Kalligrafie und Lettering. Schön schreiben mit Feder, Stift und Pinsel.

12 Alphabete, mit Übungsseiten. Ideal für Bullet Journal, Diaries, Notizbücher, Taschenkalender, Einladungskarten, Tischkarten, Menükarten

Paperback
7,99 [D] inkl. MwSt.
7,99 [A] | CHF 11,50 * (* empf. VK-Preis)

Wir lieben unsere Buchhandlungen!
Machen Sie mit bei #BuchladenLiebe und bestellen Sie wenn möglich bei Ihrer lokalen Buchhandlung.

Moderne Kalligrafie für jede Gelegenheit

Unter den 12 verschiedenen Alphabeten lässt sich für jede Gelegenheit und jede Stimmung eine geeignete Schrift finden. Ob es sich um den täglichen Eintrag ins Bullet Journal handelt, um Tischkarten für die Hochzeitstafel oder das Menü für den geselligen Abend - mit einer attraktiven Schreibschrift wird jede Notiz zu einem Blickfang. Auf den Übungsseiten im Buch können die Schriften mit Feder, Stift oder Pinsel sofort erprobt und variiert werden. Außerdem stehen Blanko-Übungsseiten mit Rasterlinien zum Download bereit.


ORIGINALAUSGABE
Paperback , Broschur, 80 Seiten, 21,5 x 28,0 cm
farbige Abbildungen
ISBN: 978-3-8094-3984-4
Erschienen am  15. April 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Kalligraphie und Lettering

Von: reneesbookishadventures

10.04.2020

Heute möchte ich euch ein Buch über Kalligraphie und Lettering zeigen. Ich versuche mich schon seit ein paar Jahren an Hand Lettering und versuche immer wieder neue Techniken zu lernen. Wie man unschwer erkennen kann, habe ich vorher auf einfachen Blättern geübt, aber mit so einem Buch ist es viel einfacher und besser zu üben! Das Buch ist echt toll gestaltet und zeigt einem verschiedene Fonts und Techniken. Auch eine Tolle Erklärung zu den Materialien die für die Übungen gebraucht werden findet man am Anfang dieses Buches. Allerdings muss man sich halt vorher die Stifte und Federn besorgen, ohne zu wissen, ob das wirklich was für einen ist, was bei mir jetzt nicht so das Problem war, da ich ja schon wusste dass ich daran Spaß haben werde. Ich persönlich mag Lettern auch lieber als Kalligraphie. Die Anleitung zum Lettern selber war für mich kein Problem, da ich schon Erfahrungen habe, allerdings weiß ich nicht, ob sie für einen kompletten Anfänger ausreichend gewesen wäre.

Lesen Sie weiter

Lettering auch für Anfänger

Von: SoundOfMyBooks

28.03.2020

Erster Satz >>Die Grenzen zwischen Kalligrafie und Lettering sind mittlerweile immer unschärfer geworden: Es ist manchmal schwer zu sagen, ob ein interessantes Schriftbild noch ein Lettering oder schon eine Kalligrafie ist.<< Eigene Meinung Das Handlettering ist seit längerer Zeit ziemlich im Trend. Unzählige Werke versprechen einem, die Kalligraphie zu erlernen. Ich habe schon vorher immer mal versucht aus dem Internet paar Schriften zu kopieren, aber das ist viel zu Aufwedig, wenn man immer wieder verschiedene Alphabete ausdrucken muss und dann fehlen da doch Buchstaben oder sonst was. Doch die Kunst des Schönschreibens zu lernen ist nicht ganz einfach, denn man benötigt dafür sehr viel Übung, Geduld und eine gewisse Kontrolle über die Handmotorik. Der selbstständige Autor und Illustrator Norbert Pautner hat in diesem Buch "Kalligrafie und Lettering - Schön schreiben mit Feder, Stift und Pinsel" eine kleine Auswahl der unterschiedlichsten Schriftarten zusammengestellt, die vielseitig einsetzbar sind. Die broschierte Ausgabe wurde von Pautner so eingeteilt, dass die Schriftzeichen aufeinander aufgebaut werden. So ist es für den Übenden einfacher, sich den unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden anzupassen. Jede Schriftart wird nicht nur mit einem kurzen Beispieltext vorgestellt, sondern der Autor erklärt zusätzlich an konkreten Beispielen worin der Schwerpunkt liegt und zeigt gleichzeitig die Ansatzweisen wie ein Buchstabe die gewünschte Form erhält. Dabei gibt er Tipps, Tricks und Hilfestellungen die bei der Umsetzung sehr hilfreich sind. Des Weiteren erhält der Leser eine kurze Einweisung in die Materialkunde und Einblick in die unterschiedlichsten Schreibgeräte. Der Illustrator zeigt auf, mit welchen Arbeitsutensilien der Schreibtisch optimal ausgestattet werden sollte, damit der Anwender auch Freude am Lernen hat. Zwar weist das 80-seitige Buch einige Übungsseiten auf, doch der Platz ist nicht ausreichend um sich mit den jeweiligen Buchstaben wirklich zu 100 % vertraut machen zu können. Daher bietet der Verlag eine Vorlage mit Rasterlinien an, die auf der Verlagsseite als PDF-Datei kostenlos heruntergeladen werden kann. Wer also in der Anfangsphase unsicher ist, muss nicht gleich in das Übungsbuch schreiben, sondern kann die ersten Schreibversuche auf den ausgedruckten Blättern vornehmen. Fazit Ein lehrreiches Buch, welches die Kunst des exquisiten Schreibens dem Anwender näherbringen soll und die unterschiedlichsten Schriftarten sind auch gut für Anfänger umsetzbar.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Norbert Pautner zeichnet und malt, seit er einen Stift halten kann. Nachdem er Chinesisch gelernt und viele andere spannende Sachen erlebt hat, macht er heute das, was er schon als Kind am liebsten getan hat: Bilder, Basteln, Bücher.

Zur AUTORENSEITE

Links