schnell in die Geschichte eintauchen kann. Die Erzählart ist fesselnd, sodass man nur weiterlesen kann! Das berühmte "Nur noch ein Kapitel" dehnt sich bei diesem Buch wirklich aus, sodass man es dann ruck zuck durch hat.


CHARAKTERE
♦ Die Charaktere sind sehr typisch aufgebaut. Eden ist ein ruhiges und nachdenkliches Mädchen, dass manchmal lieber schweigt. Manchmal ging sie mir ein wenig auf die Nerven, da ihr Verhalten teilweise sehr kindisch war. Tyler ist der typische Bad Boy, der viel Stress mit seiner ganzen Familie hat und sich lieber betrinkt und Drogen nimmt, als bei den Familien-Barbecues zu sein. Eden lernt drei Mädchen kennen, welche auch typische Girlies sind, und nichts anderes als Shoppen im Kopf haben, oder auf Partys zu gehen. Aber die Charaktere machen das Buch so nicht schlecht, es wird dadurch auf eine sympatische Weise mit ein wenig Humor umgesetzt.


AUTORIN
♦Estelle Maskame ist 18 Jahre alt und lebt in Peterhead, Schottland, wo sie auch zur Schule ging. Bereits mit 13 Jahren begann sie die DARK LOVE-Trilogie zu schreiben, die auf Wattpad vier Millionen Reads erreichte und ein sensationeller Erfolg wurde.


GESAMTEINDRUCK
♦ Insgesamt bin ich einfach nur begeistert von dem Buch! Trotz den Kritikpunkten, kann ich sagen, dass ich volle fünf Sterne vergebe. Die Geschichte hat mich einfach mitgenommen, und ich kann es auch mit keinem anderen Buch vergleichen, da es mal etwas anderes war. Ich denke, Leuten, denen die Bücher von Anna Todd gefallen, könnte " Dark Love" auch sehr gut gefallen. Es ist eine schöne Sommerlektüre für Zwischendurch. Mir hat das Buch trotz ein paar Schwächen total gut gefallen, und ich bin schon gespannt, wie es weitergeht!

Dark Love 1- Überraschung

Von: Nici Datum: 22.09.2016

nici.onw.at

Inhalt:

Eden ist ein 16-jähriges Mädchen, dass den ganzen Sommer über bei ihren Vater in Santa Monica wohnen soll, da ihre Eltern getrennt leben. So hofft auf nette Strandpartys und tollen heißen Wetter. Doch ihre Ferien werden nicht so toll wie sie denkt, denn sie muss sich noch mit ihrer Stiefmutter und ihren drei Stiefbrüdern anfreunden. Als sie den genervten 17-jährigen Stiefbruder sieht wird sie leicht genervt, denn Tyler ist 17 Jahre alt und ein ziemlicher Bad Boy. Er beleidigt alle, inklusive Eden, und haut dann wieder urplötzlich ab, um stock betrunken wieder aufzutauchen. Eden findet ihn aber gar nicht so schlimm, denn sie weiß, dass er auch weich und verletzlich sein kann. So kommen sich die beiden immer näher, denn Tyler findet Eden ziemlich anziehend. Doch dort tauchen viele schwere Probleme für die beiden auf, die sie nur gemeinsam lösen können...



Meinung:

Erstmal einen riesen großen Respekt, denn die Autorin hat dieses Buch mit 13 Jahren geschrieben. Die Hauptpersonen, Eden und Tyler, fand ich von Anfang bis zum Ende super sympathisch, da die Gefühle und die Gedanken der beiden deutlich dargestellt wurden. Auch die Nebenfiguren, Dean, Rachel oder Meghan, wurden nicht zu kurz gehalten, denn sie kamen immer wieder vor. Die Situationen kann ich gut nachvollziehen und habe auch Tylers Sicht , seiner Probleme, gut verstanden. Die Geschichte gefällt mir eigentlich ziemlich gut, da ich ja solche Liebesgeschichten mit Problemen liebe, doch einige Sachen haben mich ein bisschen gestört. Blöd fand ich, dass Tyler immer und immer wieder zu Tiffani zurück gegangen ist. Auch die angebliche Schwangerschaft von Tiffani ging mir sowas auf die Socken, da wieder einmal alles auf sie gerichtet ist. Auch blöd fand ich (ACHTUNG SPOILER!!!!) ,dass Eden einfach am Ende nein zu Tyler gesagt hat. Einfach so ohne Grund. Ich war am Ende ein bisschen enttäuscht. da ich die beiden wirklich als Paar angesehen habe. Der blöde Cliffanhänger am Ende hat es aber wieder ein bisschen zum positiven gewendet. Ich bin schon gespannt, was Tyler in New York so alles erlebt. Natürlich habe ich mir nach dem ersten Band sofort den zweiten gekauft, da das Ende gut war. So bin ich jetzt richtig aufgeregt wie es mit der Geschichte weitergeht.♦

Fazit:

Da mir das Buch gut gefallen hat und leider ein paar Schwachstellen hatte, gebe ich diesem Buch 4 von 5 Sternen.♠

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin