VERLAGSGRUPPE RANDOM HOUSE - BERTELSMANN
Menü
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Der Himmel unter Berlin Roman

Bestellen Sie mit einem Klick

oder kaufen Sie direkt vor Ort bei Ihrem Buchhändler.

€ 7,99 [D] inkl. MwSt.
CHF 9,00*
(* empf. VK-Preis)

eBook (epub) ISBN: 978-3-641-16616-8

Erschienen:  08.03.2016
Dieser Titel ist lieferbar.

Weitere Ausgaben: Taschenbuch

Nichts verpassen und zum kostenlosen Buchentdecker-Service anmelden!

Anmeldung

  • Info

  • Vita

  • Termine

  • Service

  • Biblio

Der Himmel unter Berlin ist eine Welt für sich, dort spinnt seit hundert Jahren die U-Bahn ihre Netze, bewahren unzählige Tunnel und Bunker geheime Geschichten, strömen tagaus, tagein unzählige Menschen durch. Die Musiker nicht zu vergessen, die diese Unterwelt mit Klängen füllen. Einer von ihnen ist aus Prag dahin geraten: Petr Bém, ein junger Deutschlehrer, auf der Flucht vor seinem alten Leben und voller Sehnsucht nach einem neuen. Als er im Untergrund Pancho Dirk kennenlernt, der von Musik besessen ist, gründen die beiden eine Band und nennen sie U-BAHN, weil es um Schwärze, Krach und Tempo geht. Dann verliebt sich Petr in Katrin, die Tochter eines Zugführers.

Jaroslav Rudiš (Autor)

Jaroslav Rudiš, geboren 1972, ist Schriftsteller, Drehbuchautor und Dramatiker. Er studierte Deutsch und Geschichte in Prag, Zürich und Berlin und arbeitete u.a. als Lehrer, Journalist und Vertreter einer tschechischen Brauerei in Deutschland. Zuerst schrieb er Erzählungen, Gedichte und Songtexte. „Grand Hotel“, nach „Der Himmel unter Berlin“ sein zweiter auf Deutsch erschienener Roman, wurde 2006 verfilmt. Mit seinem tschechischen Verleger hat er darüber hinaus die Band „The Bombers“ gegründet. Sein dritter Roman „Potichu“ (Die Stille in Prag) wurde in Tschechien von der Kritik begeistert aufgenommen. Bei Voland & Quist erschien 2012 auf Deutsch die Graphic Novel „Alois Nebel“. 2012/13 hatte Jaroslav Rudiš die Siegfried-Unseld-Gastprofessur an der Humboldt-Universität zu Berlin inne. Im Dezember 2013 lief die Verfilmung von "Alois Nebel", illlustriert von Jaromír 99, in den deutschen Kinos an. Zusammen mit Jaromir 99 gründete er die Kafka Band, die mit einer Mischung aus Musik, Literatur und Videokunst durch Mitteleuropa tourt. 2014 erhielt Jaroslav Rudiš für sein Werk den Usedomer Literaturpreis, 2018 wurde er mit dem Preis der Literaturhäuser ausgezeichnet.

26.08.2018 | 18:00 Uhr | Hamburg

Lesung
im Rahmen der Lesebühne Hamburger Zirkel
mit Claus Berg, Marie-Alice Schultz und Katrin Seddig
Special guest: Jaroslav Rudiš

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Lesebühne Hamburger Ziegel
Magellan-Terrassen
Hafencity
20457 Hamburg

Weitere Informationen:
Literaturkontor Inh. Nina Kuhn
20146 Hamburg

Tel. 040/67956507, info@literaturkontor-hamburg.de

15.10.2018 | Prag

Lesung und Gespräch
mit Philipp Winkler

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Goethe-Institut Prag
Masarykovo nábřeží 32
110 00 Prag

18.10.2018 | 19:00 Uhr | Bielefeld

Lesung und Gespräch
Moderation: Dr. Maria Kublitz-Kramer
Eintritt: 8 € / 5 € erm.
nur Abendkasse

weitere Informationen

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbibliothek am Neumarkt
Neumarkt 1
Literaturbühne im Erdgeschoss
33602 Bielefeld

Weitere Informationen:
Literarische Gesellschaft Ostwestfalen-Lippe
33602 Bielefeld

31.10.2018 | 19:30 Uhr | Bad Homburg

Lesung
Preis der Literaturhäuser

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Stadtbibliothek
Dorotheenstraße 24
61348 Bad Homburg

Tel. 06172/9213619

06.11.2018 | 19:00 Uhr | Pirna-Graupa

Kulturtalk mit Livemusik
„Wagner würde Kafka lesen!“
im Rahmen der Reihe „Rotes Sofa“
mit Günter Baby Sommer
Moderation: Michael Ernst
Eintritt: VVK: 14 € / 10 € erm., AK: 16 € / 12 € erm.

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Richard-Wagner-Stätten
Tschaikowskiplatz 7
01796 Pirna-Graupa

Weitere Informationen:
Euroregion Elbe / Labe
01067 Dresden

07.11.2018 | 19:30 Uhr | Dresden

Theatervorstellung und Autorengespräch
"Nationalstraße"
Inszenierung nach dem gleichnamigen Roman

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Staatsschauspielhaus, Kleines Haus 1
Glacisstr. 28
01099 Dresden

Weitere Informationen:
Euroregion Elbe / Labe
01067 Dresden

08.11.2018 | 18:30 Uhr | Dresden

Lesung und Gespräch
Moderation: Katrin Schmitz
Eintritt: VVK: 8 € / 6 € erm., AK: 10 € / 8 € erm.

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Schiff Cargo Gallery
Terrassenufer, Anlegest. 7
01067 Dresden

Weitere Informationen:
Euroregion Elbe / Labe
01067 Dresden

13.11.2018 | 11:30 Uhr | Berlin

Symposium
„1918 – 2018 – Das Ende des Großen Krieges und das östliche Europa“
Teilnahme nur nach Voranmeldung, Anmeldeschluss: 6. November 2018

weitere Informationen und Anmeldung

  • add this
  • facebook
  • google+
  • whatsapp
  • twitter
  • add this

Mehr Infos

Akademie Berlin
Tiergartenstraße 35
10785 Berlin

Weitere Informationen:
Bundesinstitut für Kultur und Geschichte der Deutschen im öslichen Europa
26127 Oldenburg

Aus dem Tschechischen von Eva Profousová
Originaltitel: Nebe pod Berlínem
Originalverlag: Labyrint

eBook (epub)

ISBN: 978-3-641-16616-8

€ 7,99 [D] | CHF 9,00* (* empfohlener Verkaufspreis)

Verlag: btb

Erschienen:  08.03.2016

  • Leserstimmen

  • Rezension verfassen

Leider sind derzeit keine Leserstimmen vorhanden. Machen Sie den Anfang und verfassen Sie eine Rezension.

Voransicht

  • Weitere E-Books des Autors