ELFENKRONE

Die Elfenkrone-Reihe 01

Ab 14 Jahren
HardcoverNEU
18,00 [D] inkl. MwSt.
18,50 [A] | CHF 25,90 * (* empf. VK-Preis)

Bestellen Sie mit einem Klick:

Oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler

Sie sind schön wie das Feuer und gnadenlos wie Schwerter – bis ein Mädchen ihnen Einhalt gebietet ...

»Natürlich möchte ich wie sie sein. Sie sind unsterblich. Cardan ist der Schönste von allen. Und ich hasse ihn mehr als den Rest.Ich hasse ihn so sehr, dass ich manchmal kaum Luft bekomme, wenn ich ihn ansehe…« Jude ist sieben, als ihre Eltern ermordet werden und sie gemeinsam mit ihren Schwestern an den Hof des Elfenkönigs verschleppt wird. Zehn Jahre später hat Jude nur ein Ziel vor Augen: dazuzugehören, um jeden Preis. Doch die meisten Elfen verachten Sterbliche wie sie. Ihr erbittertster Widersacher: Prinz Cardan, der jüngste und unberechenbarste Sohn des Elfenkönigs. Doch gerade ihm muss Jude die Stirn bieten, wenn sie am Hof überleben will …

»Man kann wunderbar seinen Eskapismus ausleben und die Ambivalenz von Romantik und Gefahr ist ausgesprochen faszinierend.«

Wiesbadener Kurier (30. Oktober 2018)

DEUTSCHE ERSTAUSGABE
Aus dem Amerikanischen von Anne Brauner
Originaltitel: Folk of the Air #1 - The Cruel Prince
Originalverlag: Little Brown, US
Hardcover mit Schutzumschlag, 448 Seiten, 13,5 x 21,5 cm
ISBN: 978-3-570-16526-3
Erschienen am  19. November 2018
Lieferstatus: Dieser Titel ist lieferbar.

Leserstimmen

Wahnsinn! Besser als alles, was ich erwartet hatte!

Von: Fenja

09.12.2018

Ich bin eigentlich kein Fan von Büchern über Elfen. Überhaupt nicht. Und genau das war es, was mich schließlich dazu gebracht hat Holly Blacks „Elfenkrone“ so sehr zu lieben. Denn die Elfen in ihrem Reihenauftakt sind alles andere als perfekt, liebreizend und wundervoll. Nein, sie sind grauenhaft, skrupellos und eigentlich wäre es die schlauere Taktik, sich ein für alle Mal von ihnen fernzuhalten. Die Welt der Elfen ist schön, doch grausam und für Menschen eindeutig nicht gemacht. Und in dieser grausamen Welt treffen wir Jude, die als Kind, zusammen mit ihren Schwestern nach dem Mord an ihren Eltern, in genau diese Welt verschleppt wurde und sich nichts sehnlicher wünscht, als einen festen Platz in Elfenheim zu erhalten. Sie will dazugehören und genau so sein wie die spitzohrigen, magischen Kreaturen, die diese Welt ihr Zuhause nennen dürfen. Ein Ort, in dem Jude eine Fremde ist. Nur ein Mensch. Und so begleiten wir Jude auf eine spannende Reise, auf blutrünstige Missionen voller Falschheit und Intrigen sowie Grausamkeiten des Prinzen Cardan und seines Gefolges, die sie mutig über sich ergehen lässt und dabei ihr Ziel nie aus den Augen verliert. Das Buch wird zu keinem Moment langweilig und Holly Black überrascht mit einer Wendung, die ich wirklich nicht hatte kommen sehen. Sie beschreibt die Grausamkeit der Elfen so detailliert, dass mir mehrmals ein Schauer über den Rücken lief und man gar nicht anders kann als sie zu hassen. Und dennoch bleibt Jude eine sehr realistische Protagonistin und ihr Wunsch nach Zugehörigkeit ist absolut nachvollziehbar. Sie ist stark und bleibt sich selbst treu und am Ende wollte ich ihr einfach nur noch zujubeln, weil ich sie so grandios fand! 😉 Die einzelnen Charaktere, sei es Jude und ihre Familie, die Königsfamilie rund um Cardan oder andere Nebencharaktere, deren Erwähnung ein kleiner Spoiler sein würde, die Holly Black erschaffen hat, sind so unglaublich gut ausgearbeitet, dass ich mir jeden einzelnen bildlich vorstellen konnte. Dazu ist der Schreibstill locker und leicht verständlich und wird mit einer Prise Humor und Sarkasmus perfektioniert. „Elfenkrone“ ist zwar mein erstes Werk der Autorin gewesen, aber garantiert nicht mein letztes. Ich freue mich wahnsinnig auf die Fortsetzung!

Lesen Sie weiter

Ich liebe es

Von: Nessis Bücher

08.12.2018

Meinung: Der erste Blick auf das Buch ist schlicht und schön. Das Cover passt zum Inhalt, was man nach dem Lesen noch mehr erkennt als vor dem Lesen. Einen Bezug von Cover zur Geschichte finde ich toll und wichtig. Zwar ist der Anfang relativ ruhig aber dennoch nicht uninteressant, es gelang mir von Anfang an einen Bezug zur Geschichte zu bekommen und es wurde von Seite zu Seite besser, spannender, genialer. Diese Geschichte war so unglaublich gut, dass ich dachte danach nie wieder lesen zu wollen. Vor allem hat es mich umgehauen, dass ich das erste Buch das ich von der Autorin las gar nicht so toll fand und dieses hier ein Highlight wurde. So kann es gehen. Zur Geschichte kann man eine Menge erzählen, sie steckt voll von Details, wichtigen Momenten und Spannung. Viel wichtiger ist es aber sie selbst zu erleben und sich ganz von der Handlung gefangen nehmen zu lassen und ich kann euch versichern, einmal drin kommt ihr nicht mehr raus. Unsere Protagonistin Jude ist kein hilfloses Wesen und das obwohl sie eine sterbliche inmitten von unsterblichen, mächtigen Elfenwesen ist. Sie kann sich behaupten, ist stark, vorlaut, mutig und manchmal auch ziemlich skrupellos. Ich fand es herrlich. Es war so ganz anders nicht nach Liebenwürdigkeiten zu suchen sondern Jude als das zu nehmen was sie ist. Eine Kämpferin. Das hat sie bewiesen und es machte Spaß, erstaunte und begeistere das mit ihr gemeinsam zu erleben. Die anderen Figuren haben alle so ihre Macken und Eigenarten und das sind meist keine niedlichen Ticks sondern fiese Abarten, die das Buch ziemlich blutrünstig gestalten. Es passt total zum Bild der Elfen, das wir hier bekommen. Sie sind in diesem Buch alles andere als Gestalten des Lichtes oder zarte Wesen und diesen Eindruck bekommen wir auch vermittelt. Absolut spannend. Und dann diese Wendungen. Irre. Es war so gut, so naheliegend und gleichzeitig so abwegig, dass ich wirklich nie auf diese Idee gekommen wäre. Ich war erstaunt und hätte beinahe laut geschrien als ich merkte, dass nun aber wirklich das Buch zu Ende ist. Es war einfach ein Highlight, Fantasy vom feinsten. Holly Black hat hier so genial, düster, spannend und einfach bewegend geschrieben, dass ich mich ihren Worten niemals, nicht eine Sekunde entziehen konnte. Fesselnd und mitreißend und ich habe so, so viel gefühlt. Und Cardan gehört absolut mir, mir,mir.

Lesen Sie weiter
Alle anzeigen

Vita

Holly Black lebt mit ihrem Mann in Massachusetts. Seit sie 2002 den Roman »Elfentochter« veröffentlichte, der von der American Library Association als »Best Book for Young Adults« ausgezeichnet wurde, lebt sie als freischaffende Autorin. Zusammen mit dem Illustrator Tony DiTerlizzi ersann und schrieb sie die Bestseller-Kinderbuchreihe »Die Spiderwick-Geheimnisse«. Holly Black schlägt die internationale Presse und ein riesiges Fanpublikum mit jedem neuen Roman in ihren Bann.

Zur AUTORENSEITE

Links

Zitate

»Da hat uns die Autorin gar keine andere Wahl gelassen, als nur so über die Seiten zu fliegen.«

»Elfenkrone ist magisch, wendungsreich und sehr faszinierend aufgebaut. Ich bin beeindruckt und möchte unbedingt mehr davon.«

»Holly Black schreibt so locker und detailreich, dass man sich alles bildlich vor Augen führen kann, es aber nie langweilig wird!«

»Die Autorin schafft einen fesselnden Reihenauftakt, der den Leser mit jeder Seite tiefer in die Geschichte der Protagonistin zieht.«

» Es ist die perfekte Mischung aus Brutalität und Paradies, Hass und Liebe und Ehrgeiz.«

»Holly Black hat eine Welt erschaffen, die ich total faszinierend finde!«

»Ich bin absolut begeistert, fasziniert und teilweise auch sprachlos, von den Charakteren, der faszinierenden Welt und dem Facettenreichtum!«

»Wieder ein wahres Meisterwerk von Fantasy aus der Feder einer begnadeten Autorin.«

»Die Handlung ist unglaublich packend und fantastisch!"«

Weitere Bücher der Autorin