Das unsichtbare Mädchen

Ab 11 Jahren
Taschenbuch
9,99 [D] inkl. MwSt.
10,30 [A] | CHF 14,50 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Überraschend und zutiefst berührend

Die Freundschaft von Polly und Rose beginnt mit einem Dachboden und einem Geheimgang. Während Polly auf der Flucht vor ihrer lauten Großfamilie ist, wird Einzelkind Rose von einer rätselhaften Begabung verfolgt. Stück für Stück kommen die beiden Mädchen einem dunklen Familiengeheimnis auf die Spur …

»Ich war ehrlich gesagt noch nie derart überrascht! Dies war eine der unerwartetsten Wendungen, die ich jemals gesehen habe!«


Aus dem Englischen von Catrin Frischer
Originaltitel: The Swallow
Originalverlag: Tundra
Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 11,8 x 18,7 cm
ISBN: 978-3-570-31234-6
Erschienen am  10. September 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Von: Bianca aus Dillenburg

14.01.2019

Der Klappentext hat mich neugierig gemacht. Das Cover ist jetzt nicht so besonders und auch nicht wirklich passend zur Geschichte. Schon beim Anfang musste ich schmunzeln wie Polly über ihr Leben in ihrer Familie erzählt. Rose Leben in ihrer Familie ist nicht so schön. Sie ist einsam. Die Geschichte wird aus der Sicht von Polly und Rose geschrieben. So habe ich mehr über die beiden erfahren, wie sie leben, was sie denken und wie sie sich fühlen. Die Verwicklungen in der Geschichte sind interessant. Ich wurde durch einige von den Verwicklungen überrascht, damit hatte ich nicht gerechnet. Die Freundschaft zwischen Polly und Rose ist gut erzählt Polly ist so lebensfroh und so neugierig. Rose ist das Gegenteil. Sie ist ruhig, vorsichtig. Beide Mädchen sind sympathisch und werden gut beschrieben. Ich fühlte mit ihnen. Manchmal etwas verwirrend aber das passt finde ich trotzdem gut zur Geschichte. Es war nicht sofort klar wo es hin ging doch dann nimmt die Geschichte ein traurigen Weg. Mir hat sie gut gefallen kann ich weiter empfehlen.

Lesen Sie weiter

Liebenswert und voller Überrschungen...

Von: buecherliebe98

09.11.2018

Das Buch hat mich zutiefst berührt, was mich echt gewundet hat, da ich damit nicht rechnete. Die Thematik der Geschichte, womit sich Polly und Rose beschäftigen, ist erst und wirklich traurig. Der Schreibstil ist wirklich echt schön und ich flog nur so durch dieses Buch, was auch an die tollen, ausgearbeiteten Charakteren liegt. Für mich eröffnete sich eine neue Welt, da die Charaktere so wunderschön sind, dass man sich mittendrin fühlt, ich bin richtig in der Welt versunken. Mich hat das Buch teilweise echt traurig gemacht, finde das Buch dennoch wunderschön. Ich war recht traurig, als das Buch zu ende war, da mir Polly und Rose unglaublich ans Herz gewachsen sind, als wären sie meine zwei Freudinnen. Fazit: Es ist eine tolle Geschichte, mit vielen neuen Eindrücken und Erfahrungen. Ich kann das Buch auf jeden Fall ans Herz legen...

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Charis Cotter studierte Literatur und Schauspiel in Toronto und London. Nach einigen Jahren als Schauspielerin arbeitet sie heute als freie Lektorin und Autorin in Neufundland. Sie hat bereits verschiedene Sachbücher veröffentlicht und verleiht mit ihrem Debütroman „Das unsichtbare Mädchen“ ihrer lange gehegten Faszination für Geister Ausdruck.

Zur AUTORENSEITE

Pressestimmen

»Raffiniert und mit leichter Melancholie übt die Geschichte einen unwiderstehlichen Bann aus. Absolut empfehlenswert!«

»Während es immer weiter voran geht, wird es auch langsam spannender, bis man am Ende einfach nur noch wissen will, wie es weiter geht.«