VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Die 100 - Rebellion Roman

Die 100-Serie (4)

Ab 14 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 12,99 [D] inkl. MwSt.
€ 13,40 [A] | CHF 18,90*
(* empf. VK-Preis)

Paperback, Klappenbroschur ISBN: 978-3-453-27140-1

Erschienen:  14.08.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Service

  • Biblio

100 jugendliche Straftäter wurden aus dem Weltraum entsandt, um die Erde neu zu besiedeln.

Inzwischen haben sie sich auf dem blauen Planeten behauptet, gegen die ihnen zunächst feindlich gesinnten Erdbewohner. Und gegen den Vizekanzler Rhodes, der sie einst als Straftäter brandmarkte und gnadenlos verfolgte. Doch nun droht der Erdkolonie neues Unheil: Eine Sekte hat sich in ihrer Mitte gebildet, die möglichst viele Anhänger gewinnen möchte - und alle anderen gewaltsam bekämpft. Vollkommen überraschend verwüsten sie das Lager und entführen mehrere Jugendliche. Clarke, Bellamy und die anderen müssen sie unbedingt retten, bevor Schreckliches passiert. Und plötzlich stehen die 100 vor der größten Herausforderung ihres Lebens ...

DIE ROMANE ZUR TV SERIE DIE 100

Die 100-Serie

The 100

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Kass Morgan (Autor)

Kass Morgan studierte Literaturwissenschaft an der Brown University und in Oxford. Derzeit lebt sie als Lektorin und freie Autorin in Brooklyn. Noch vor Erscheinen ihres ersten Buches, Die 100, konnte sie bereits die Rechte der Serienverfilmung verkaufen. Die 100 schaffte es auf Anhieb auf die Spiegel-Bestsellerliste, und auch mit dem zweiten und dritten Band der Serie, Die 100 - Tag 21 und Die 100 - Die Heimkehr, knüpfte Kass Morgan an ihren sensationellen Erfolg an.

Aus dem Amerikanischen von Michael Pfingstl
Originaltitel: The 100 - Rebellion
Originalverlag: Little, Brown

Redaktion: Lars Zwickies

Paperback, Klappenbroschur, 272 Seiten, 13,5 x 20,6 cm

ISBN: 978-3-453-27140-1

€ 12,99 [D] | € 13,40 [A] | CHF 18,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Heyne fliegt

Erschienen:  14.08.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Toller Reihenabschluss der seinen Vorgängern in nichts nachsteht

Von: Buchdetektivin Datum: 15.08.2018

https://www.buchdetektivin.de/

Nachdem ich bereits die letzten drei Bände von „Die 100“ quasi verschlungen habe musste ich Band 4 auch unbedingt lesen. Dieser wurde mir freundlicher Weise von der Verlagsgruppe Randomhouse als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt – hier auch nochmal ein herzliches Dankeschön!

Auch wenn Band 3 für mich schon etwas her war, habe ich direkt wieder in die Geschichte rein gefunden. Anfangs musste ich zwar nochmal sortieren wer nun wer ist, aber nach den ersten Kapiteln ging das auch wieder sehr gut.

Die recht kurzen Kapitel sind sehr angenehm und die ständig wechselnde Sichtweise lockert alles etwas auf. Zudem ist man so gleichzeitig an mehreren Schauplätzen, was gerade in diesem Teil einen besonderen Reiz ausmacht.

Dafür, dass dieser vierte Band ursprünglich nicht geplant war, fügt er sich doch recht gut an die Vorgängerbände an. Im Prinzip könnte man die Geschichte noch weiter verfolgen, allerdings sollten dann schon neue Elemente einfließen. Ganz ausschließen, dass da irgendwann nochmal etwas nachkommt, kann ich nach dem Ende nicht.

Die Story an sich ist sehr spannend geschrieben und hat wieder einmal nicht vorhersehbare Wendungen. Was mir an diesen Büchern so gefällt ist, dass man am Anfang zwar die Richtung kennt, in die es vermutlich gehen wird, aber der Weg dorthin ist immer wieder voller Überraschungen. Viel mehr möchte ich gar nicht verraten, nur dass ich mir doch das ein oder andere Tränchen im Laufe der gesamten Reihe verdrücken musste.

Der Schreibstil von Kass Morgan ist sehr angenehm zu lesen und locker leicht für zwischendurch. Dadurch, dass vor jedem Kapitel steht um wen es gerade geht, ist auch der Wechsel der Sichten sehr angenehm.

Das Cover kommt ähnlich wie die letzten drei Bände daher und passt gut in die Reihe. Die abgebildeten Menschen habe mich in keinster Weise in meiner Vorstellung beeinflusst.

Fazit
Mit „Die 100 – Rebellion“ hat diese Reihe einen sehr würdigen Abschluss gefunden. Auch nach einer längeren Pause findet man schnell wieder in die Geschichte. In punkto Spannung steht Band 4 seinen Vorgängern in nichts nach.

Rezension "Die 100 - Rebellion"

Von: Books and Me Datum: 07.08.2018

coupleofchapters.blogspot.com

100 Jugendliche wurden aus dem Weltraum entsandt, um die Erde neu zu besiedeln.
- TEIL 4 ! -

Zum Inhalt:
Inzwischen haben sich die Jugendlichen auf dem blauen Planeten behauptet, gegen die ihnen zunächst feindlich gesinnten Erdbewohner. Und gegen den Vizekanzler Rhodes, der sie einst als Straftäter brandmarkte und gnadenlos verfolgte. Doch nun droht der Erdkolonie neues Unheil: Eine Sekte hat sich in ihrer Mitte gebildet, die möglichst viele Anhänger gewinnen möchte - und alle anderen gewaltsam bekämpft. Vollkommen überraschend verwüsten sie das Lager und entführen mehrere Jugendliche. Clarke, Bellamy und die anderen müssen sie unbedingt retten, bevor Schreckliches passiert. Und plötzlich stehen die 100 vor der größten Herausforderung ihres Lebens ...

Meine Meinung:

Ich habe mich damals wirklich über die Ankündigung eines vierten Teils dieser Reihe gefreut, da sie für mich eigentlich mit dem dritten Teil beendet war und ich nicht mit einem weiteren Teil gerechnet hätte. Mir persönlich hat die Reihe bis dahin rundum gut gefallen, weshalb ich unbedingt weiterlesen musste! :) Gehypt auf die Bücher bin ja eh durch die Serie, von der ich ein riesen Fan bin und somit dürfen die "Extras" auch nicht fehlen, auch wenn die Bücher wenig mit der Serie zutun haben.

Obwohl es ewig her war seit ich den dritten Teil gelesen habe, fiel mir der Einstieg in die Geschichte relativ leicht, trotz einiger Erinnerungslücken. Die Bücher sind allgemein nicht allzu anspruchsvoll und lassen sich leicht weglesen. Kass Morgans Schreibstil ist sehr einfach gehalten, was einerseits für einen Lesefluss aber andererseits auch dafür sorgt, dass das Geschehene schnell platt wirkt und die Aufregung in bestimmten Szenen einfach nicht auf den Leser übertragen werden kann, was ich wirklich schade finde. An sich hat die Story im vierten Teil wirklich Potential, ich fand sie genial! So gut, dass ich sie mir auch als Storyline in der Serie vorstellen könnte. Allerdings hapert es wie gesagt an der Umsetzung. Das Szenario hätte viel besser ausgebaut und beleuchtet werden können.

Die vielen Perspektivenwechsel sind toll und sorgen für Abwechslung, allerdings waren das zu viele Einblicke auf zu wenig Seiten. Dadurch wurde alles ein bisschen angeschnitten aber ergab nichts Ganzes, falls das Sinn ergibt. Die Storyline ist eigentlich so komplex wurde aber einfach auf zu wenig Seiten "gepresst".

Unterhalten hat mich die Geschichte auf jeden Fall und ich bin auch weiterhin absolut begeistert von der Grundidee! Bei dem Teil bin ich allerdings ein wenig zwiegespalten, weil ich das perfekte Ende schon im dritten Teil für mich gefunden habe und der zusätzliche Band in meinen Augen nicht unbedingt notwendig gewesen wäre. Alle Fans der Serie sollten sich die Bücher eventuell mal genauer ansehen, ein super Zusatz und rundum eine echte Leseempfehlung von mir! :)

Fazit:

Ich vergebe 2,5-3 Sterne für den vierten Teil der Die-100-Reihe von Kass Morgan, da es zwar einen gewissen Unterhaltungsfaktor mit sich bringt, in meinen Augen aber nicht mehr notwendig gewesen wäre. Der "Screenwriter" der Serie sollte sich aber definitiv mal mit der Handlung auseinandersetzen, haha. :D

Voransicht

  • Unsere Empfehlungen

  • Weitere Bücher des Autors