VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Burn-out - Wenn die Maske zerbricht Wie man Überbelastung erkennt und neue Wege geht

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-17463-8

Erschienen:  21.07.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Verbrennen der Kräfte – bis „der Ofen aus“ ist. Unsere Gesellschaft fordert die Menschen heute oft dauerhaft auf, über ihre Grenzen zu gehen. Dem ist kaum jemand gewachsen, der Überforderte zeigt schließlich gefährliche Symptome: Er brennt aus, verzweifelt, wird krank. Mit höchster praktischer und theoretischer Kompetenz und in anschaulicher Weise informiert der Autor über Wesen und Verlauf der Krankheit, über die Möglichkeiten medizinischer, psychologischer Behandlung sowie über klare Alltagsregeln, mit denen sich jeder schützen kann.

Dr. Manfred Nelting (Autor)

Dr. Manfred Nelting ist Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und derzeit vor allem tätig als Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer der von ihm gegründeten Gezeiten Haus Klinik in Bonn. Die Klinik hat 46 Betten und beschäftigt 12 Ärzte (davon 7 Fachärzte), 3 TCM-Ärzte sowie 12 Psychologen und Körpertherapeuten, zwei Ökotrophologen sowie ein 12-köpfiges Pflegeteam. Im April 2011 hat die Familie Nelting das Gezeiten Haus um eine direkt am Rhein gelegene psychosomatische Tagesklinik mit 20 Behandlungsplätzen und einem großen ambulanten Zentrum erweitert.

Originaltitel: Burn-out - Wenn die Maske zerbricht
Originalverlag: Mosaik Verlag, München 2012

Taschenbuch, Broschur, 416 Seiten, 12,5 x 18,3 cm

ISBN: 978-3-442-17463-8

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Goldmann

Erschienen:  21.07.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (eBook)

Fundiertes Grundlagenwissen durch einen kompetenten Experten

Von: Das Burnout Portal Datum: 05.10.2018

https://www.burnout-portal.net/

„Burn-out – Wenn die Maske zerbricht“ ist ein Ratgeber von Dr. Manfred Nelting und ist 2014 im Goldmann Verlag erschienen.

Der Autor Dr. Manfred Nelting ist Facharzt für Psychosomatische Medizin und Psychotherapie und hat als Ärztlicher Direktor und Geschäftsführer der von ihm gegründeten Gezeiten Haus Klinik in Bonn intensiv mit Burnout Betroffenen zu tun.

Basierend auf seinem medizinischen Fachwissen und den langjährigen Erfahrungen mit Burnout Patienten gibt Dr. Nelting Hintergrundinformationen und konkrete Vorschläge zum Thema Burnout.

Das Buch richtet sich nicht nur speziell an Burnout Betroffene und Angehörige, sondern an jeden der sich für das Thema Burnout interessiert. Die Inhalte können vielfältig genutzt werden. Sei es zur reinen Information, zur persönlichen Burnout Prävention oder auch aus Sicht eines Arbeitgebers.

Das Buch ist in 6 Kapitel unterteilt. Am Ende jedes Kapitels wird eine Geschichte erzählt die von einer fiktiven Figur mit dem Namen Arnold handelt.

Im 1. Kapitel wird erklärt, was Burnout ist und wer betroffen ist. Begleitende Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Probleme, Störungen des Immunsystems, Depressionen und Hörstörungen werden beschrieben.

Um die Erkennung von Burnout geht es dann im 2.ten Kapitel. Es wird die Entstehung, die Anzeichen und die Diagnose von Burnout behandelt. Anhand von Beispielen und einer fiktiven Geschichte zeigt der Autor die Abwärtsspirale im Burnout auf.

Eine mögliche Antwort auf die Frage „Wie bin ich ins Burnout gekommen?“ gibt das Kapitel 3. Es werden die Faktoren beschrieben, die das Ausbrennen begünstigen. Zu diesen Faktoren können die Kindheit, die Auswirkungen der Globalisierung und Alltagsfaktoren wie Anspruchsdenken, Finanzielles, Angst vor Arbeitsplatzverlust und Mobbing zählen. Auch auf geschlechtsspezifische Unterschiede im Burnout und den Risikofaktoren bei den unterschiedlichen Berufsbildern (Banker, Lehrer, Ärzte) wird eingegangen.

In Kapitel 4 folgt der Umgang mit Burnout und die Methoden um aus der Abwärtsspirale zu entkommen. Dr. Nelting gibt hier Tipps wie der Ausstieg auf eigene Faust gelingen kann und was der Betroffene bei einem Ausstieg in ambulanter Begleitung und Behandlung erwarten kann.

Damit es erst gar nicht zu einem Ausbrennen kommt, geht es im 5. Kapitel um die Burnout Vorbeugung. Anhand neuer Erkenntnisse aus der wissenschaftlichen Forschung wird versucht eine Gebrauchsanleitung für den modernen Menschen im Zeitalter der Globalisierung abzuleiten.

In Kapitel 6 gibt der Autor einen Ausblick welche Veränderungen in Politik, Wirtschaft und im Gesundheitssystem notwendig sind, um die Anzahl der Burnout Gefährdeten und Betroffenen zu verringern.

„Burn-out – Wenn die Maske zerbricht“ ist ein gutes Grundlagenbuch zu Burnout und bietet einen hilfreichen Überblick und Einstieg in das Thema.

Die Druckausgabe ist mit mehr als 400 Seiten sehr umfangreich, wovon man sich vor dem Lesen allerdings nicht abschrecken lassen sollte. Durch die gute Struktur des Buches kann man sich erst mal die gerade am interessantesten Kapitel heraussuchen und muss nicht alle Kapitel gleich lesen.
Die Übersichtlichkeit macht es auch später einfacher ein bestimmtes Thema nachzuschlagen.

Das Buch ist flüssig lesbar und auch für den Einsteiger in das Thema Burnout gut und verständlich geschrieben. Dr. Nelting verwendet nur wenige medizinische Fachbegriffe und die notwendigen Fachausdrücke werden verständlich erklärt oder sind einfach aus dem Zusammenhang zu verstehen.

Der Autor kann nicht nur seine fachliche Kompetenz vermitteln, sondern auch durch seine einfühlsame Ansprache das Gefühl vermitteln, sich gut in den Burnout Betroffenen einfühlen zu können.

Hilfreich ist, dass am Ende eines Kapitels wichtige Informationen zum Merken oder als Anregung noch einmal zusammengefasst und hervorgehoben werden.

Die kleinen Geschichten mit dem Narr Arnold am Ende der Kapitel lockern das Thema auf und regen zum Nachdenken an.

Qigong, eine Bewegungsmeditation aus China, wird in dem Buch ausführlich beschrieben und des öfteren zur Vorbeugung und Behandlung von Burnout empfohlen. Dr. Nelting ist offenbar ein begeisterter Anhänger von Qigong, erweckte dabei bei uns allerdings den Eindruck als wäre ohne Qigong keine wirksame Burnout Vorbeugung oder Behandlung möglich. Fairerweise müssen wir sagen, dass wir selbst bisher keine eigenen Erfahrung mit Qigong haben. Ob Qigong daher eine Wunderwaffe gegen Burnout ist, muss wohl jeder für sich selbst herausfinden.

Unser Fazit:

Gerade für Einsteiger in das Thema Burnout bietet der Ratgeber „Burn-out – Wenn die Maske zerbricht“ fundiertes Grundlagenwissen durch einen kompetenten Experten!

Voransicht

  • Weitere Bücher des Autors