VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • twitter
  • add this

Death Marked - Die Magierin der Assassinen

Death Marked (1)

Ab 12 Jahren

Kundenrezensionen (20)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
€ 9,30 [A] | CHF 12,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-570-40284-9

Erschienen: 10.08.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Wenn Geheimnisse tödlicher sind als Schwerter

Ileni ist der aufgehende Stern am Magierhimmel der Renegai – bis sie auf unerklärliche Weise ihre Kräfte verliert, und damit ihr Ansehen, ihre Zukunft und sogar ihre große Liebe. Gemäß einem alten Abkommen wird sie alleine ins Höhlenreich der verfeindeten Assassinen gesandt, um diese in Magie zu unterrichten. Ein Himmelfahrtskommando, wurden ihre beiden Vorgänger doch ermordet! Als Ileni Nachforschungen anstellt, findet sie in dem gut aussehenden Assassinen Sorin einen unerwarteten Verbündeten. Doch dann kommt sie einem furchtbaren Geheimnis auf die Spur, das alles erschüttert, woran sie je geglaubt hat – und steht vor einer tödlichen Entscheidung …

"Düster, bedrohlich mit zwei starken Protagonisten ist der Roman ein spannender magischer Thriller mit einer Prise Liebesgeschichte. Sehr gelungen!"

leser-welt.de (30.11.2015)

DIE BÜCHER VON LEAH CYPESS

Death Marked

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Leah Cypess (Autorin)

Leah Cypess schrieb ihre erste Kurzgeschichte – erzählt aus der Sicht einer Portion Eis in der Tüte – mit sechs Jahren und brachte schon auf der Highschool ihren ersten Text unter Vertrag. Sie hat Abschlüsse in Biologie, Jura und Journalismus und hat unter anderem Island, Jordanien und Costa Rica bereist. Inzwischen lebt sie mit ihrem Mann und drei Kindern in Boston. Ihre Bücher schreibt sie größtenteils auf dem Spielplatz.

"Düster, bedrohlich mit zwei starken Protagonisten ist der Roman ein spannender magischer Thriller mit einer Prise Liebesgeschichte. Sehr gelungen!"

leser-welt.de (30.11.2015)

"Ein Fantsayspektakel der besonderen Art. Eine spannungsgeladene Handlung, charakterstarke Protagonisten und ein toller Schreibstil überzeugten mich auf ganzer Linie!"

linejasmin.blogspot.de (25.08.2015)

"Der Schreibstil ist echt klasse. Direkt, unverblümt, ungeschönt."

watchedstuff.wordpress.com (07.09.2015)

"Ileni, die Protagonistin, war mir von der ersten Seite an sympathisch. Ich konnte sie mir gut vorstellen und schlitterte mir ihr zusammen in ihr Abenteuer!"

books-and-cats.de (13.09.2015)

"Ein gelungener Auftakt zu einer neuen Serie, von der wir gerne mehr lesen werden."

www.welikebooks.de (04.10.2015)

mehr anzeigen

DEUTSCHE ERSTAUSGABE

Aus dem Englischen von Katja Theiß
Originaltitel: Death Sworn
Originalverlag: Greenwillow Books, US

Taschenbuch, Broschur, 352 Seiten, 12,5 x 18,3 cm

ISBN: 978-3-570-40284-9

€ 8,99 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj

Erschienen: 10.08.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Ein toller Mix aus Magie, Mystery und Crime!

Von: Daughter of Ink and Paper Datum: 25.03.2016

daughterofinkandpaper.blogspot.de/

Meine Meinung: Diese Geschichte hat mich überrascht. Ich habe zwar Magie, Spannung und interessante Charaktere erwartet, die ich auch bekommen habe, allerdings auf eine andere Art, als ich mir gedacht habe.

Das Besondere an dem Buch ist, dass es nicht nur eine High Fantasy Geschichte ist. Es weist ebenfalls Crime und Thriller Elemente auf und das auf eine gute Weise! Die Autorin verheddert sich nicht in den einen oder anderen Aspekt, sie findet die perfekte Balance zwischen allem, wodurch das Buch eine ganz besondere Perle unter den Jugenfantasybüchern ist.

Die Liebesgeschichte in diesem Buch ist eher eine Nebenhandlung, die dazu beiträgt, dass sich die Charaktere verändern. Allerdings ist sie keine der Hauptantriebsgründe, weshalb die Charaktere so handeln, wie sie es tun. Zudem entwickelt sie sich langsam und nachvollziehbar.

Endlich eine Protagonistin, die ihren eigenen Kopf durchsetzt. Die so handelt, wie sie es für moralisch richtig hält und sich dennoch verändert und als Person weiterwächst. Ileni ist nicht perfekt und die mächtige Auserwählte, die sie geglaubt hatte zu sein und daran hat sie zu knabbern. Ihre Selbstzweifel und ihre Verbitterung machen sie zu einem vielschichtigen Charakter. Es macht Spaß, sie zu begleiten, mit ihr mitzufiebern und für sie zu bangen.

Interessant ist es, dass das Setting sehr eingeschränkt ist und dennoch einen Anreiz hat. Es ist sehr mysteriös und allein durch ihre fadenscheinige Beschreibung gelingt es der Autorin ein mysteriöses Bild zu zeichnen. Die Höhlenwelt, in der das Buch spielt, ist gefährlich und undurchschaubar, wie die Assassinen um die Protagonistin. Für mich war das ein aufregendes Erlebnis, da ich noch nie einem derartigen Setting mich befinden durfte.

Bewertung: Eine gut erdachte, komplizierte Geschichte, die durch ihre Undurchsichtigkeit hervorsticht. Das Buch endet nicht mit einem etwas überhasteten Cliffhanger, allerdings bekommt der Leser einen winzigen Ausblick, wie es im zweiten Band weitergehen werde. Ich freue mich beereits sehr auf die Fortsetzung, die eine umfangreiche Welt und weitere Charakterentwicklung verspricht.

"Death Marked" konnte mich mit der interessanten Mischung aus Magie und der geheimnisvollen Assassinen mitreißen.

Von: Ich liebe Fantasybücher Datum: 06.12.2015

Titel: Death Marked - Die Magierin der Assassinen

Autor: Leah Cypess

Verlag: CBJ

Seitenanzahl: 350

Preis: 8,99 €

Erscheinungsdatum: 10. August 2015

3 Worte, die mir zu diesem Buch einfallen:
#magisch #dunkel #interessant

Inhalt: Ileni ist der aufgehende Stern am Magierhimmel der Renegai – bis sie auf unerklärliche Weise ihre Kräfte verliert, und damit ihr Ansehen, ihre Zukunft und sogar ihre große Liebe. Gemäß einem alten Abkommen wird sie alleine ins Höhlenreich der verfeindeten Assassinen gesandt, um diese in Magie zu unterrichten. Ein Himmelfahrtskommando, wurden ihre beiden Vorgänger doch ermordet! Als Ileni Nachforschungen anstellt, findet sie in dem gut aussehenden Assassinen Sorin einen unerwarteten Verbündeten. Doch dann kommt sie einem furchtbaren Geheimnis auf die Spur, das alles erschüttert, woran sie je geglaubt hat – und steht vor einer tödlichen Entscheidung …

Erster Satz im Buch: "Am schwersten sollte ihr der erste Schritt fallen."

Zitat: "Manchmal ist es besser, die Teile zu sammeln, als ein unvollständiges Puzzle zusammensetzen zu wollen." Seite 238

Charaktere: Ileni und Sorin. So heißen die beiden Hauptprotagonisten, bei denen mir die beiden Namen sehr gut gefallen. Ileni ist Magierin und Sorin ein Assassine. Beide Charaktere waren für mich sehr interessant. Beide waren für mich nicht durchschaubar und geheimnisvoll - und ich muss gestehen, dass ich ständig neugierig war. Mir hat es gefallen, wie die beiden sich kennengelernt und genähert haben. Die beiden sind von Grund auf verschieden, da sie in verschiedenen Gesellschaften aufgewachsen sind. Ilenis Magier-Gesellschaft ist gegen das Töten und Sorins Aufgabe besteht darin, andere zu töten. Ileni verfügt über magische Fähigkeiten, welche immer mehr schwinden - und sie soll die Assassinen darin lehren, magische Übungen durchzuführen. Das fand ich sehr interessant. Es gab tolle magische Szenen mit Lichteffekten. Kopfkino.

Schreibstil: Leah Cypess hat es geschafft, die Welt so zu beschreiben, dass mir alles sehr düster erschien. Die meiste Zeit spielt sich alles in den Höhlen der Assassinen ab, was Leah fantastisch beschrieben hat. Es fühlte sich für mich oft einengend an. Die magischen Szenen hat sie auch sehr schön und zauberhaft beschrieben, ich hoffe sehr, dass es im zweiten Teil auch solche schönen Stellen geben wird.

Cover: Das Mädchen passt perfekt, wobei ich sie schon auf wirklich sehr vielen Covern gesehen habe. Die Landschaft im Hintergrund passt perfekt. Es ist nebelig und dunkel, wie es in der Geschichte beschrieben wurde. Ich liebe fliegende Vögel - und ich finde, dass sie auf das Cover perfekt passen, denn Freiheit ist in der Geschichte ein großes Thema.

Gesamteindruck: "Death Marked" konnte mich mit der interessanten Mischung aus Magie und der geheimnisvollen Assassinen mitreißen, auch wenn ich in vielen Momenten verwirrt war, weil die Zusammenhänge der Renegai, Assassinen und dem Imperium für mich nicht immer verständlich waren. Ich war immer neugierig, viele Dinge waren offen, es gab viele Fragen und Geheimnisse und das hat mir sehr gut gefallen. Die kurzen romantischen Momente haben dem Buch auch sehr gut getan - und ich finde die Charaktere Ileni und Sorin einfach toll! Ich kann mir überhaupt nicht ausmalen, was im nächsten Teil passieren soll/wird... aber ich werde auf jeden Fall weiterlesen, wenn der zweite Band im März 2016 erscheinen wird. Der Schreibstil und die Beschreibungen der Magie und des Settings waren fabelhaft.

Ich vergebe 3,5 von 5 Punkten.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin