VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Deathline - Ewig wir

Die Deathline-Reihe (2)

Ab 13 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

ca. € 9,99 [D] inkl. MwSt.
ca. € 10,30 [A] | ca. CHF 14,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-570-31262-9

DEMNÄCHST
Erscheint:  11.03.2019

Weitere Ausgaben: Gebundenes Buch, eBook (epub)

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Reihen

  • Vita

  • Links

  • Service

  • Biblio

Was ist stärker: Liebe oder Tod?

Nachdem die 16-jährige Josie einen schicksalhaften Sommer lang ihre große Liebe in dem faszinierenden jungen Yowama Ray finden durfte, muss sie nun herausfinden, ob ihre Liebe wirklich stärker ist als der Tod. Denn Ray ist über die magische Deathline gegangen, um seinen Stamm und Josies Welt vor dem Verderben zu retten. Doch die mysteriösen Ereignisse in Josies Heimatstädtchen reißen nicht ab und sie versucht verzweifelt, Kontakt zu Ray aufzunehmen. Denn wenn ihr dies nicht gelingt, ist nicht nur ihr Zuhause dem Untergang geweiht, sondern auch ihre Liebe zu Ray ...

DIE BÜCHER DER AUTORIN

Die Deathline-Reihe

Bitte beachten Sie, dass zwecks Vollständigkeit ggf. auch Bücher mit aufgeführt werden, die derzeit nicht lieferbar oder nicht bei der Verlagsgruppe Random House erschienen sind.

Janet Clark (Autorin)

Janet Clark wollte schon als Kind nur eins: Romane schreiben! Wenn’s geht: spannend! Doch zwischen ihr und dem ersehnten Berufsziel sollten noch etliche Jahre, Länder und Berufe liegen, bis Janet Clark ihr erstes Manuskript einreichte. Dann allerdings stellte sich der Erfolg nahezu postwendend ein. Mittlerweile fiebert eine große Fangemeinde ihrer nächsten Veröffentlichung entgegen. Nachdem sie sich zunächst dem Thriller-Genre zugewandt hatte, spielt sie nun bei ihrem Jugendbuchprojekt »Deathline« ihre Stärken, was Spannung und Atmosphäre angeht, voll aus und wendet sich der Geschichte einer großen, alle Widerstände überwindenden Liebe zu.

Originaltitel: Deathline - Ewig wir
Originalverlag: cbj HC

Taschenbuch, Broschur, ca. 400 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-570-31262-9

ca. € 9,99 [D] | ca. € 10,30 [A] | ca. CHF 14,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj Jugendbücher

DEMNÄCHST
Erscheint:  11.03.2019

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Gebundenes Buch)

Ewig wir

Von: Bookslove128 Datum: 04.10.2018

https://www.instagram.com/bookslove128/

Es geht um Josie, die mit ihren Freunden gegen ungewöhnliche Vorkommnisse in ihrem Heimatort vorgehen will. Doch es verstricken sich immer mehr Personen auf rätselhafte Weise mit dem Geschehen und bald wissen sie nicht mehr, wem sie noch trauen können...
Ich habe mich nach Band eins, der mir sehr gut gefallen hat, sehr auf den zweiten gefreut und er hat mich nicht enttäuscht. Das Buch war fesselnd und mit Humor geschrieben. Teilweise hätte ich zwar ein bisschen mehr erwartet, aber alles in allem fand ich es sehr schön, Josie und Ray auf ihrem Weg zu begleiten. Das Ende war relativ einfach gelöst und ziemlich vorhersehbar auf manchen Ebenen, aber dennoch ein guter Abschluss. Die Reihe ist sehr nett für zwischendurch, aber erwartet nicht, dass sie euch komplett vom Hocker haut :)

Janet Clark: Ewig wir

Von: Sandy Kolbuch Datum: 17.09.2018

www.schwarzlicht.tv

Dass Liebe in der Lage ist, Grenzen zu überwinden, ist der Stoff aus dem Träume sind. Diese unüberwindbare Liebe ist aber auch die Thematik, die sich Autoren zu Herzen nehmen, um ihren fantastischen Geschichten Hoffnung zu verleihen. Im April dieses Jahres erschien von Janet Clark mit “Ewig Dein“ der erste Band ihrer “Deathline“-Reihe (cbt). In der Geschichte geht es um die junge Josie, die nach dem Unfalltod ihrer Mutter mit ihrem Vater und ihrem Bruder Patrick auf einer Pferde-Ranch lebt. Fast täglich arbeitet sie zusammen mit den Greenys, Indianer des Yowama-Stammes. Als sie sich in Ray verliebt, bekommt sie tiefe Einblicke in das Leben, der Traditionen und den Riten des Stammes. Denn Ray ist ein Geist, der noch auf Erden wandelt, weil er ohne sein gestohlenes Amulett nicht über die Deathline gehen kann. Mutig setzt Josie alles daran, damit ihre große Liebe ins Licht gehen kann. “Ewig Wir“ setzt genau am Ende des ersten Bandes an und führt die magische Liebesgeschichte fort. Im zweiten Band wird die Stadt Angels Keep noch immer von einer unbekannten Macht heimgesucht. Es passieren unerklärliche Dinge, auf die auch bald das FBI aufmerksam wird. Josie ist sich sicher, dass diese Erscheinungen etwas mit dem Verschwinden der Yowama-Indianer zu tun haben. Sie verlässt sich auf die Hilfe von Ray. Doch ihre einst starke Verbindung scheint immer schwächer zu werden. Josie ist kaum noch in der Lage ihn zu spüren und doch weiß sie, dass Rays Geist sie niemals verlassen würde. Als Tim Dassler, ein FBI-Agent, sich auf der Ranch einmietet, ahnt Josie Schlimmes. Sie muss ihrem Herzen vertrauen, was ihr durch Rays körperliche Abwesenheit schwer fällt. Doch zum Glück macht Josie die Bekanntschaft mit der esoterischen Serena, die einer langen Linie von Voodoopriesterinnen entstammt. Mit ihrer Hilfe kann sich Josie den dunklen Schatten entgegenstellen, die immer näher zu kommen scheinen. Unerwartet kreuzt Josie auch den Weg des Greeny-Mädchen Lynx, die einst mit Ray befreundet war und ihr die Geheimnisse des Stammes näherbringen kann. Gemeinsam lösen sie ein lang gehegtes Rätsel und ein gut gehütetes Familiengeheimnis. Plötzlich muss nicht nur Josie das Vertrauen ihres Umfelds in Fragen stellen, sondern auch ihre eigene Herkunft. Hat sie es wirklich nur der Liebe von Ray zu verdanken, dass die Greenys ihr Vertrauen und ihr Schicksal in ihre Hand legen oder ist sie bereits seit ihrer Geburt dazu bestimmt, ein Teil des Stammes zu sein?
So spannend der erste Band geendet hat, so spannend setzt sich die Geschichte fort. Janet Clark greift mit ihrer Geschichte noch einmal ordentlich in die Trickkiste und skizziert mit der Welt der Yowamas spannende Ebenen voller Magie. Neben der tragischen Liebesgeschichte, die immer wieder von hoffnungsvollen Momenten getragen wird, hält das Buch Krimi-Elemente bereit, die zum Mitraten einladen. Schnell ist man als Leser wieder mitten in der Geschichte, was durch die kleinen Rückblenden ermöglicht wird. Liebe, Hoffnung und vor allem Vertrauen spielen im zweiten Band eine große Rolle. Alles scheint möglich und doch stoßen die Protagonisten an Grenzen, die das Leben und den Tod trennen. Momente voller Verzweiflung wechseln sich mit hoffnungsvollen Szenen ab, die bereits erahnen lassen, dass das Leben immer eine Überraschung bereit hält. Und so endet das zweite Buch mit einer Überraschung, mit der man doch so nicht gerechnet hätte. Neben den sympathischen Figuren sind es vor allem die ausführlichen Landschaftsbeschreibungen, die zum Träumen anregen. Das Leben des Yowama-Stammes ist faszinierend und spannend beschrieben und wirkt fast wie von einer anderen Welt. Auch wenn die Geschichte von Josie und Ray sehr befriedigend endet und die Reihe damit wohlwollend abschließt, ist man doch ein wenig wehmütig, dass man die Figuren nun ziehen lassen muss.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin