VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Das unsichtbare Mädchen

Ab 11 Jahren

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 8,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 11,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-15150-8

Erschienen:  24.11.2014
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Pressestimmen

  • Service

  • Biblio

Sie ist wie die Schwalbe, die gen Himmel fliegt …

Polly lebt in einer Großfamilie. Ihr Zimmer muss sie mit dem jüngsten Familienzuwachs teilen und ihre teuflischen kleinen Zwillingsbrüder machen ihr das Leben schwer. Manchmal möchte sie einfach nur von allen in Ruhe gelassen werden und unsichtbar sein. Rose fühlt sich die meiste Zeit unsichtbar. Ihre Eltern sind eigentlich nie zuhause, und sie hat aufgehört, sich in der Schule zu Wort zu melden, weil die Lehrer sie ohnehin nie aufrufen. Wie es aussieht, nehmen nur Geister sie wahr, und die können ganz schön anhänglich sein.

Polly und Rose sind beide einsam, am liebsten ziehen sie sich auf den Dachboden zurück – und stellen eines Tages fest, dass sie Nachbarinnen sind! Es gibt sogar einen Geheimgang, der sie verbindet. Die beiden werden allerbeste Freundinnen. Doch was hat es mit Roses seltsamer Begabung auf sich?

"wunderbares Buch über Geister, Tod, Familie und Freundschaft."

BÜCHER (09.01.2015)

Charis Cotter (Autorin)

Charis Cotter studierte Literatur und Schauspiel in Toronto und London. Nach einigen Jahren als Schauspielerin arbeitet sie heute als freie Lektorin und Autorin in Neufundland. Sie hat bereits verschiedene Sachbücher veröffentlicht und verleiht mit ihrem Debütroman „Das unsichtbare Mädchen“ ihrer lange gehegten Faszination für Geister Ausdruck.

"wunderbares Buch über Geister, Tod, Familie und Freundschaft."

BÜCHER (09.01.2015)

"spannend und auch ein bisschen gruselig"

RBB quergelesen (15.03.2015)

"Ein wunderschönes Buch"

Bloggerstimme (28.11.2014)

"Ein wahnsinnig tolles Buch!"

Vloggerstimme (27.11.2014)

»Das unsichtbare Mädchen hat alle meine nicht vorhandenen Erwartungen weitaus übertroffen und hat es ungeahnt geschafft, bei mir einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen!«

Between two chapters (06.10.2018)

Aus dem Englischen von Catrin Frischer
Originaltitel: The Swallow
Originalverlag: Tundra

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-15150-8

€ 8,99 [D] | CHF 11,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: cbj Kinderbücher

Erschienen:  24.11.2014

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Folgende Rezensionen beziehen sich auf eine andere Ausgabe (Taschenbuch)

Toller Jugendroman

Von: Michas wundervolle Welt der Buecher Datum: 01.10.2018

https://www.facebook.com/Michaswundervolleweltderbuecher/?modal=admin_todo_tour

Polly und Rose zwei Mädchen die unterschiedlicher nicht sein können .

Polly lebt in einer Familie voller Pflegekinder und währe gerne hin und wieder mal unsichtbar um ihre Ruhe zu haben .

Rose dagegen fühlt sich unsichtbar und ungeliebt von Ihren Eltern und Mitschülern .

Was hat es mit den Geistern auf sich die Rose sehen kann ?
Ist sie vielleicht selbst ein Geist und fühlt sich deswegen un sichtbar ?

Freundschaft spielt eine wichtige rolle in dieser Geschichte Rose und Polly lernen sich erst neu kennen, Freunden sich aber direkt an und erleben gemeinsam ein großes Abenteuer

Eine Geistesgeschichte um eine ungewöhnliche Freundschaft
Das ende hat mich doch sehr geschockt , da ich damit nicht gerechnet habe


Klappentext
Die Freundschaft von Polly und Rose beginnt mit einem Dachboden und einem Geheimgang. Während Polly auf der Flucht vor ihrer lauten Großfamilie ist, wird Einzelkind Rose von einer rätselhaften Begabung verfolgt. Stück für Stück kommen die beiden Mädchen einem dunklen Familiengeheimnis auf die Spur …

Ein sehr sehr schönes Buch

Von: Mylittlebookpalace Datum: 27.09.2018

mylittlebookpalace.weebly.com

Das unsichtbare Mädchen
unbezahlte Werbung wegen Rezensionsexemplar

Klappentext: Überraschend und zutiefst berührend
Die Freundschaft von Polly und Rose beginnt mit einem Dachboden und einem Geheimgang. Während Polly auf der Flucht vor ihrer lauten Großfamilie ist, wird Einzelkind Rose von einer rätselhaften Begabung verfolgt. Stück für Stück kommen die beiden Mädchen einem dunklen Familiengeheimnis auf die Spur …

Ort: Das Buch spielt in einer kleinen Stadt, wo eigentlich jeder jeden kennt und ein eher ruhiges Leben geführt wird, doch nicht für Polly und Rose, die im gleichem Haus leben und sich immer durch einen kleinen Durchgang auf dem gruseligem Dachboden treffen. Mir haben die Orte in dem Sinne gefallen, dass sie zu der gruseligem Stimmung gepasst haben, vor allem der Dachboden und der Friedhof direkt hinter dem Haus, dies hat dem Buch eine passende Stimmung gegeben. Ich konnte sie mir sehr gut vorstellen und die haben sehr gut gepasst.

Gestaltung: Das Cover mit der Gestaltung hat mich sofort angesprochen, da mir das Motiv und die Farbwahl sehr gut gefallen haben. Das Motiv passt auch sehr gut zu der Geschichte und wurde passend gewählt. Die Kapitelgestaltung ist zwar eher schlicht, aber sehr schön gehalten, vor allem die kleinen Gedichte an den Anfängen von den verschiedenen Teilen waren schön.

Schreibstil: Der Schreibstil war sehr einfach und ich bin sehr schnell durch das Buch gekommen. Er war zwar nicht wirklich anspruchsvoll und auch die Dialoge waren eher einfach gehalten, aber so bin ich sehr gut durch das Buch gekommen.

Personen: Ich mochte die beiden Charaktere sehr gerne, da beide irgendwie etwas sehr besonderes an sich hatten. Sie haben an sich irgendwie auch sehr gut zu der Geschichte gepasst, da bei einfach ein bisschen spezieller sind und den Hang zum Gruseligem haben. Trotzdem waren sie irgendwie sehr niedlich und haben das besondere Etwas an sich gehabt.

Handlung: Mir hat sowohl der Anfang, als auch das Ende sehr gut gefallen. Es hat spannend angefangen und hat nie aufgehört spannend zu sein bis zum Ende hin konnte ich das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Das Ende hat mich überrascht und all meine Fragen beantwortet und es war einfach ein schöner Abschluss zu einer schönen Geschichte.

Fazit: Ich mochte dieses Buch sehr sehr gerne. Ich mochte jeden Aspekt von den Charakteren bis zu dem Schreibstil sehr gerne und hatte nichts daran aus zu setzten. Durch den tollen Schreibstil ist es ein sehr schönes Buch für zwischendurch. Ich gebe dem Buch volle 5 von 5 Sternen und bedanke mich hier noch ein mal bei dem Verlag für die Bereitstellung des Rezensionsexemplars.

Voransicht