The Fourth Monkey - Das Mädchen im Eis

Thriller

Paperback NEU
15,00 [D] inkl. MwSt.
15,50 [A] | CHF 21,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sie kennen den Four Monkey Killer noch nicht? Halten Sie Ihr Baldrian parat, und folgen Sie der Spur des Bösen ...

Seit Monaten herrschen in Chicago Minustemperaturen, als die Leiche der jungen Ella Reynolds eingefroren im See gefunden wird. Sie wurde vor drei Wochen vermisst gemeldet – der See ist seit Monaten zugefroren. Die Medien beschuldigen den berüchtigten Four Monkey Killer Anson Bishop, aber Detective Sam Porter will nicht glauben, dass er damit etwas zu tun hat. Er kennt den Serienkiller gut, denn er hat ihn geschnappt und laufen lassen, und er hat noch eine Rechnung mit ihm offen. Porter hat sich auf ein gefährliches Spiel eingelassen, währenddessen verschwindet ein Mädchen nach dem anderen …

Die Sam-Porter-Reihe:

Band 1: The Fourth Monkey - Geboren, um zu töten

Band 2: The Fourth Monkey - Das Mädchen im Eis

... to be continued ...

»Mit The Fourth Monkey – Das Mädchen im Eis knüpft Autor J.D. Barker mit hinterhältigen Ideen nahtlos an den Spannungsbogen des ersten Bandes an.«

Madame (05. Juni 2019)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Leena Flegler
Originaltitel: The Fifth to Die
Originalverlag: Houghton Mifflin Harcourt, New York 2018
Paperback , Klappenbroschur, 688 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-7645-0692-6
Erschienen am  10. Juni 2019
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.
Der Four Monkey Killer ist zurück!

Leserstimmen

Spannender zweiter Teil

Von: hope23506

19.08.2019

INHALT: Die junge Ella Reynolds wird eingefroren in einem See gefunden. Seit Wochen schon wird sie vermisst, doch der See ist schon seit Monaten zugefroren. Für alle ist klar, dass der Mörder nur der Fourth Monkey Killer Anson Bishop sein kann. Doch Detectiv Sam Porter glaubt nicht daran. Er kennt den Killer sehr gut, hat ihn damals geschnappt und wieder freigelassen. Ausserdem hat er noch eine Rechnung mit ihm offen. Es verschwinden immer mehr Mädchen, währenddessen Porter sich auf ein lebensgefährliche Spiel einlässt. MEINE MEINUNG: Dies ist der zweite Teil über den Fourth Monkey Killer und ich finde es ratsam, den ersten Teil zuerst zu lesen. Hier im zweiten Teil ist man gleich von Anfang an mitten im Geschehen. Der Spannungsbogen ist gleich zu Beginn sehr hoch und das hält auch bis zum Ende hin. Der Schreibstil ist unheimlich spannend und fesselnd und man fliegt nur so durch die Seiten. Die Kapitel sind recht kurz gehalten, wodurch auch ein unheimlich hohes Tempo entsteht. Viele Kapitel enden mit einem Cliffhanger und man muss einfach weiterlesen. Ich fand die Handlung von vorn bis hinten durchgehend spannend, unterbrochen von vielen brutalen Szenen und vielen unvorhersehbaren Wendungen. Man ist als Leser auch immer mitten im Geschehen und ganz nah an den Ermittlern. Wir haben hier zwar viele Erzählstränge, aber man behält als Leser immer den Überblick und kann alkes super gut verfolgen. Was ich sich als positiv empfand, dass ich die ganze Zeit im Dunkeln tappte und mit diesem Ende nicht gerechnet habe. FAZIT: Spannend, brutal, nervenaufreibend, unvorhersehbar und überraschende Wendungen. Mich konnte auch dieser zweite Teil wieder begeistern.

Lesen Sie weiter

Nichts für schwache Nerven

Von: Missappledome

13.08.2019

Inhalt: Seit Monaten herrschen in Chicago Minustemperaturen, als die Leiche der jungen Ella Reynolds eingefroren im See gefunden wird. Sie wurde vor drei Wochen vermisst gemeldet – der See ist seit Monaten zugefroren. Die Medien beschuldigen den berüchtigten Four Monkey Killer Anson Bishop, aber Detective Sam Porter will nicht glauben, dass er damit etwas zu tun hat. Er kennt den Serienkiller gut, denn er hat ihn geschnappt und laufen lassen, und er hat noch eine Rechnung mit ihm offen. Porter hat sich auf ein gefährliches Spiel eingelassen, währenddessen verschwindet ein Mädchen nach dem anderen … Meine Meinung: Bereits der erste Teil der 4MK-Serie rund um den Detective Sam Porter war ein echter Pageturner. J.D. Barker hat nun in seiner Fortsetzung sich selbst übertroffen und einen spannungsgeladenen Thriller fabriziert, den ich einfach nicht zur Seite legen konnte. Vorweg sei gesagt: das Buch endet mit einem großen Knall. Dieser Cliffhanger, lässt einem keine andere Wahl, als dem letzten Teil der Trilogie voller Vorfreude entgegen zu fiebern. Zu viele offene Fragen, zu viele lose Enden wollen hier zusammen geführt werden. Ob ich es abwarten kann, bis die deutsche Übersetzung erscheint? Wohl kaum. Der 2. Teil steht in Sachen Brutalität, Grausamkeit und auch Erbarmunsglosigkeit dem Vorgänger in nichts nach. Wieder einmal muss der Leser fassungslos „mit an sehen“ wie 4MK seine Spur der Verwüstung hinterlässt. Doch dieses Mal ist er nicht alleine und bringt somit doppeltes Unglück über seine Opfer. Zu viel will ich nicht verraten – dafür ist es echt ein zu großes Lesevergnügen. Ich kann keinen Kritikpunkt finden, außer, dass es mir zu lange dauert bis ich Teil 3 lesen kann.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

J.D. Barker hat bereits einen preisgekrönten Horrorroman veröffentlicht, für den er hochgelobt wurde. Mit »The Fourth Monkey: Geboren, um zu töten« hat er den fulminanten Auftakt der Thriller-Reihe um Detective Sam Porter nachgelegt, auf den noch weitere Bände folgen. Barker lebt in Englewood, Florida, und in Pittsburgh, Pennsylvania.

Zur AUTORENSEITE

Weitere Bücher des Autors