VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Sorgenkätzchen Eine Tierärztin erzählt von ihren außergewöhnlichsten Patienten

Kundenrezensionen (5)

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 9,00 [D] inkl. MwSt.
€ 9,30 [A] | CHF 12,50*
(* empf. VK-Preis)

Taschenbuch, Broschur ISBN: 978-3-328-10056-0

Erschienen: 13.03.2017
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: eBook (epub)

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Service

  • Biblio

Was tun, wenn der geliebte Kater immer mittwochs inkontinent wird oder das Kätzchen nach dem Kartoffelschälen plötzlich zum kampflustigen Tiger mutiert? Dr. Ulrike Werner rückt an und bereitet dem Katzenjammer ein Ende! Die Berliner Tierärztin enthüllt mit viel Fingerspitzengefühl, was Katzen ihren Besitzern nicht sagen können. Dabei ist nicht nur ihr Wissen als Tierverhaltenstherapeutin, sondern auch viel Menschenkenntnis gefragt. Denn manchmal müssen Mensch und Tier sich nur verstehen lernen, damit aus dem Sorgenkätzchen wieder eine glückliche Schmusekatze wird.

Dr. med. vet. Ulrike Werner (Autorin)

Dr. med. vet. Ulrike Werner lebt und arbeitet seit vielen Jahren als Tierärztin im Großraum Berlin. 2005 gründete sie die "Mobile Tierverhaltenstherapeutische Praxis Berlin" und ist seitdem eine wichtige Anlaufstelle für viele Haustierärzte und Tierbesitzer. Dr. Ulrike Werner ist außerdem Autorin der Kolumne "Für ALLE Felle", die bis 2015 im "Tagesspiegel" erschien.

ORIGINALAUSGABE

Taschenbuch, Broschur, 224 Seiten, 11,8 x 18,7 cm

ISBN: 978-3-328-10056-0

€ 9,00 [D] | € 9,30 [A] | CHF 12,50* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: Penguin

Erschienen: 13.03.2017

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Artgerechte Haltung

Von: StMoonlight Datum: 19.06.2017

https://gedankenteiler.blog/category/bucher-rezensionen/

Schon das kleine Kitten auf dem Cover verrät, dass es sich hier auf den 192 Seiten um Samtpfoten geht.
Tierärztin Dr. vet. Ulrike Werner aus Berlin hat sich auf die Verhaltenstherapie spezialisiert. Ihr Einsatzort ist fast immer die Wohnung ihrer Klienten, denn dort spielen sich große Dramen ab – oft mehr für die Katzen, als für Herrchen und Frauchen. Über einige ausgewählte, und alles andere als gewöhnliche Fälle, berichtet sie in diesem Buch.
Die Geschichten sind mal lustig, mal traurig, dann wieder einfach unglaublich. - Ich musste mehrmals lesen, dass es tatsächlich eine Katze gab, die auf dem Küchenschrank lebte. MEHRERE JAHRE!!! – Und das ist nur eine kuriose Geschichte, die ich für einen schlechten Scherz halten würde, wenn es nicht so traurig wäre.
Der Schreibstil ist sehr angenehm. Die mal längeren, mal kürzeren Geschichten sind alle spannend geschrieben. Ich konnte das Buch kaum aus der Hand legen. Wirklich toll ist auch der Lerngehalt, der „so nebenbei“ beim Lesen entsteht, denn die Tierärztin geht immer wieder auf das natürliche Verhalten von Katzen ein.
Dr. vet. Werner erzählt immer wieder von ihrem beruflichen (und auch teils privaten) Leben. Am Anfang ist das ganz spannend, allerdings kommen diese Beschreibungen in (so gut wie) jeder Geschichte vor. Allerdings steckt auch in jeder Zeile, die Liebe zur Tätigkeit und den Samtpfoten.

Fazit
Mir haben alle Geschichten sehr gut gefallen, auch wenn ich mit einigen Katzen tiefes Mitleid empfand. Ein Satz von Dr. vet. Werner ist mir gut in Erinnerung geblieben, da er einfach so was von treffend ist. Mit ihm möchte ich diese Rezension schließen: „Die beste Therapie ist eine artgerechte Haltung. So einfach ist das.“

Katzenverstehen mal anders

Von: Ann-Kristin Witt Datum: 17.05.2017

wunderweltbuch.blogspot.de/?m=1


Das Buch „Sorgenkätzchen“ von Dr.Ulrike Werner war für mich als Katzenhalter und -liebhaber ein absolutes Muss.
Dadurch, dass die Autorin die Fälle selbst erlebt hat, hat sie es geschafft diese total authentisch aufzuschreiben, sodass man als Leser das Gefühlt hat, man wäre als Beobachter mittendrin.
Zudem war dieses Buch für mich total lehrreich und hat mir geholfen auch meine Fellnasen besser zu verstehen. Denn es wird in diesem Buch super gezeigt, was für Eigenarten, vor allem Hauskatzen annehmen können, die von uns Menschen ausgehen und wie sensibel Katzen doch auf ihre Besitzer reagieren.

Fazit:
Ein tolles Buch für alle Katzenbesitzer und -liebhaber

Voransicht