DIE WAHRHEIT

Thriller

Taschenbuch
10,00 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Vor sieben Jahren ist der Geschäftsmann Philipp Petersen während einer Südamerikareise spurlos verschwunden. Seither zieht seine Frau Sarah den gemeinsamen Sohn alleine groß. Doch dann erhält Sarah wie aus heiterem Himmel die Nachricht, dass Philipp am Leben ist. Die Rückkehr des vermeintlichen Entführungsopfers löst ein gewaltiges Medieninteresse aus. Sarah hat zwiespältige Gefühle. Sie hat eine harte Zeit hinter sich. Gerade war sie dabei, sich von der Vergangenheit zu lösen. Was wird werden? Gibt es eine gemeinsame Zukunft? Sie ist auf alles vorbereitet, nur auf das eine nicht: Der Mann, der aus dem Flugzeug steigt, ist nicht der, als der er sich ausgibt. Es ist nicht ihr Ehemann. Es ist ein Fremder – und er droht Sarah: Wenn sie ihn jetzt bloßstelle, werde sie alles verlieren: ihren Mann, ihr Kind, ihr ganzes scheinbar so perfektes Leben …

"Die deutsche Meisterin des Duells schlägt zu."

Elmar Krekeler, Die Welt

Originalverlag: btb HC
Taschenbuch, Broschur, 464 Seiten, 12,5 x 18,7 cm, 1 s/w Abbildung
ISBN: 978-3-442-71690-6
Erschienen am  14. Mai 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Buchtipps für deine Ferien
pin
Nimm dieses Buch mit in den Urlaub!
Dieses Buch spielt in: Hamburg, Deutschland

Leserstimmen

Die Wahrheit und nichts als die Wahrheit

Von: Mel aus Hiddenhausen

27.10.2019

Auch wie bei der Falle kann ich bei der Wahrheit nur sagen: Bravo! Von Anfang bis Ende hat mich das Buch gepackt und mich nicht mehr losgelassen. Klingt klischeehaft, ist aber so. Gut, ein paar Pausen zwischendurch habe ich gemacht, ich lese selten ein Buch an einem Stück durch. Die Charaktere kamen mir mal sympathisch, dann wieder arrogant und egoistisch vor. Dies war, denke ich, von der Autorin so beabsichtigt und führte zwar dazu, dass ich nicht wirklich eine Beziehung zu Sarah aufbauen konnte, ich aber trotzdem Handlungen und Gedankengänge von ihr nachvollziehen konnte. Ähnlich wie bei Fitzek-Büchern fand ich den Spannungsaufbau und die hineingestreuten Wendungen gut gelungen. Wenn du denkst, so läuft der Hase, ist es doch ganz anders. Trotzdem hatte ich aber ein Ende mit etwas mehr Pfiff erwartet. So blieb die Wahrheit etwas hinter meinen Erwartungen zurück, dennoch fühlte ich mich bis zuletzt gut unterhalten. Mein Fazit Wer auf der Suche nach einer spannenden Lektüre zu Halloween ist, die keine Horror-, dafür aber Thrillerelemente mit sich führt, dem empfehle ich die Wahrheit und nichts als die Wahrheit.

Lesen Sie weiter

Spannender Thriller für lange Herbstabende

Von: Literaturblogsaarland

20.11.2018

Vor sieben Jahren ist der Geschäftsmann Philipp Petersen während einer Südamerikareise spurlos verschwunden. Seither zieht seine Frau Sarah den gemeinsamen Sohn alleine groß. Doch dann erhält Sarah wie aus heiterem Himmel die Nachricht, dass Philipp am Leben ist. Die Rückkehr des vermeintlichen Entführungsopfers löst ein gewaltiges Medieninteresse aus. Sarah hat zwiespältige Gefühle. Sie hat eine harte Zeit hinter sich. Gerade war sie dabei, sich von der Vergangenheit zu lösen. Was wird werden? Gibt es eine gemeinsame Zukunft? Sie ist auf alles vorbereitet, nur auf das eine nicht: Der Mann, der aus dem Flugzeug steigt, ist nicht der, als der er sich ausgibt. Es ist nicht ihr Ehemann. Es ist ein Fremder – und er droht Sarah: Wenn sie ihn jetzt bloßstelle, werde sie alles verlieren: ihren Mann, ihr Kind, ihr ganzes scheinbar so perfektes Leben … Vita : Melanie Raabe wurde 1981 in Jena geboren. Nach dem Studium arbeitete sie tagsüber als Journalistin - und schrieb nachts heimlich Bücher. 2015 erschien DIE FALLE, 2016 folgte DIE WAHRHEIT und im Sommer 2018 DER SCHATTEN. Melanie Raabes Romane werden in über 20 Ländern veröffentlicht. Die FALLE war international eines der heißumkämpftesten Bücher der letzten Jahre, TriStar Pictures sicherte sich die Filmrechte. Melanie Raabe lebt und schreibt in Köln. Sarah Petersen und ihr Sohn Leo finden sieben Jahre nach dem Verschwinden ihres Ehemannes Philipp langsam wieder ins normale Leben zurück. Der Geschäftsmann ist auf einer Südamerikareise spurlos verschwunden und seitdem fehlt jede Spur von ihm. Gerade als sich Sarah auf eine neue Beziehung einlassen will und auch emotional ihr altes Leben hinter sich lassen will, ereignet sich etwas fast unvorstellbares. Ihr Mann Philipp taucht wieder auf. Und damit beginnt ein Katz- und Maus Spiel, bei dem der Leser kaum Zeit zum Luftholen hat. Denn der Mann, den Sarah am Flughafen zusammen mit ihrem Sohn abholt, scheint nicht Philipp zu sein. Aber wer ist der mysteriöse Fremde und was führt er im Schilde ? Als Leserin konnte ich mich direkt in Sarah hineinversetzen und habe auch ihre teils doch sehr sprunghaften Handlungen gut nachvollziehen können. Irgendetwas schlimmes ist in Sarahs und Philipps Vergangenheit geschehen und scheint sich jetzt zu rächen. Als Leser tappt man völlig im Dunkeln, um was es sich bei dem mysteriösen Vorfall gehandelt haben könnte. Spannend fand ich, dass es Melanie Raabe tatsächlich geschafft hat, mich völlig in die Irre zu führen. Obwohl ich grosse Sympathien und auch gleichzeitig Mitleid mit Sarah hatte, war ich mir irgendwann nicht mehr sicher, ob man ihr vertrauen kann. Die fast unerträgliche Spannung wird auch dadurch aufrechterhalten, dass zwischen den Kapiteln immer wieder Einschübe mit den Gedanken und Handlungen des "Fremden" eingefügt sind. Etwas unglaubwürdig jedoch fand ich die Vorstellung, dass es in unserem Zeitalter und mit unseren technischen und forensischen Möglichkeiten scheinbar nicht möglich ist, binnen kurzer Zeit die Identität einer Person herauszubekommen. Ich werfe nur mal DNA-Test oder vergleichbares in den Raum. Selbst ohne Test gibt es doch Fotos oder ähnliches, anhand derer Fachleute wie z.B. Analytiker oder die KTU herausfinden können, ob die Person auch diejenige ist, für die sie sich ausgibt. Nichtsdestotrotz hat mich das Buch durchgehend gut unterhalten, auch wenn das Ende ziemlich vorhersehbar war und doch sehr konstruiert wirkte. " Die Falle" von Melanie Raabe konnte mich ja leider gar nicht überzeugen, aber mit diesem Buch hat die Autorin wieder einigen Boden bei mir gutgemacht. Anmerken möchte ich noch, dass Melanie Raabe einen wunderbar leichten Schreibstil hat und die Seiten nur so dahingeflogen sind. Ich vergebe 4 von 5 Sternen. Einen ganz, ganz lieben Dank an die Verlagsgruppe Random House GmbH und das Bloggerportal für die kostenlose Zusendung des Rezensionsexemplares.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Melanie Raabe wurde 1981 in Jena geboren. Ihr Thriller „Die Falle“ war international eines der heißumkämpftesten Bücher der letzten Jahre. Der Roman wurde bislang in 21 Länder verkauft. TriStar Pictures sicherte sich die Filmrechte. Melanie Raabe lebt in Köln. „Die Wahrheit“ ist ihr zweiter Roman.

Zur AUTORENSEITE

Events

13. Dez. 2019

Lesung bei 1LIVE Stories

19:00 Uhr | Radio
Melanie Raabe
Die Wälder

22. Dez. 2019

Lesung

17:00 Uhr | Wiehl | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

15. Jan. 2020

Lesung

19:30 Uhr | Köln | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

29. Jan. 2020

Lesung

19:00 Uhr | Aachen | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

01. Feb. 2020

CRIME DAY: Einen ganzen Tag lang dreht sich alles um Verbrechen und deren Hintergründe, ob fiktiv oder real.

11:00 - 19:00 Uhr | Events
Marc Elsberg, Sabine Thiesler, Alfred Riepertinger, Josef Wilfling, Karsten Dusse, Andreas Gruber, Charlotte Link, Ellen Sandberg, Melanie Raabe, Elisabeth Herrmann
Achtsam morden | Todesmal | Die Wälder | Schatten der Toten | Mein Leben mit den Toten | GIER - Wie weit würdest du gehen? | Das Erbe | Geheimnisse der Vernehmungskunst | Der Keller | Die Suche

04. Feb. 2020

Lesung

Köln | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

05. Feb. 2020

Lesung

Erkrath | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

06. Feb. 2020

Lesung

Groß-Gerau | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

07. Feb. 2020

Lesung

Grünstadt | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

09. Feb. 2020

CRIME DAY: Einen ganzen Tag lang dreht sich alles um Verbrechen und deren Hintergründe, ob fiktiv oder real.

11:00 - 19:00 Uhr | Events
Alfred Riepertinger, Marc Elsberg, Bernhard Aichner, Karsten Dusse, Charlotte Link, Elisabeth Herrmann, Melanie Raabe
Achtsam morden | Schatten der Toten | Die Wälder | Mein Leben mit den Toten | GIER - Wie weit würdest du gehen? | Der Fund | Die Suche

19. Feb. 2020

Lesung

20:00 Uhr | Lübbecke | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

20. Feb. 2020

Lesung

Hannover | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

25. März 2020

Lesung

19:00 Uhr | Donauwörth | Lesungen
Melanie Raabe
Die Wälder

Links

Pressestimmen

"(...) ein atemloser Psychothriller, grandiose Bilder der Angst, ein furioses Finale. Perfekter Pageturner."

Volker Albers, Hamburger Abendblatt

"Raabe balanciert an den Abgründen ihrer Figuren entlang und schlägt dabei gekonnt mehrere Haken. Ein (unblutiger) und doch extrem nervenstrapazierender Psychothriller."

Brigitte

"Melanie Raabes neues Buch verbindet Spannung und Raffinesse mit dem Psychogramm einer Frau, die um ihr Leben kämpft."

Für Sie

"Die deutsche Antwort auf den Krimi Gone Girl."

Allegra

"Melanie Raabe hat mit DIE WAHRHEIT einen packenden Thriller geschrieben."

NDR Hörfunk, Gemischtes Doppel

"Raabe kann schreiben, Spannung aufbauen, die Leser verwirren, sie setzt geschickt Cliffhanger, das Buch liegt nicht lange auf dem Nachttisch herum."

MDR Kultur

„Atmosphärisch, spannend bis zum Schluss gelingt es Melanie Raabe nach ihrem Erstling ‚Die Falle‘ wieder beste Unterhaltung.“

Kompass - Wilhelmshavener Zeitung

"Raffiniert und spannend."

Charlotte Link

"Melanie Raabe, diese Frau ist eine Sensation."

Elmar Krekeler, Die Welt

"Lesen Sie die ersten Sätze und Sie sind gefangen - in einem atemberaubenden, absolut fesselnden Leseerlebnis."

Sebastian Fitzek über "Die Falle"

"Raffiniert und spannend."

Charlotte Link

»Ein Thriller, der einem den Atem stocken lässt, ein Thriller mit Licht und Schatten.«

Ruth Brandt, Volksstimme, Schweiz

»Raabes Sprache ist eindringlich und bilderreich. Das Tempo und der Verve ihres Schreibens machen diesen deutschsprachigen Thriller zu einem intensiven Lesevergnügen.«

Julie August, Bücherschau

"DIE WAHRHEIT ist (...) eine bloß als Thriller (das aber sehr originell) verpackte Reflexion über Vertrauen und Beziehung."

Ulrich Noller, WDR Funkhaus Europa

Weitere Bücher der Autorin