VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Dichterliebe Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,99 [D] inkl. MwSt.
€ 10,30 [A] | CHF 13,90*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-442-74829-7

Erschienen:  12.01.2015
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Über deutsche Befindlichkeiten und sensible Künstlerseelen.

Der Lyriker Henry Steiger war in der DDR ein Star. Dann kam die Wende und mit ihr ein unsanftes Erwachen. Im Westen liest niemand Gedichte, sagt sein Verleger und rät zu einem Liebesroman. Aber Henry hält Prosa für unter seiner Würde. Bis die junge West-Kollegin Sidonie seine Phantasie beflügelt. Ein deutsch-deutscher Roman, der der Welt der DDR die raue Wirklichkeit nach der Wende gegenüberstellt, treffsicher und voll subtiler Komik.

Petra Morsbach (Autorin)

Petra Morsbach, geboren 1956, studierte in München und St. Petersburg. Nach ihrer Promotion über Isaak Babel arbeitete sie zehn Jahre als Dramaturgin und Regisseurin, seit 1993 lebt sie als freie Schriftstellerin in der Nähe von München. Bisher schrieb sie mehrere, von der Kritik hoch gelobte Romane, u.a. "Plötzlich ist es Abend" und "Opernroman". Ihr Werk wurde mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

26.02.2018 | 19:30 Uhr | Bremerhaven

Lesung im Rahmen der Literarischen Wochen Bremerhaven 2018

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

27.02.2018 | 19:00 Uhr | Kiel

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

01.03.2018 | 19:00 Uhr | Eckernförde

Lesung
Eintritt 8,-

Kartenbestellungen unter: claudiapiehl@piehls-showpalst.de

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Künstlerhaus
Ottestraße 1
24340 Eckernförde

04.03.2018 | 11:00 Uhr | Düren

Matinée

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Amtsgericht
August-Klotz-Straße 14
52349 Düren

07.03.2018 | 20:00 Uhr | Bonn

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

08.03.2018 | 19:30 Uhr | Essen

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Medienforum des Bistums Essen
Zwölfling 14
45127 Essen

Tel. 0201/2204-275

13.03.2018 | 19:00 Uhr | Leipzig

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Bundesverwaltungsgericht

10.04.2018 | 20:00 Uhr | Frankfurt

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Romanfabrik
Hanauer Landstraße 186 (Hof)
60314 Frankfurt

11.04.2018 | 19:30 Uhr | Lüneburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Literaturbüro
Am Ochsenmarkt 1
21335 Lüneburg

12.04.2018 | Oldenburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Universität Oldenburg

17.04.2018 | 19:00 Uhr | Frankenberg

Lesung im Rahmen des Literarischen Frühlings in der Heimat der Brüder Grimm

Literarischer Frühling

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Relais & Châteaux Hotel Die Sonne Frankenberg
Marktplatz 2
35066 Frankenberg

19.04.2018 | 19:00 Uhr | Regensburg

Lesung im Rahmen der Reihe „Literatur findet Stadt“
Moderation: Prof. Dr. Erich Garhammer
In Kooperation mit der Staatlichen Bibliothek und des Evangelischen Bildungswerks mit Unterstützung der Stadt Regensburg und der Buchhandlung Pustet

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

26.04.2018 | 19:00 Uhr | Regensburg

Lesung im Rahmen der Tagung "Dichtung und Wahrheit – und Recht"

Anmeldung
Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenfrei. Um Anmeldung gebeten.
E-Mail: sprache.recht@jura.uni-r.de (auch für Anfragen)
Fax: +49 941 943-4980

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Universität Regensburg

15.05.2018 | 19:00 Uhr | Augsburg

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Juristische Fakultät Augsburg
Universitätsstr. 24
86159 Augsburg

17.05.2018 | 20:00 Uhr | Mindelheim

Lesung im Rahmen des Allgäuer Literaturfestival

Allgäuer Literaturfestival

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Silvestersaal
Hungerbachgasse 9
87719 Mindelheim

31.05.2018 | 20:00 Uhr | Freinsheim

Lesung im Rahmen der Freinsheimer Lese

Freinsheimer Lese

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Von Busch Hof
Von-Buschhof 5a
67251 Freinsheim

06.06.2018 | Landsberg am Lech

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Volkshochschule
Hubert v. Herkomerstraße 110
86899 Landsberg am Lech

02.07.2018 | 13:00 Uhr | Recklinghausen

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Justizakademie
August-Schmidt-Ring 20
45665 Recklinghausen

04.07.2018 | München

Lesung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Ludwig Maximilian Universität
Ludwigstr. 28
Juristische Fakultät
80799 München

21.09.2018 | 20:00 Uhr | Geisenheim

Lesung beim Rheingau Literatur Festival 2018

Rheingau Literatur Festival

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Sektkellerei Bardong
Bahnstraße 7
Geisenheim

Taschenbuch, Broschur, 288 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-442-74829-7

€ 9,99 [D] | € 10,30 [A] | CHF 13,90* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: btb

Erschienen:  12.01.2015

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere Bücher der Autorin